Wirtschaft
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft

Seit Herbst 2006 bildet der Fachbereich die Manager von morgen aus – und lehrt, wie man Wirtschaft neu denken und nachhaltig gestalten kann. Das Motto des Fachbereichs "Wirtschaft neu denken" ist Programm: Das Curriculum blickt weit über den Tellerrand klassischer BWL-Studiengänge hinaus und legt einen Fokus auf nachhaltiges Wirtschaften

Die Forschungsschwerpunkte des Fachbereichs liegen insbesondere in den Bereichen Innovationen für Nachhaltigkeit, Mitarbeiterengagement für erneuerbare Energien, neue Organisationsformen und Selbstorganisation, Produktobsoleszenz, nachhaltige Mode, Digitalisierung in der Arbeit, Social Finance & Social Banking, Ökonomie & Gesellschaft, Sozialorganik sowie Wertbildungsrechnung.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat den Fachbereich und das Studium „BWL – Wirtschaft neu denken“ bereits vier Mal mit dem Qualitätssiegel „Werkstatt-N“ ausgezeichnet. Damit würdigt das von der Bundesregierung beauftragte Beratungsgremium zukunftsweisende Initiativen für ein nachhaltigeres Deutschland. Darüber hinaus ist der Fachbereich offizielles Projekt der UN-Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Ganz herzlich lädt der Fachbereich Wirtschaft Interessierte ein, die Alanus Hochschule und den Fachbereich Wirtschaft kennen zu lernen. Regelmäßig bieten wir Veranstaltungen wie beispielsweise Hospitationstage, Tage der offenen Tür oder Ringvorlesungen an.

Wirtschaft und Kunst: An der Alanus Hochschule passt das zusammen. Die Studierenden erhalten neben einer umfassenden betriebswirtschaftlichen Ausbildung auf universitärem Niveau in Kunstmodulen die Chance, durch ästhetische Erfahrungsräume die eigene Persönlichkeit, aber auch wichtige Führungs- und Gestaltungskompetenzen weiter zu entwickeln. In künstlerischen Prozessen schulen sie ihre Wahrnehmung und ihre Präsenz und werden gleichzeitig für kreatives und kritisches Denken sensibilisiert.

Zunehmend sind Unternehmen auf der Suche nach Führungskräften, die sich selbst kennen und führen können und innovative Wege gehen, um Unternehmen und Wirtschaft gesellschaftlich verantwortungsvoll zu gestalten. Hier setzen die wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengänge „Nachhaltiges Wirtschaften“ und „BWL – Wirtschaft neu denken“ sowie der Masterstudiengang „BWL – Wirtschaft nachhaltig gestalten“an: Betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse werden durch Lehrmethoden mit der Entwicklung personaler und sozialer Kompetenzen sowie der Reflexion der eigenen Haltung durch Philosophie- und Ethik-Module sowie umfänglichen Praxiserfahrungen verbunden. So entstehen einzigartige Erfahrungsräume in der Verbindung von Wirtschaft, Kunst und Wissenschaft.

Das Transferzentrum Wirtschaft Kunst Wissenschaft bündelt die Lehr- und Forschungsprojekte des Fachbereichs und bietet darüber hinaus Beratung und Weiterbildung für die Unternehmenspraxis.

Angesichts zunehmender sozial-ökologischer Probleme in der Gesellschaft, setzt der Fachbereich Wirtschaft in Forschung und Lehre auf eine starke Nachhaltigkeitsorientierung. Damit tragen wir zu einer nachhaltigen Entwicklung bei.

Mit aktuellen Lehrinhalten des Nachhaltigkeitsmanagements sowie interaktiven und interdisziplinären Lehrformen befähigen wir Studierende dazu, Handlungsalternativen für nachhaltigere Wirtschaftprozesse zu gestalten. Durch die Kooperation mit sozial und ökologisch nachhaltigen Unternehmen erhalten Studierende zudem die Möglichkeit, eigene Nachhaltigkeitsideen unmittelbar in die Praxis umzusetzen.

Durch Forschung treiben wir einen gesellschaftlichen Wandel hin zu sozial-ökologisch gerechteren Wirtschafts- und Lebensweisen voran. Auf Basis eines breiten Spektrums wissenschaftlicher Forschungsmethoden und interdisziplinärer Forschungsansätze beschäftigen wir uns, nicht selten in fachbereichs- und hochschulübergreifenden Forscherteams, mit der Untersuchung und Bewältigung von Nachhaltigkeitsproblemen im unternehmerischen Kontext.

Studieren mit Sinn
Masterstudentin Lea Böttger berichtet über ihr Studium an der Alanus Hochschule.

Wertewandel
Sebastian Schulz und Milan Wolfs, Absolventen der Alanus Hochschule, gründen ein nachhaltiges Bonusprogramm und erhalten das EXIST-Gründerstipendium.

Grünes Studium

Interview mit Studentin Kira Meise in Kooperation mit Praxispartner Alnatura

Auszeichnung „Werkstatt N-Projekt 2015“
BWL-Studium der Hochschule erneut ausgezeichnet. Nachhaltigkeitsrat vergibt Qualitätssiegel für das Konzept „Wirtschaft neu denken“.

Nachhaltige Marktwirtschaft – Es geht doch
„Wirtschaft neu denken“ – dieser Ansatz der privaten Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn lockt immer mehr Studenten, denen Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit wichtig sind. Vordenker ist der Rektor und Philosoph Marcelo da Veiga.

Ein Ort der ganzheitlichen Bildung
Nachhaltigkeit im Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn.
(Seite 10)

Lebens und Arbeitswelten mit Zukunft
Für Alanus Student Helge Straube gehören arbeiten und leben zusammen. Er stellt sich die Fragen, wie man bewusst leben und erfolgreich arbeiten kann.

Aus dem Fachbereich

Alles aus der Hochschule
Alles aus der Hochschule
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.