EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Bildende Kunst

Bachelor of Fine Arts - Malerei / Fotografie / Digitale Medien


Der Bachelorstudiengang Bildende Kunst mit dem Studienschwerpunkt Malerei / Fotografie / Digitale Medien ist ein grundständiges dreijähriges Studium, das sowohl in Vollzeit (6 Semester) als auch in Teilzeit (10 Semester) absolviert werden kann.

Es bildet die Grundlage für unterschiedliche berufliche Ausrichtungen. Unter anderem qualifiziert das Studium für die Aufnahme der zweijährigen Master-Studiengänge Lehramt Kunst für Gymnasien und Gesamtschulen, Kunsttherapie und Freie Kunst.

Mit Kunst experimentieren

Ziel des Studiums ist die Ausbildung einer originären und authentischen Bildsprache im Feld der zeitgenössischen Bildenden Kunst. Freies Arbeiten, experimentelle Offenheit, Eigenverantwortlichkeit der Studierenden sowie die Vermittlung technischer, handwerklicher und theoretischer Fähigkeiten sind für das Studium kennzeichnend. Eigene künstlerische Vorhaben und Projekte strukturieren von Anfang an das Lernen und Arbeiten. Dabei legen wir einen großen Wert auf eine angenehme Lernatmosphäre und eine enge und intensive Betreuung unserer Studierenden. 

Über Kunst reflektieren

Ihr persönlicher künstlerische Ansatz wird im Zusammenwirken von praktischer Arbeit und gemeinschaftlichen Gesprächen, Diskussionen und Kolloquien entwickelt sowie durch theoretische Lehrveranstaltungen und Kolloquien ergänzt. Hierbei geht es auch um die Entwicklung der Fähigkeit, die individuelle künstlerische Position zu reflektieren und in einen größeren gesellschaftlichen und kulturellen Zusammenhang zu setzen.

Besonderheiten des Studiengangs

Breites künstlerisches Spektrum

Das Lehrangebot umfasst die wesentlichen Bereiche zeitgenössischer Kunst: von Malerei, Grafik, Skulptur, Installation über künstlerische Fotografie und Digitale Medien bis hin zu partizipatorischen Projekten und Interventionen im öffentlichen Raum.

Intensive und individuelle Förderung

Wir legen großen Wert auf eine konstruktive und persönliche Arbeitsatmosphäre. Im Fachbereich Bildende Kunst studieren derzeit fast 200 Studierende. Diese werden von einem Team aus Professorinnen und Professoren mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Positionen sowie Lehrbeauftragten, Lehrkräften für besondere Aufgaben und künstlerischen Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern begleitet.

Großzügige Arbeitsumgebung

Es stehen über 2000 Quadratmeter Atelierfläche, eine Druckwerkstatt, eine auf neuestem technischen Stand eingerichtete Medienwerkstatt sowie ein Fotostudio zur Verfügung. Alle Studierenden haben einen eigenen, rund um die Uhr zugänglichen Atelierplatz.

Internationalität

Es finden regelmäßige Studienreisen und internationale Projekte statt.

Interdisziplinärer Austausch

In Seminaren und Vorlesungen des kulturwissenschaftlichen Ergänzungsstudiums Studium Generale lernen die Studierenden aller Fachrichtungen gemeinsam. Fachübergreifende Projekte zum Beispiel mit Schauspiel- oder BWL-Studierenden sorgen für neue Sichtweisen.

Teilzeitstudium

Studierende können ihren Bachelor-Abschluss auch in einem Teilzeitstudium erwerben.

Die Studieninhalte werden im Falle des Teilzeitstudiums im Rahmen der regulären Seminare und Veranstaltungen vermittelt. Diese verteilen sich individuell auf eine Regelstudienzeit von 10 Semestern.

Das Teilzeitstudium ist ein Präsenzstudium, wobei sich die Präsenzzeiten in der Regel auf zwei Tage in der Woche, abhängig von den gewählten Veranstaltung, beschränken.

Ein Wechsel in den Vollzeit-Studiengang ist möglich.

 

Beratung
Eine ausführliche, persönliche Beratung erhalten Sie in unserem Servicebüro:

Fachbereich Bildende Kunst / Malerei
Servicebüro
Telefon +49 2222 93211147

Studiengebühren
Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Studiengebühren.

Auslandsemester

Austauschprogramme mit Partnerhochschulen in Südamerika, Palästina, Südafrika, Polen sowie Nord- und Südeuropa ermöglichen es, ein oder mehrere Semester im Ausland zu verbringen. Auslandsaufenthalte sind ausdrücklich erwünscht. Die Anerkennung der erbrachten Studienleistungen ist durch Kooperationsvereinbarungen mit den Partnerhochschulen gewährleistet.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder fachgebundene Hochschulreife. Ohne Hochschulreife ist die Zulassung zum Studium möglich, wenn in der Aufnahmeprüfung eine hervorragende künstlerische Begabung unter Beweis gestellt wird oder, wenn Bewerberinnen bzw. Bewerber über eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung verfügen.

Die erfolgreiche Teilnahme an der künstlerischen Aufnahmeprüfung (Einreichung einer Mappe und Bewerbungsgespräch) zur Feststellung der künstlerischen Eignung oder hervorragenden künstlerischen Begabung ist ebenfalls Voraussetzung für die Zulassung.

Ausländische Studienbewerberinnen bzw. -bewerbern müssen über ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfügen (Sprachnachweis mit B2-Niveau). Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter dem Punkt "Internationale Studierende", im International Office oder  im Servicebüro Malerei.

Internationale Studierende - Bewerbungsfrist und Sprachnachweis

Bewerbungsfrist

Bewerbungen ausländischer Studierender müssen am 15.6. eines jeden Jahres für den Studienbeginn im Herbstsemester vorliegen.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, diese Frist einzuhalten, können Sie uns gerne kontaktieren.

 

Sprachnachweis

Ausländische Studienbewerberinnen bzw. - bewerber müssen über ausreichende Deutschkenntnisse  in Wort und Schrift verfügen. Voraussetzung für die Bewerbung und Immatrikulation ist daher ein B2-Sprachnachweis.

Unter den folgenden Voraussetzung ist die Immatrikulation möglich, wenn kein B2-Sprachnachweis vorliegt:

  • Bei Immatrikulation muss ein B1-Sprachnachweis vorliegen.
  • Der Nachweis der Anmeldung zu einem studienbegleitenden Deutschsprachkurs oder einem Intensivsprachkurs Deutsch muss bei Studienbeginn vorliegen.
  • Am ersten Tag des dritten Semesters muss ein B2-Sprachnachweis vorliegen.
  • Solange der B2-Nachweis nicht erbracht ist, können die Studierenden nur an Veranstaltungen der Module 1 und 2 teilnehmen. So ist ausreichend Zeit für den Spracherwerb vorhanden.
  • Eine Infoveranstaltung zu Deutschkursmöglichkeiten wird zu Beginn des ersten Semesters durch das International Office angeboten.
     

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im International Office oder  im Servicebüro Malerei.

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Die Bewerbung für den Bachelor-Studiengang Bildende Kunst ist ganzjährig möglich, wobei das Studium zum Herbstsemester startet. Die Aufnahmeprüfungen (Feststellung der künstlerischen Eignung) finden in der Regel im Frühjahr und Sommer statt.

Es gibt keine festen Bewerbungsfristen. Sie werden jeweils zum nächstmöglichen Aufnahmetermin eingeladen.

Um sich zu bewerben, ist es erforderlich, dass Sie sich zunächst im Bewerbungsportal von Campus Core registrieren. Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sich im Portal anmelden und Ihre Bewerbung durchführen. Hier finden Sie weitere Informationen und Hilfestellungen zur Online-Bewerbung sowie den Link zum Bewerbungsportal.

Nach Eingang Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie eine Einladung zur nächstmöglichen Aufnahmeprüfung. Bitte bringen Sie zu diesem Termin Ihre Bewerbungs-Mappe mit!

Bitte beachten Sie, dass Ihre Online-Bewerbung zwei Wochen vor dem nächsten Aufnahmeprüfungs-Termin erfolgt sein muss. Informationen und Auskunft über Aufnahmeprüfungs-Termine erhalten Sie in unserem Servicebüro, Telefon +49 2222 93211147. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, diese Frist einzuhalten, können Sie uns gerne kontaktieren.

Das Kollegium des Fachbereichs Bildende Kunst sichtet während der Aufnahmeprüfung die eingereichten Mappen und führt mit Ihnen ein Aufnahmegespräch. Nach diesem Gespräch werden wir Sie über das Ergebnis der Aufnahmeprüfung informieren.

In Ausnahmefällen, zum Beispiel bei Bewerbungen aus dem Ausland, ist es möglich, als Alternative zur Mappe, ein digitales Portfolio einzureichen und das Aufnahmegespräch ebenfalls digital durchzuführen. Bitte erkundigen Sie sich in unserem Servicebüro Malerei.
 

Informationen zur Mappe

  • Bitte kennzeichnen Sie Ihre Mappe deutlich mit Ihrem Namen.
     
  • Die Arbeiten müssen selbständig erstellt und sollten nicht älter als zwei Jahre sein. Sie sollen die Studienmotivation und Experimentierfreude widerspiegeln.
  • Die Mappe sollte folgendes beinhalten:

ca. 20 malerische Arbeiten
ca. 20 Zeichnungen (ggf. Skizzenbücher)
wenn künstlerische Fotografie vorhanden ist, können malerische/zeichnerische Arbeiten auch durch diese ersetzt werden.

Studien- und Mappenberatung

Zurzeit finden im Fachbereich Bildende Kunst als präventive Maßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus keine Mappenberatungstermine vor Ort statt.

Bitte nutzen Sie alternativ unser digitales Angebot zur Studien- und Mappenberatung. Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.
 

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Simon Halfmeyer
Telefon +49 2222 93211165
E-Mail simon.halfmeyer@alanus.edu

Aufnahmetermine

Informationen und Auskunft über Aufnahmeprüfungs-Termine erhalten Sie in unserem Servicebüro:

Fachbereich Bildende Kunst / Malerei
Servicebüro
Telefon +49 2222 93211147

weiterführende Masterstudiengänge

Besonderheiten des Studiengangs

Breites künstlerisches Spektrum

Das Lehrangebot umfasst die wesentlichen Bereiche zeitgenössischer Kunst: von Malerei, Grafik, Skulptur, Installation über künstlerische Fotografie und Digitale Medien bis hin zu partizipatorischen Projekten und Interventionen im öffentlichen Raum.

Intensive und individuelle Förderung

Wir legen großen Wert auf eine konstruktive und persönliche Arbeitsatmosphäre. Im Fachbereich Bildende Kunst studieren derzeit fast 200 Studierende. Diese werden von einem Team aus Professorinnen und Professoren mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Positionen sowie Lehrbeauftragten, Lehrkräften für besondere Aufgaben und künstlerischen Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern begleitet.

Großzügige Arbeitsumgebung

Es stehen über 2000 Quadratmeter Atelierfläche, eine Druckwerkstatt, eine auf neuestem technischen Stand eingerichtete Medienwerkstatt sowie ein Fotostudio zur Verfügung. Alle Studierenden haben einen eigenen, rund um die Uhr zugänglichen Atelierplatz.

Internationalität

Es finden regelmäßige Studienreisen und internationale Projekte statt.

Interdisziplinärer Austausch

In Seminaren und Vorlesungen des kulturwissenschaftlichen Ergänzungsstudiums Studium Generale lernen die Studierenden aller Fachrichtungen gemeinsam. Fachübergreifende Projekte zum Beispiel mit Schauspiel- oder BWL-Studierenden sorgen für neue Sichtweisen.

Teilzeitstudium

Studierende können ihren Bachelor-Abschluss auch in einem Teilzeitstudium erwerben.

Die Studieninhalte werden im Falle des Teilzeitstudiums im Rahmen der regulären Seminare und Veranstaltungen vermittelt. Diese verteilen sich individuell auf eine Regelstudienzeit von 10 Semestern.

Das Teilzeitstudium ist ein Präsenzstudium, wobei sich die Präsenzzeiten in der Regel auf zwei Tage in der Woche, abhängig von den gewählten Veranstaltung, beschränken.

Ein Wechsel in den Vollzeit-Studiengang ist möglich.

 

Beratung
Eine ausführliche, persönliche Beratung erhalten Sie in unserem Servicebüro:

Fachbereich Bildende Kunst / Malerei
Servicebüro
Telefon +49 2222 93211147

Studiengebühren
Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Studiengebühren.

Auslandsemester

Austauschprogramme mit Partnerhochschulen in Südamerika, Palästina, Südafrika, Polen sowie Nord- und Südeuropa ermöglichen es, ein oder mehrere Semester im Ausland zu verbringen. Auslandsaufenthalte sind ausdrücklich erwünscht. Die Anerkennung der erbrachten Studienleistungen ist durch Kooperationsvereinbarungen mit den Partnerhochschulen gewährleistet.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder fachgebundene Hochschulreife. Ohne Hochschulreife ist die Zulassung zum Studium möglich, wenn in der Aufnahmeprüfung eine hervorragende künstlerische Begabung unter Beweis gestellt wird oder, wenn Bewerberinnen bzw. Bewerber über eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung verfügen.

Die erfolgreiche Teilnahme an der künstlerischen Aufnahmeprüfung (Einreichung einer Mappe und Bewerbungsgespräch) zur Feststellung der künstlerischen Eignung oder hervorragenden künstlerischen Begabung ist ebenfalls Voraussetzung für die Zulassung.

Ausländische Studienbewerberinnen bzw. -bewerbern müssen über ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfügen (Sprachnachweis mit B2-Niveau). Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter dem Punkt "Internationale Studierende", im International Office oder  im Servicebüro Malerei.

Internationale Studierende - Bewerbungsfrist und Sprachnachweis

Bewerbungsfrist

Bewerbungen ausländischer Studierender müssen am 15.6. eines jeden Jahres für den Studienbeginn im Herbstsemester vorliegen.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, diese Frist einzuhalten, können Sie uns gerne kontaktieren.

 

Sprachnachweis

Ausländische Studienbewerberinnen bzw. - bewerber müssen über ausreichende Deutschkenntnisse  in Wort und Schrift verfügen. Voraussetzung für die Bewerbung und Immatrikulation ist daher ein B2-Sprachnachweis.

Unter den folgenden Voraussetzung ist die Immatrikulation möglich, wenn kein B2-Sprachnachweis vorliegt:

  • Bei Immatrikulation muss ein B1-Sprachnachweis vorliegen.
  • Der Nachweis der Anmeldung zu einem studienbegleitenden Deutschsprachkurs oder einem Intensivsprachkurs Deutsch muss bei Studienbeginn vorliegen.
  • Am ersten Tag des dritten Semesters muss ein B2-Sprachnachweis vorliegen.
  • Solange der B2-Nachweis nicht erbracht ist, können die Studierenden nur an Veranstaltungen der Module 1 und 2 teilnehmen. So ist ausreichend Zeit für den Spracherwerb vorhanden.
  • Eine Infoveranstaltung zu Deutschkursmöglichkeiten wird zu Beginn des ersten Semesters durch das International Office angeboten.
     

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im International Office oder  im Servicebüro Malerei.

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Die Bewerbung für den Bachelor-Studiengang Bildende Kunst ist ganzjährig möglich, wobei das Studium zum Herbstsemester startet. Die Aufnahmeprüfungen (Feststellung der künstlerischen Eignung) finden in der Regel im Frühjahr und Sommer statt.

Es gibt keine festen Bewerbungsfristen. Sie werden jeweils zum nächstmöglichen Aufnahmetermin eingeladen.

Um sich zu bewerben, ist es erforderlich, dass Sie sich zunächst im Bewerbungsportal von Campus Core registrieren. Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sich im Portal anmelden und Ihre Bewerbung durchführen. Hier finden Sie weitere Informationen und Hilfestellungen zur Online-Bewerbung sowie den Link zum Bewerbungsportal.

Nach Eingang Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie eine Einladung zur nächstmöglichen Aufnahmeprüfung. Bitte bringen Sie zu diesem Termin Ihre Bewerbungs-Mappe mit!

Bitte beachten Sie, dass Ihre Online-Bewerbung zwei Wochen vor dem nächsten Aufnahmeprüfungs-Termin erfolgt sein muss. Informationen und Auskunft über Aufnahmeprüfungs-Termine erhalten Sie in unserem Servicebüro, Telefon +49 2222 93211147. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, diese Frist einzuhalten, können Sie uns gerne kontaktieren.

Das Kollegium des Fachbereichs Bildende Kunst sichtet während der Aufnahmeprüfung die eingereichten Mappen und führt mit Ihnen ein Aufnahmegespräch. Nach diesem Gespräch werden wir Sie über das Ergebnis der Aufnahmeprüfung informieren.

In Ausnahmefällen, zum Beispiel bei Bewerbungen aus dem Ausland, ist es möglich, als Alternative zur Mappe, ein digitales Portfolio einzureichen und das Aufnahmegespräch ebenfalls digital durchzuführen. Bitte erkundigen Sie sich in unserem Servicebüro Malerei.
 

Informationen zur Mappe

  • Bitte kennzeichnen Sie Ihre Mappe deutlich mit Ihrem Namen.
     
  • Die Arbeiten müssen selbständig erstellt und sollten nicht älter als zwei Jahre sein. Sie sollen die Studienmotivation und Experimentierfreude widerspiegeln.
  • Die Mappe sollte folgendes beinhalten:

ca. 20 malerische Arbeiten
ca. 20 Zeichnungen (ggf. Skizzenbücher)
wenn künstlerische Fotografie vorhanden ist, können malerische/zeichnerische Arbeiten auch durch diese ersetzt werden.

Studien- und Mappenberatung

Zurzeit finden im Fachbereich Bildende Kunst als präventive Maßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus keine Mappenberatungstermine vor Ort statt.

Bitte nutzen Sie alternativ unser digitales Angebot zur Studien- und Mappenberatung. Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.
 

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Simon Halfmeyer
Telefon +49 2222 93211165
E-Mail simon.halfmeyer@alanus.edu

Aufnahmetermine

Informationen und Auskunft über Aufnahmeprüfungs-Termine erhalten Sie in unserem Servicebüro:

Fachbereich Bildende Kunst / Malerei
Servicebüro
Telefon +49 2222 93211147

weiterführende Masterstudiengänge

Das Wichtigste im Überblick

Studiendauer
3 Jahre (6 Semester) Vollzeitstudium
5 Jahre (10 Semester) Teilzeitstudium
Bei entsprechender Vorbildung kann die Studiendauer verkürzt werden, wenn extern erbrachte Leistungen im Rahmen einer Einstufungsprüfung anerkannt werden.

Abschluss
Bachelor of Fine Arts (B.F.A.)

Anschließende Masterstudiengänge
Master of Fine Arts - Bildende Kunst (M.F.A.)
Master of Arts - Kunsttherapie (M.A.)
Master of Education - Lehramt Doppelfach Kunst für Gymnasien und Gesamtschulen (M.Ed.)

Studiengebühren
395,- Euro pro Monat
295,- Euro pro Monat (Teilzeitstudium)
Hier finden Sie weitere Informationen zu den Studiengebühren.

Studienfinanzierung
BAföG-Förderung möglich, weitere Details unter Finanzieren.

Kontakt
Fachbereich Bildende Kunst / Malerei
Servicebüro
Telefon +49 2222 93211147
 

Bildende Kunst