EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Interview mit Alumna Ludgera Hertel

Ludgera hat BWL studiert und arbeitet bei der Stiftung Freie Gemeinschaftsbank in Basel.

Ludgera Hertel ist 30 Jahre alt, lebt in Bonn und Basel und hat 2016 ihren Bachelorabschluss in BWL – Wirtschaft neu denken an der Alanus Hochschule absolviert. Der Freiburger gemeinnützige Verein EOS Erlebnispädagogik war ihr Praxispartner und ihre Praxisphasen hat sie hauptsächlich im Tagungszentrum in Allerheiligen verbracht. EOS hat sich Ludgera eigenständig als Praxispartner ausgesucht, weil sie sich besonders für Wirtschaftsstrukturen in NfPOs (Non-Profit-Organisations) interessiert.
Seit drei Jahren arbeitet Ludgera in der Stiftung Freie Gemeinschaftsbank in Basel und studiert parallel im Master Friedens- und Konfliktforschung in Innsbruck.
Im vergangenen Frühjahrssemester kam Ludgera zurück an die Alanus Hochschule, um in der Ringvorlesung Social Banking einen Workshop zum Thema Geld anzubieten.

Was hast du an der Alanus Hochschule gelernt?
An der Alanus habe ich gelernt, um die Ecke zu denken, offen zu sein und den Unterschied zwischen Dialog und Diskussion. In meinem Alltag geht es oft darum, wirklich hinzugucken und zuzuhören.

Was kommt dir bei Alanus Hochschule als erstes in den Sinn?
Sonnige und gesellige Pause auf der Plattform des Teichs an Campus II, die Zwischenraum Kunst-Projekte am Johannishof, Chorproben mit Andrea Heidekorn, mein Fahrradweg zur Uni, Kartoffeln mit Bohnen-Paprika-Tomatensoße in der Mensa und das Grau der Tische in den Seminarräumen

Was vermisst du, wenn du an die Alanus Hochschule denkst?
Sich treiben zu lassen, Leute unkompliziert kennenzulernen und die vielseitigen bunten Veranstaltungen und StuGes (Studium Generale) zu besuchen.

Was wünscht du der Alanus Hochschule?
Dass sie flexibel bleibt und sich mit der Zeit und ihren Herausforderungen entwickeln kann.

Was wolltest du schon immer mal loswerden?
Ohne die Alanus hätte ich mich nicht für ein BWL Studium entschieden.


Foto: © Mayk Wendt

Interview mit Alumna Ludgera Hertel