Schauspiel
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft
Aschgrau Schillernd
Daniel Wilders
Marco Piecuch
Marco Piecuch
René Harder
René Harder
Marco Piecuch
Kathrin Marder
Marco Piecuch
Tobias Pape
Tobias Pape
Oliver Betke
Nikolai Knackmuss
Daniel Wilders

Fachgebiet Schauspiel

Schauspiel studieren - Schauspieler werden: Die Ausbildung zur Künstlerpersönlichkeit

Das Fachgebiet Schauspiel im Fachbereich Darstellende Künste bietet den Studiengang Schauspiel an, der mit dem Diplom abschließt.

In dem Bewusstsein, dass der Beruf des Schauspielers im Wandel begriffen ist, verfolgt das Fachgebiet ein bundesweit einzigartiges und innovatives Ausbildungskonzept:
Neben der grundständigen Schauspielausbildung wird das Studium um wichtige Fächer rund um Theater, freies Arbeiten und Film, wie zum Beispiel Lichtdesign und Bühnentechnik bereichert, sowie um Selbstmarketing, Wirtschaftskunde und alternative Performance- und Theaterkonzepte ergänzt.

Das Fachgebiet bildet Schauspieler als mündige Künstler aus, die nicht nur über ein fundiertes Methodenrepertoire verfügen, sondern auch als verantwortungsbewusste Persönlichkeiten in die Gesellschaft hineinwirken.

Interesse an gesellschaftlichen und sozialpolitischen Prozessen zu wecken und diese in eigene künstlerische und politische Haltungen zu übersetzen, ist ein wichtiges Anliegen und zentraler Bestandteil des Schauspielstudiums an der Alanus Hochschule.
Es geht darum, über den Tellerrand zu blicken und den jungen Schauspielern das Können und den Mut mitzugeben, eigene künstlerische Formate zu entwickeln, Projekte zu verwirklichen, im öffentlichen Raum zu agieren und neue Wege zu beschreiten.

Dabei werden in kleinen, multikulturell zusammengesetzten Jahrgängen von maximal zwölf Studierenden im Miteinander wichtige soziale Lernerfahrungen gemacht und der Umgang mit gruppendynamischen Prozessen erlernt. Nicht zuletzt ist die Ausbildung in ein interdisziplinär ausgerichtetes Lernumfeld integriert, in dem in Zusammenarbeit mit Studierenden und Lehrenden aus anderen Studiengängen gemeinsame Vorhaben und Projekte realisiert werden.

Das Fachgebiet hat mit dem Hoftheater eine eigene Spielstätte. Somit ist Bühnenerfahrung, die Auseinandersetzung mit einem Publikum und der Presse von Anfang integrierter Bestandteil des Studiums. Dank der Kooperationen mit zahlreichen Theatern und anderen Hochschulen bundesweit und der engen Zusammenarbeit mit Schulen, sozialen Einrichtungen und dem NRW Landesbüro für Freie Darstellende Künste sind die Schauspielstudierenden in ein starkes Netzwerk integriert.

Aus unseren Netzwerken

Jetzt die Socialwall aktivieren
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.