EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Schauspiel

Diplom

Das vierjährige Diplomstudium Schauspiel bietet eine fundierte handwerkliche und theoretische Ausbildung, um auf die Tätigkeit als Schauspieler und Sprecher bestmöglich vorzubereiten. Die künstlerischen Hauptfächer Darstellung, Sprecherziehung und Bewegung werden durch theoretische und praxisbezogene Seminare und Workshops ergänzt.

Eigenproduktionen, kontinuierliche Aufführungen, Studium Generale und interdisziplinäre Formate sind Inhalte der Ausbildung. Durch die einzigartige Struktur der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft kommt es zur Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten, wie zum Beispiel Bildende Kunst, Architektur, Philosophie, Pädagogik und BWL.

Der Studiengang hat mit dem Hoftheater eine eigene Spielstätte und kooperiert mit zahlreichen Theatern und anderen Hochschulen bundesweit, sodass das Erlernte von Anfang an praktisch angewandt wird.

Einige unserer Studierenden sind Stipendiaten des Deutschlandstipendiums und der Stiftung der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Zum erweiterten Dozentenkreis gehören neben vielen anderen auch der Autor des Jahres und Kleistpreisträger Wolfram Lotz und TV-Star Max Giermann.
 

Neue Studiengänge geplant

Im Diplomstudiengang Schauspiel finden derzeit keine Aufnahmeprüfungen statt. Die gute Nachricht: Die Alanus Hochschule bietet ab dem Herbstsemester 2021 zwei neue Bachelorstudiengänge an, die innovativ und interdisziplinär ausgerichtet sind.

performART

performART ist ein im deutschsprachigen Raum einmaliger Studiengang, der Bildende und Darstellende Künste kombiniert und so auf besondere Weise der aktuellen Kunstentwicklung gerecht wird. Das persönlichkeitsbildende Studium bietet eine Orientierung und ein Fundament für vielfältige Berufswege, wie es im englischsprachigen Raum durch die Liberal-Arts-Studiengänge etabliert und erprobt ist.

Alle wichtigen Informationen zu performART finden Sie im Studiengangsflyer!

Wirtschaft & Schauspiel

Der Mensch steht permanent auf der Bühne des Lebens. Doch wie kann man Menschen motivieren, mit Ideen überzeugen – und menschlich führen? Der Studiengang Wirtschaft & Schauspiel vermittelt analytische Kompetenzen im Wirtschaftsbereich – und gleichzeitig soziale Kompetenzen sowie stimmliche und non-verbale Fähigkeiten.

Unseren beliebten Studienvorbereitungskurs Schauspiel bieten wir auch weiterhin zweimal im Jahr an. Leistungen dieses Kurses können auf PerformART und Wirtschaft & Schauspiel angerechnet werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir beraten Sie gerne!

Bundesweit einzigartig in der Schauspielausbildung ist der umfangreiche ergänzende Unterricht in den Fächern Lichtdesign, Bühnenbild, Bühnenbau, Tontechnik, Kostümkunde, Selbstmarketing und Wirtschaftskunde.

Der Studiengang hat mit dem Hoftheater eine eigene Spielstätte. Darüber hinaus pflegt er eine enge Zusammenarbeit mit verschiedenen regionalen und überregionalen Kooperationspartnern, wie z.B. Theater Bonn, Theater im Bauturm Köln, Theater in der Brotfabrik Bonn und diversen Freien-und Stadttheatern im deutschsprachigen Raum.

Die Alanus Hochschule mit vielfältigen künstlerischen und wissenschaftlichen Studiengängen und dem fächerübergreifendem Studium Generale stellt darüber hinaus einen optimalen Rahmen zur Verfügung, interdisziplinär mit Studierenden anderer Fachgebiete zu arbeiten. Dieses Modell ist in seiner Form deutschlandweit einmalig.

Neue Studiengänge geplant

Im Diplomstudiengang Schauspiel finden derzeit keine Aufnahmeprüfungen statt. Die gute Nachricht: Die Alanus Hochschule bietet ab dem Herbstsemester 2021 zwei neue Bachelorstudiengänge an, die innovativ und interdisziplinär ausgerichtet sind.

PerformART

PerformART ist ein im deutschsprachigen Raum einmaliger Studiengang, der Bildende und Darstellende Künste kombiniert und so auf besondere Weise der aktuellen Kunstentwicklung gerecht wird. Das persönlichkeitsbildende Studium bietet eine Orientierung und ein Fundament für vielfältige Berufswege, wie es im englischsprachigen Raum durch die Liberal-Arts-Studiengänge etabliert und erprobt ist.

Wirtschaft & Schauspiel

Der Mensch steht permanent auf der Bühne des Lebens. Doch wie kann man Menschen motivieren, mit Ideen überzeugen – und menschlich führen? Der Studiengang Wirtschaft & Schauspiel vermittelt analytische Kompetenzen im Wirtschaftsbereich – und gleichzeitig soziale Kompetenzen sowie stimmliche und non-verbale Fähigkeiten.

Unseren beliebten Studienvorbereitungskurs Schauspiel bieten wir auch weiterhin zweimal im Jahr an. Leistungen dieses Kurses können auf PerformART und Wirtschaft & Schauspiel angerechnet werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir beraten Sie gerne!


Studienvorbereitungskurs Schauspiel

Dieser Kurs bereitet Sie optimal auf eine Aufnahmeprüfung an einer Kunst-Hochschule oder Akademie vor. Sie erlangen erste Einblicke in eine professionelle Schauspielausbildung, lernen in kleinen Studiengruppen und werden intensiv von unseren Hochschuldozentinnen und -dozenten mit langjähriger Berufs- und Lehrerfahrung unterrichtet, beraten und individuell betreut.
Der nächste Studienvorbereitungskurs Schauspiel startet im April 2020 und dauert bis Juli 2020.

Weitere Informationen zum Studienvorbereitungskurs Schauspiel erhalten Sie hier.

Schauspieler werden künftig mit einem veränderten Berufsbild konfrontiert sein, dass neben den künstlerischen Fähigkeiten ein hohes Maß an Empathie für sozialpolitische und gesellschaftliche Vorgänge verlangt. Zudem sollen Eigenverantwortlichkeit und die Bereitschaft zur Erarbeitung und Erprobung von innovativen künstlerischen Konzepten mitgebracht werden. Darauf vorzubereiten, ist dem Fachgebiet Schauspiel ein wichtiges Anliegen.

Neben der Ausbildung zum Schauspieler für die etablierten Berufsfelder Theater, Film und Funk erlernen die Studierenden unter anderem auch die Fertigkeiten und Fähigkeiten schauspiel-pädagogisch zu arbeiten, freie Projekte zu verwirklichen und im öffentlichen Raum zu performen.

Das Fachgebiet Schauspiel mit seinem Diplomstudiengang Schauspiel ist in ein starkes Netzwerk mit zahlreichen Kooperationen involviert, das den Studierenden zahlreiche Möglichkeit bietet, professionelle Praxiserfahrungen zu sammeln und wichtige Kontakte zu knüpfen.

  • Agentur Weber Shandwick
  • Akademie für Internationale Bildung (AIB)
  • Barbarossa Film Köln
  • Beethoven Kinder Fest
  • Bundesverband Freie Darstellende Künste
  • Fachhochschule Dortmund Fachbereich Design // Studiengang Film
  • Freies Werkstatt Theater Köln (fwt)
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Hochschule für Bildende Künste Dresden (insbesondere Bühnen- und Kostümbild)
  • Internationale Filmschule Köln (ifs)
  • Kulturamt der Bundesstadt Bonn
  • Kunsthochschule für Medien Köln (khm)
  • Nation Film and Television Institute Ghana
  • NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.
  • Rheinische Fachhochschule Köln (Mediendesign)
  • SAE Institute Köln
  • Theater Bautzen
  • Theater Bonn
  • Theater Görlitz
  • Theater im Bauturm Köln
  • Theater im Kulturzentrum Brotfabrik Bonn
  • Theater Marabu Bonn

Bundesweit einzigartig in der Schauspielausbildung ist der umfangreiche ergänzende Unterricht in den Fächern Lichtdesign, Bühnenbild, Bühnenbau, Tontechnik, Kostümkunde, Selbstmarketing und Wirtschaftskunde.

Der Studiengang hat mit dem Hoftheater eine eigene Spielstätte. Darüber hinaus pflegt er eine enge Zusammenarbeit mit verschiedenen regionalen und überregionalen Kooperationspartnern, wie z.B. Theater Bonn, Theater im Bauturm Köln, Theater in der Brotfabrik Bonn und diversen Freien-und Stadttheatern im deutschsprachigen Raum.

Die Alanus Hochschule mit vielfältigen künstlerischen und wissenschaftlichen Studiengängen und dem fächerübergreifendem Studium Generale stellt darüber hinaus einen optimalen Rahmen zur Verfügung, interdisziplinär mit Studierenden anderer Fachgebiete zu arbeiten. Dieses Modell ist in seiner Form deutschlandweit einmalig.

Neue Studiengänge geplant

Im Diplomstudiengang Schauspiel finden derzeit keine Aufnahmeprüfungen statt. Die gute Nachricht: Die Alanus Hochschule bietet ab dem Herbstsemester 2021 zwei neue Bachelorstudiengänge an, die innovativ und interdisziplinär ausgerichtet sind.

PerformART

PerformART ist ein im deutschsprachigen Raum einmaliger Studiengang, der Bildende und Darstellende Künste kombiniert und so auf besondere Weise der aktuellen Kunstentwicklung gerecht wird. Das persönlichkeitsbildende Studium bietet eine Orientierung und ein Fundament für vielfältige Berufswege, wie es im englischsprachigen Raum durch die Liberal-Arts-Studiengänge etabliert und erprobt ist.

Wirtschaft & Schauspiel

Der Mensch steht permanent auf der Bühne des Lebens. Doch wie kann man Menschen motivieren, mit Ideen überzeugen – und menschlich führen? Der Studiengang Wirtschaft & Schauspiel vermittelt analytische Kompetenzen im Wirtschaftsbereich – und gleichzeitig soziale Kompetenzen sowie stimmliche und non-verbale Fähigkeiten.

Unseren beliebten Studienvorbereitungskurs Schauspiel bieten wir auch weiterhin zweimal im Jahr an. Leistungen dieses Kurses können auf PerformART und Wirtschaft & Schauspiel angerechnet werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir beraten Sie gerne!


Studienvorbereitungskurs Schauspiel

Dieser Kurs bereitet Sie optimal auf eine Aufnahmeprüfung an einer Kunst-Hochschule oder Akademie vor. Sie erlangen erste Einblicke in eine professionelle Schauspielausbildung, lernen in kleinen Studiengruppen und werden intensiv von unseren Hochschuldozentinnen und -dozenten mit langjähriger Berufs- und Lehrerfahrung unterrichtet, beraten und individuell betreut.
Der nächste Studienvorbereitungskurs Schauspiel startet im April 2020 und dauert bis Juli 2020.

Weitere Informationen zum Studienvorbereitungskurs Schauspiel erhalten Sie hier.

Schauspieler werden künftig mit einem veränderten Berufsbild konfrontiert sein, dass neben den künstlerischen Fähigkeiten ein hohes Maß an Empathie für sozialpolitische und gesellschaftliche Vorgänge verlangt. Zudem sollen Eigenverantwortlichkeit und die Bereitschaft zur Erarbeitung und Erprobung von innovativen künstlerischen Konzepten mitgebracht werden. Darauf vorzubereiten, ist dem Fachgebiet Schauspiel ein wichtiges Anliegen.

Neben der Ausbildung zum Schauspieler für die etablierten Berufsfelder Theater, Film und Funk erlernen die Studierenden unter anderem auch die Fertigkeiten und Fähigkeiten schauspiel-pädagogisch zu arbeiten, freie Projekte zu verwirklichen und im öffentlichen Raum zu performen.

Das Fachgebiet Schauspiel mit seinem Diplomstudiengang Schauspiel ist in ein starkes Netzwerk mit zahlreichen Kooperationen involviert, das den Studierenden zahlreiche Möglichkeit bietet, professionelle Praxiserfahrungen zu sammeln und wichtige Kontakte zu knüpfen.

  • Agentur Weber Shandwick
  • Akademie für Internationale Bildung (AIB)
  • Barbarossa Film Köln
  • Beethoven Kinder Fest
  • Bundesverband Freie Darstellende Künste
  • Fachhochschule Dortmund Fachbereich Design // Studiengang Film
  • Freies Werkstatt Theater Köln (fwt)
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Hochschule für Bildende Künste Dresden (insbesondere Bühnen- und Kostümbild)
  • Internationale Filmschule Köln (ifs)
  • Kulturamt der Bundesstadt Bonn
  • Kunsthochschule für Medien Köln (khm)
  • Nation Film and Television Institute Ghana
  • NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.
  • Rheinische Fachhochschule Köln (Mediendesign)
  • SAE Institute Köln
  • Theater Bautzen
  • Theater Bonn
  • Theater Görlitz
  • Theater im Bauturm Köln
  • Theater im Kulturzentrum Brotfabrik Bonn
  • Theater Marabu Bonn

Das Wichtigste im Überblick

Studiendauer
8 Semester (Vollzeit)

Abschluss
Diplom

Studiengebühren
341,- Euro pro Monat

Studienfinanzierung
Zu Finanzierungsmöglichkeiten und Stipendien berät unsere Finanzierungsberatung.

Kontakt
Fachgebiet Schauspiel
+49 2222 93211245

Fachgebietsleitung
Prof. Dominik Schiefner

Pressestimmen
Das sagt die Presse

Schauspiel
© Daniel Wilders

Aus unseren Netzwerken

Jetzt die Socialwall aktivieren
Zu neuen Studiengängen beraten lassen!