Wirtschaft
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft

Seit Herbst 2006 bildet der Fachbereich die Manager von morgen aus – und lehrt, wie man Wirtschaft neu denken und nachhaltig gestalten kann. Das Motto des Fachbereichs "Wirtschaft neu denken" ist Programm: Das Curriculum blickt weit über den Tellerrand klassischer BWL-Studiengänge hinaus und legt einen Fokus auf nachhaltiges Wirtschaften

Die Forschungsschwerpunkte des Fachbereichs liegen insbesondere in den Bereichen Innovationen für Nachhaltigkeit, Mitarbeiterengagement für erneuerbare Energien, neue Organisationsformen und Selbstorganisation, Produktobsoleszenz, nachhaltige Mode, Digitalisierung in der Arbeit, Social Finance & Social Banking, Ökonomie & Gesellschaft, Sozialorganik sowie Wertbildungsrechnung.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat den Fachbereich und das Studium „BWL – Wirtschaft neu denken“ bereits vier Mal mit dem Qualitätssiegel „Werkstatt-N“ ausgezeichnet. Damit würdigt das von der Bundesregierung beauftragte Beratungsgremium zukunftsweisende Initiativen für ein nachhaltigeres Deutschland. Darüber hinaus ist der Fachbereich offizielles Projekt der UN-Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Wirtschaft und Kunst: An der Alanus Hochschule passt das zusammen. Die Studenten bekommen neben einer umfassenden betriebswirtschaftlichen Ausbildung auch Schauspielunterricht und lernen künstlerische Prozesse und Methoden kennen. So schulen sie ihre Wahrnehmung und werden für kreatives und kritisches Denken sensibilisiert. 

Denn: Zunehmend sind Unternehmen auf der Suche nach Führungskräften, die innovative Wege gehen und Konzepte für ein gesellschaftlich verantwortungsvolles Wirtschaften entwickeln und umsetzen können. Aus diesem Grund setzen die wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengänge „Nachhaltiges Wirtschaften“ und „BWL – Wirtschaft neu denken“ sowie der Masterstudiengang „BWL – Wirtschaft nachhaltig gestalten“ auf ein innovatives Konzept: Betriebswirtschaftliches Fachwissen wird mit künstlerischen Methoden und Philosophie sowie Ethik verknüpft und praxisnahe Beispiele in die Lehrveranstaltungen integriert. 

Dr. Eva-Maria Bäcker | Marketingmanagement
Sven Büngener  | BWL-Kunstmodule
Prof. Thomas Egelkamp | BWL-Kunstmodule 
Dr. Christoph Freydorf  | VWL
Dr. Tilo Hildebrandt  |  Wirtschaftsinformatik, Marketing
Ruediger John  |  BWL-Kunstmodule
Angela Kühn  |  Leadership & Coaching
Bianca Lehnard  |  BWL-Kunstmodule
Peter Piechotta | Entrepreneurship, Nachhaltige Unternehmensführung
Ulrike Schwab  |  BWL-Kunstmodule
Rebecca Ristow  |  BWL-Kunstmodule
Katrin Ritzerfeld | Individuum, Organisation, Institution
Joachim Schledt | Personal, Organisation
Michael Schnell | Wirtschaftsinformatik
Dr. Justus von Geibler | (International) Sustainable Supply Chain Management
Anne von-Hoyningen-Huene  |  BWL-Kunstmodule

Aus unseren Netzwerken

Jetzt die Socialwall aktivieren
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.