EN
Bildungswissenschaft
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Fachbereich Bildungswissenschaft

Der Mensch im Mittelpunkt

Der Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule hat die Aufgabe der wissenschaftlichen und künstlerischen Bildung und Forschung, insbesondere der beruflichen Qualifikation in den Bereichen Lehrerbildung, Pädagogische Praxisforschung, Heilpädagogik und Kindheitspädagogik. Dazu werden Studiengänge im pädagogischen und künstlerischen Feld angeboten, die auf eine berufliche Tätigkeit in Schulen, Kindergärten, heilpädagogischen Einrichtungen und weiteren pädagogischen Feldern vorbereiten. Zentrales Anliegen der pädagogischen Studiengänge ist die dialogische Verbindung von Reform- und Waldorfpädagogik und allgemeiner Erziehungswissenschaft.

Seit August 2014 hat die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft mit dem Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität auch einen Standort in Mannheim (nähere Informationen unter www.institut-waldorf.de).
 

ONLINE-BEWERBUNG
 

Sie interessieren sich für einen unserer Studiengänge? Dann besuchen Sie doch eine unserer Infoveranstaltungen oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit uns!

Nächster Infotag: November 2022 - Online Studieninfoabend vom Fachbereich Bildungswissenschaft. Informationen zur Anmeldung folgen in Kürze.

Weitere Impressionen & Informationen finden Sie in unseren sozialen Netzwerken:


Instagram
@alanus.bildungswissenschaft
www.instagram.com/alanus.bildungswissenschaft



Facebook
www.facebook.de/StudiumBildungswissenschaft

 

YouTube
Kanal des Fachbereichs Bildungswissenschaft

Das Graduiertenkolleg Waldorfpädagogik dient der Wissenschafts- und akademischen Nachwuchsförderung im Bereich der Waldorfpädagogik und vergibt Doktorandenstipendien sowie Sachmittel.

Weitere Informationen zum Graduiertenkolleg finden Sie unter:

www.alanus.edu/graduiertenkolleg

www.graduiertenkolleg-waldorfpaedagogik.de
 

Für zukünftige Waldorflehrer /-innen können die Studiengebühren um maximal 120 € pro Monat reduziert werden. Erfahren Sie mehr zur Sonderförderung und informieren Sie sich über den Studiengang Master of Arts Pädagogik / Waldorfpädagogik/Schule und Unterricht auf der Studiengangsseite.

Kontakt und weitere Informationen über katharina.deroos@alanus.edu.

Richtlinien & Antrag zur Sonderförderung Waldorfpädagogik

INFORMATIONSVIDEO

Sie haben Fragen zu einem unserer pädagogischen Studiengänge?

Informieren Sie sich gerne - auch in der Corona-Krise - im Rahmen eines telefonischen Beratungsgesprächs über die Studienvoraussetzungen, die Studieninhalte, die Berufsfelder und das Bewerbungsverfahren.


Telefon für das Bachelor-Studium Kindheitspädagogik (Vollzeit)
02222 9321-1518 // Katrin Brüsselbach

Telefon für das Bachelor-Studium Kindheitspädagogik (Teilzeit)
02222 9321-1512 // Claudia Reinert

Telefon für das Master-Studium Lehramt Doppelfach Kunst
02222 9321-1548 // Marlene Nockmann

Telefon für das Master-Studium Pädagogik / Waldorfpädagogik
02222 9321-1545 // Eric Bollmann
Kernzeiten: montags bis donnerstags 09.00 - 12.30 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr

Telefon für das Master-Studium Pädagogik / Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern
02222 9321-1521 // Alexander Röhler
Kernzeiten: montags und donnerstags 13.30 - 15.00 Uhr

 

Aus dem Fachbereich

Alles aus der Hochschule
Öffentliche Ringvorlesung: Mit kleinen Kindern ganz im Leben - Gesellschaft und Waldorfpädagogik im Dialog

Öffentliche Ringvorlesung: Mit kleinen Kindern ganz im Leben - Gesellschaft und Waldorfpädagogik im Dialog

Große Abenteuer auf kleinen Füßen in einer sich stets verändernden Welt: Sowohl Eltern als auch pädagogische Fachkräfte müssen sich immer wieder den gesellschaftlichen Herausforderungen und Diskursen ihrer Zeit stellen. Die öffentliche Ringvorlesung an der Alanus Hochschule im Herbstsemester 2022 soll gesellschaftlich relevante Themenfelder der Gegenwart, wie z. B. Digitalisierung oder Nachhaltigkeit, beleuchten und diese in einen Dialog mit Annahmen und praktischer Ausgestaltung der Waldorfpädagogik der frühen Kindheit bringen. Welche spannenden Aspekte sich für Studierende, Pädagog:innen, Eltern oder Lehrende hier verstecken, zeigen zehn Beitragende immer dienstags um 17:30 Uhr im Foyer von Campus II.

Vom Kunststudium zur Schulbank – Interview mit Absolventin Miriam Vergien

Vom Kunststudium zur Schulbank – Interview mit Absolventin Miriam Vergien

Mit dem Master Lehramt Doppelfach Kunst für Gymnasien, Gesamtschulen und Waldorfschulen haben unsere Absolvent:innen mit unterschiedlichen künstlerischen Bachelorabschlüssen die Möglichkeit, die Schullaufbahn als Lehrer:innen einzuschlagen. Miriam Vergien steht nun im Referendariat an „Bonns Fünfte“, einer der innovativsten Gesamtschulen des Landes, und erzählt im Interview, welche Vorteile sich durch das Masterstudium für sie ergeben haben.

„Waldorfschulen haben das große Potenzial, Kindern und Jugendlichen Chancengleichheit zu bieten“

„Waldorfschulen haben das große Potenzial, Kindern und Jugendlichen Chancengleichheit zu bieten“

In ihrer vor kurzem erfolgreich abgeschlossenen Dissertation untersucht Larissa Beckel Bildungserfahrungen von geflüchteten Jugendlichen an einer Waldorfschule. Im Interview gibt die Stipendiatin des Graduiertenkollegs Waldorfpädagogik der Alanus Hochschule spannende Einblicke in das Forschungsprojekt und die angewendeten Methoden, spricht über Bildungsgerechtigkeit und zeigt auf, welche Impulse sie sich für die Praxis der Waldorfpädagogik wünscht.

Kunstpädagogik studieren: Dozentin und Studentin geben Einblicke in den Masterstudiengang Lehramt Kunst

Kunstpädagogik studieren: Dozentin und Studentin geben Einblicke in den Masterstudiengang Lehramt Kunst

Marlene Nockmann arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Studiengangskoordinatorin am Institut für Schulpädagogik und Lehrerbildung. Im Interview erklärt sie, wie das Studium aufgebaut ist und welche Zugangsvoraussetzungen Bewerberinnen und Bewerber mitbringen sollten. Lisa Wisse studiert im dritten Semester Lehramt Doppelfach Kunst für Gymnasien und Gesamtschulen. Sie gibt Einblicke in ihr Studium und verrät, warum sie an der Alanus Hochschule studiert.

Alles aus der Hochschule