Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

BWL – Wirtschaft neu denken mit beruflicher Praxis

Bachelor of Arts

Ihnen ist es wichtig, schon während des Studiums praktische Erfahrung in sozial und ökologisch nachhaltig orientierten Unternehmen zu sammeln? Sie möchten zu einer Wirtschaft beitragen, die dem Menschen langfristig nutzt? Sie möchten in Ihrem Studium Ihre Persönlichkeit weiterentwickeln? 

Dann ist unser staatlich anerkanntes BWL-Studium unter dem Motto „Wirtschaft neu denken“ genau das Richtige für Sie! Wir bieten Ihnen mehr als konventionelle BWL-Studiengänge: Betriebswirtschaftliches Fachwissen verknüpfen wir mit künstlerischen Methoden und Philosophie sowie Ethik und integrieren praxisnahe Beispiele in den Unterricht. Durch den Blick über den Tellerrand schärfen Sie Ihre Wahrnehmung und erfahren, wie man Herausforderungen und Fragestellungen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten – und lösen kann. 

Insgesamt verbringen Sie während des Studiums 60 Wochen bei einem unserer zahlreichen Partnerunternehmen und sammeln dort  – wie in einem dualen Studium – Berufserfahrung. Ein weiterer Vorteil: Ihr Partnerunternehmen übernimmt Ihre Studiengebühren.

Schauen Sie sich gerne unser Video über den Studiengang an!

Der Fachbereich Wirtschaft auf Facebook und Instagram.

Einzigartig ist die Kombination mit Modulen aus der Kunst und dem Studium Generale. Durch kunstpraktische Übungen entwickeln Sie Ihre Persönlichkeit und Ihre sozialen Kompetenzen weiter. Sie lernen, Ihre Wahrnehmung zu schulen und sich in der Wirtschaft mit Kreativität und Engagement für die Lösung gesellschaftlicher Probleme einzusetzen.

Wesentlicher Bestandteil aller Studiengänge der Alanus Hochschule ist das fach- und jahrgangsübergreifende Studium Generale. Kulturelle und philosophische Inhalte regen zur Beschäftigung mit gesellschaftlichen Fragestellungen an und bilden die Grundlage für die eigene Positionierung im gesellschaftlichen Diskurs.

Das Bachelorstudium ist ein praxisorientiertes Studium. In den Seminaren werden Projekte in Kooperation mit Unternehmen angeboten, die Ihnen erste Einblicke in die Praxis bieten. Die vorlesungsfreie Zeit verbringen Sie bei einem Partnerunternehmen und arbeiten dort aktiv mit. Insgesamt verbringen Sie während des Studiums 60 Wochen bei Ihrem Partnerunternehmen und sammeln dort Berufserfahrung.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach Ihrem Partnerunternehmen und helfen Ihnen, Unternehmen anzusprechen, die aktuell noch nicht mit der Alanus Hochschule kooperieren.

Zur Übersicht der bestehenden Unternehmenskooperationen.

Das Studium ist kostenlos. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie die Zusage eines Praxispartners erhalten, der sich am Stipendienfonds beteiligt. In der Regel erhalten Sie während der Praxisphasen (2,5 Monate pro Semester) eine kleine Vergütung.

Es fallen pro Semester ca. 170 Euro für das NRW-Ticket, eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 250 Euro und bei Anmeldung zur Bachelorarbeit eine Prüfungsgebühr von 250 Euro an.

BAföG
Das Studium „BWL Wirtschaft neu denken" kann durch BAföG gefördert werden. Allgemeine Informationen zur Finanzierung des Studiums finden Sie unter Finanzieren.

Wir freuen uns über eine schriftliche Bewerbung per E-Mail (pdf-Dateien) von Ihnen. Im ersten Schritt benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
    Bitte teilen Sie uns in Ihrem Motivationsschreiben mit, weshalb Sie sich besonders für den gewählten Studiengang an der Alanus Hochschule interessieren.
  • aktuelles Zeugnis
  • ausgefülltes Bewerbungsformular 

Sobald Sie eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch erhalten haben, bitten wir Sie folgende Unterlagen zusammenzutragen und diese zum Gespräch mitzubringen:

  • beglaubigte Zeugniskopie der Allgemeinen Hochschulreife, der fachgebundenen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife
    Vor dem Schulabschluss reichen zunächst einfache Kopien der letzten beiden Zeugnisse für die Aufnahme in das Bewerbungsverfahren aus. Ausländische Zeugnisse benötigen wir in amtlich beglaubigter deutscher Übersetzung.
  • Bewerbungsfoto für den Studierendenausweis
  • Krankenversicherungsnachweis zur Einschreibung an einer Hochschule
    Der Nachweis kann kostenlos bei der Krankenversicherung angefordert werden. Eine Kopie der Versicherungskarte reicht nicht aus.
    Sollten Sie privat oder im europäischen Ausland krankenversichert sein, benötigen wir eine Freistellung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht in Deutschland. Diese stellt Ihnen jede gesetzliche (deutsche) Krankenversicherung auf Verlangen aus.
  • Erklärung zur Studiengebühr
  • Stipendienantrag inkl. dem unterschriebenen Merkblatt zur Studienfinanzierung
  • ggf. Nachweis deutscher Sprachkenntnisse (TestDaF Niveau 4 oder äquivalent)

Bei uns gibt es keinen Numerus Clausus.

Zum Studium können Sie zugelassen werden, wenn Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife (oder gleichwertiger Abschluss) in Verbindung mit einer Zugangsprüfung bei uns
  • Eine mindestens zweijährige kaufmännische Berufsausbildung und anschließend mindestens eine dreijährige Tätigkeit in einem kaufmännischen Beruf
  • Eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und anschließend mindestens eine dreijährige Berufstätigkeit im nicht-kaufmännischen Bereich in Verbindung mit einer Zugangsprüfung bei uns
  • Eine berufliche Aufstiegsfortbildung (Meister, Techniker, Fachwirt)

Das Studium ist so aufgebaut, dass Sie ein Semester (z. B. das 3. Semester) an einer Hochschule im Ausland verbringen können. Die Alanus Hochschule kooperiert mit zahlreichen Universitäten unter anderem in Brasilien, Mexiko, Ägypten und den USA.

Ihre Studiengebühren verändern sich während des Auslandssemesters nicht, d. h. durch die Kooperation zwischen der Partnerhochschule und der Alanus Hochschule entstehen keine zusätzlichen Studiengebühren.

Weitere Informationen erhalten Sie im International Office der Alanus Hochschule.

Im Anschluss an Ihr Studium haben Sie die Möglichkeit, direkt in das Berufsleben einzusteigen. Haben Sie während der Praxisphasen einen positiven Eindruck bei Ihrem Partnerunternehmen hinterlassen, besteht die Möglichkeit, dass Sie übernommen werden. Neben den vielfältigen Möglichkeiten in der Wirtschaft – etwa im Marketing, Vertrieb, Controlling, Personal oder in der Logistik – stehen Ihnen z. B. Tätigkeiten im Projektmanagement, in NGOs oder Vereinen offen.

Einige unserer Absolventen gründen bereits während des Studiums oder im Anschluss daran ein eigenes Unternehmen, um ihre Ideen selbstständig zu verwirklichen.

Alternativ können Sie ein Masterstudium an der Alanus Hochschule oder einer anderen Hochschule im In- oder Ausland anschließen.

Gerne können Sie Kontakt zu unserem Alumni Verein aufnehmen.

Unsere Bewertungen bei Studycheck

 

Paula Kühne / Absolventin Bachelor "BWL – Wirtschaft neu denken" mit beruflicher Praxis
Ich mag an der Alanus Hochschule das interdisziplinäre Angebot: Man hat die Möglichkeit, über sein Fach hinaus in anderen Bereichen zu lernen und sich auszutauschen – das ist eine große Bereicherung. Ich mag besonders die Fächer des Studium Generale und die Kunstmodule. Das Studium ist so nicht nur ein fachliches, sondern auch ein persönliches Lernen.

Joseph Nörling /
Absolvent Bachelor "BWL – Wirtschaft neu denken" mit beruflicher Praxis
Am BWL-Bachelorstudiengang der Alanus Hochschule fasziniert mich die Verbindung von wirtschaftlichen Inhalten mit Philosophie und Kunst. Durch diese Interdisziplinarität erlangt man nicht nur eine neue Perspektive auf wirtschaftliches Handeln, sondern reift auch persönlich und menschlich. Ich kann den Studiengang jedem empfehlen, der Wirtschaftsthemen kontrovers diskutieren möchte und an einer umfassenden Ausbildung seiner Persönlichkeit interessiert ist.

Florian Spathelf / Absolvent Bachelor "BWL – Wirtschaft neu denken" mit beruflicher Praxis und Gründer & Geschäftsführer von meinespielzeugkiste.de

Ein Studium an der Alanus Hochschule empfehle ich jedem, der eine Zukunft im wirtschaftlichen, aber nicht im konventionellen, sondern im kreativen, alternativen und vor allem innovativen Bereich eines Unternehmens sieht.

Kira Meise / Absolventin Bachelor "BWL – Wirtschaft neu denken" mit beruflicher Praxis und Mitarbeiterin bei Alnatura
Eine Komposition aus BWL-Grundlagen, Kunst, Philosophie und Unternehmenspraxis. Wer will, kann eine Prise Anthroposophie hinzugeben. Abgerundet durch die individuellen, kriti-schen und kreativen Kommilitonen ergibt sich ein wunderbares Studienkonzept, bei dem die Bildung und nicht das Auswendiglernen im Mittelpunkt steht.



Einzigartig ist die Kombination mit Modulen aus der Kunst und dem Studium Generale. Durch kunstpraktische Übungen entwickeln Sie Ihre Persönlichkeit und Ihre sozialen Kompetenzen weiter. Sie lernen, Ihre Wahrnehmung zu schulen und sich in der Wirtschaft mit Kreativität und Engagement für die Lösung gesellschaftlicher Probleme einzusetzen.

Wesentlicher Bestandteil aller Studiengänge der Alanus Hochschule ist das fach- und jahrgangsübergreifende Studium Generale. Kulturelle und philosophische Inhalte regen zur Beschäftigung mit gesellschaftlichen Fragestellungen an und bilden die Grundlage für die eigene Positionierung im gesellschaftlichen Diskurs.

Das Bachelorstudium ist ein praxisorientiertes Studium. In den Seminaren werden Projekte in Kooperation mit Unternehmen angeboten, die Ihnen erste Einblicke in die Praxis bieten. Die vorlesungsfreie Zeit verbringen Sie bei einem Partnerunternehmen und arbeiten dort aktiv mit. Insgesamt verbringen Sie während des Studiums 60 Wochen bei Ihrem Partnerunternehmen und sammeln dort Berufserfahrung.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach Ihrem Partnerunternehmen und helfen Ihnen, Unternehmen anzusprechen, die aktuell noch nicht mit der Alanus Hochschule kooperieren.

Zur Übersicht der bestehenden Unternehmenskooperationen.

Das Studium ist kostenlos. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie die Zusage eines Praxispartners erhalten, der sich am Stipendienfonds beteiligt. In der Regel erhalten Sie während der Praxisphasen (2,5 Monate pro Semester) eine kleine Vergütung.

Es fallen pro Semester ca. 170 Euro für das NRW-Ticket, eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 250 Euro und bei Anmeldung zur Bachelorarbeit eine Prüfungsgebühr von 250 Euro an.

BAföG
Das Studium „BWL Wirtschaft neu denken" kann durch BAföG gefördert werden. Allgemeine Informationen zur Finanzierung des Studiums finden Sie unter Finanzieren.

Wir freuen uns über eine schriftliche Bewerbung per E-Mail (pdf-Dateien) von Ihnen. Im ersten Schritt benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
    Bitte teilen Sie uns in Ihrem Motivationsschreiben mit, weshalb Sie sich besonders für den gewählten Studiengang an der Alanus Hochschule interessieren.
  • aktuelles Zeugnis
  • ausgefülltes Bewerbungsformular 

Sobald Sie eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch erhalten haben, bitten wir Sie folgende Unterlagen zusammenzutragen und diese zum Gespräch mitzubringen:

  • beglaubigte Zeugniskopie der Allgemeinen Hochschulreife, der fachgebundenen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife
    Vor dem Schulabschluss reichen zunächst einfache Kopien der letzten beiden Zeugnisse für die Aufnahme in das Bewerbungsverfahren aus. Ausländische Zeugnisse benötigen wir in amtlich beglaubigter deutscher Übersetzung.
  • Bewerbungsfoto für den Studierendenausweis
  • Krankenversicherungsnachweis zur Einschreibung an einer Hochschule
    Der Nachweis kann kostenlos bei der Krankenversicherung angefordert werden. Eine Kopie der Versicherungskarte reicht nicht aus.
    Sollten Sie privat oder im europäischen Ausland krankenversichert sein, benötigen wir eine Freistellung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht in Deutschland. Diese stellt Ihnen jede gesetzliche (deutsche) Krankenversicherung auf Verlangen aus.
  • Erklärung zur Studiengebühr
  • Stipendienantrag inkl. dem unterschriebenen Merkblatt zur Studienfinanzierung
  • ggf. Nachweis deutscher Sprachkenntnisse (TestDaF Niveau 4 oder äquivalent)

Bei uns gibt es keinen Numerus Clausus.

Zum Studium können Sie zugelassen werden, wenn Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife (oder gleichwertiger Abschluss) in Verbindung mit einer Zugangsprüfung bei uns
  • Eine mindestens zweijährige kaufmännische Berufsausbildung und anschließend mindestens eine dreijährige Tätigkeit in einem kaufmännischen Beruf
  • Eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und anschließend mindestens eine dreijährige Berufstätigkeit im nicht-kaufmännischen Bereich in Verbindung mit einer Zugangsprüfung bei uns
  • Eine berufliche Aufstiegsfortbildung (Meister, Techniker, Fachwirt)

Das Studium ist so aufgebaut, dass Sie ein Semester (z. B. das 3. Semester) an einer Hochschule im Ausland verbringen können. Die Alanus Hochschule kooperiert mit zahlreichen Universitäten unter anderem in Brasilien, Mexiko, Ägypten und den USA.

Ihre Studiengebühren verändern sich während des Auslandssemesters nicht, d. h. durch die Kooperation zwischen der Partnerhochschule und der Alanus Hochschule entstehen keine zusätzlichen Studiengebühren.

Weitere Informationen erhalten Sie im International Office der Alanus Hochschule.

Im Anschluss an Ihr Studium haben Sie die Möglichkeit, direkt in das Berufsleben einzusteigen. Haben Sie während der Praxisphasen einen positiven Eindruck bei Ihrem Partnerunternehmen hinterlassen, besteht die Möglichkeit, dass Sie übernommen werden. Neben den vielfältigen Möglichkeiten in der Wirtschaft – etwa im Marketing, Vertrieb, Controlling, Personal oder in der Logistik – stehen Ihnen z. B. Tätigkeiten im Projektmanagement, in NGOs oder Vereinen offen.

Einige unserer Absolventen gründen bereits während des Studiums oder im Anschluss daran ein eigenes Unternehmen, um ihre Ideen selbstständig zu verwirklichen.

Alternativ können Sie ein Masterstudium an der Alanus Hochschule oder einer anderen Hochschule im In- oder Ausland anschließen.

Gerne können Sie Kontakt zu unserem Alumni Verein aufnehmen.

Unsere Bewertungen bei Studycheck

 

Paula Kühne / Absolventin Bachelor "BWL – Wirtschaft neu denken" mit beruflicher Praxis
Ich mag an der Alanus Hochschule das interdisziplinäre Angebot: Man hat die Möglichkeit, über sein Fach hinaus in anderen Bereichen zu lernen und sich auszutauschen – das ist eine große Bereicherung. Ich mag besonders die Fächer des Studium Generale und die Kunstmodule. Das Studium ist so nicht nur ein fachliches, sondern auch ein persönliches Lernen.

Joseph Nörling /
Absolvent Bachelor "BWL – Wirtschaft neu denken" mit beruflicher Praxis
Am BWL-Bachelorstudiengang der Alanus Hochschule fasziniert mich die Verbindung von wirtschaftlichen Inhalten mit Philosophie und Kunst. Durch diese Interdisziplinarität erlangt man nicht nur eine neue Perspektive auf wirtschaftliches Handeln, sondern reift auch persönlich und menschlich. Ich kann den Studiengang jedem empfehlen, der Wirtschaftsthemen kontrovers diskutieren möchte und an einer umfassenden Ausbildung seiner Persönlichkeit interessiert ist.

Florian Spathelf / Absolvent Bachelor "BWL – Wirtschaft neu denken" mit beruflicher Praxis und Gründer & Geschäftsführer von meinespielzeugkiste.de

Ein Studium an der Alanus Hochschule empfehle ich jedem, der eine Zukunft im wirtschaftlichen, aber nicht im konventionellen, sondern im kreativen, alternativen und vor allem innovativen Bereich eines Unternehmens sieht.

Kira Meise / Absolventin Bachelor "BWL – Wirtschaft neu denken" mit beruflicher Praxis und Mitarbeiterin bei Alnatura
Eine Komposition aus BWL-Grundlagen, Kunst, Philosophie und Unternehmenspraxis. Wer will, kann eine Prise Anthroposophie hinzugeben. Abgerundet durch die individuellen, kriti-schen und kreativen Kommilitonen ergibt sich ein wunderbares Studienkonzept, bei dem die Bildung und nicht das Auswendiglernen im Mittelpunkt steht.



Das Wichtigste im Überblick

Studiendauer
6 Semester (Vollzeit).

Studienbeginn
Das Studium kann zum Herbstsemester (September) oder zum Frühjahrssemester (März) aufgenommen werden.

Abschluss
Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Arts

Studiengebühren
Das Studium ist kostenlos.
Voraussetzung hierfür ist, dass Sie die Zusage eines Praxispartners erhalten, der sich am Stipendienfonds beteiligt.

Studienfinanzierung
Weitere Details finden Sie unter Finanzieren.

Kontakt
Fachbereich Wirtschaft
Telefon +49 2222 93211600

Studiengangsbroschüre
Bitte senden Sie mir weitere Informationen per E-Mail.

BWL – Wirtschaft neu denken mit beruflicher Praxis
Studierende pflanzen einen Baum an der Alanus Hochschule. Der Baum wurde als Dankeschön für ein Praxisprojekt an den Fachbereich Wirtschaft im Studiengang Nachhaltiges Wirtschaften übergeben.
© Alanus Hochschule
Informationen anfordern
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.