EN
Studienbereiche
Architektur studieren
Eurythmie studieren
Kunst studieren
Kunsttherapie studieren
Pädagogik studieren
Philosophie studieren
Schauspiel studieren
Wirtschaft studieren

Dipl.-Ing. Miriam Hamel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Stellvertretende Leiterin des Instituts für Prozessarchitektur

Fachbereich Architektur 

Prozessgestaltung, Ko-Kreation, Räumliche Transformation, Künstlerische Forschung

2024 Wisa+ Women in Science and Arts, Bauhaus-Universität Weimar

2023 Promotionsabschlussstipendium der Bauhaus-Universität Weimar 

2023 Förderung von Konferenzaufenthalten im Ausland durch die Bauhaus Research School

2022 Projektförderung durch den Kreativfonds der Bauhaus-Universität Weimar

2021 - 2023 Promotionsstipendium der Schmittmann-Wahlen-Stiftung

2021 Projektförderung durch moderne stadt - Gesellschaft zur Förderung des Städtebaues und der Gemeindeentwicklung

2020 Projektförderung durch den Frauenförderfonds der Bauhaus-Universität Weimar

2020 Projektförderung durch das Programm "Starke Veedel - Starkes Köln" gefördert durch das Bundesministerium des Inneren für Bau und Heimat, das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, die Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden sowie die Stadt Köln

2015 Otto-Bartning-Förderpreis für Baukunst und Bildende Künste

2014 Athene-Medaille für herausragende Studienleistungen an der TU Darmstadt

2024 Permeable and Performative Temporalities - Researching and engaging with transformative, transdisciplinary, and transnational pasts – presents – futures as part of an international and interdisciplinary research workshop hosted by the Athena Institute at the Vrije Universiteit Amsterdam (05. - 07.06.2024)

2023 – 2024 Now we play a different game, Ausstellung, Kunstverein artrmx, Köln (16.12. - 14.01.2024)

2023 Gathering Around the Campus of Tomorrow, Workshop mit Claire Waffel und Konstantin Adamopoulos mit Studierenden der Universität Mannheim und des KIT Karlsruher Institut für Technologie im Rahmen des „Bronnbacher Stipendium - Kulturelle Kompetenz für künftige Führungskräfte“ des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft (29.09. – 01.10.2023)

2022 ETC / Bordered Up Spaces, Urban tour with five artistic projects in Barcelona initiated by the arts project Idensitat and the Imarte Art Science Technology research group at the Universitat de Barcelona (26.11.2022)

2022 Entdecken.Entwickeln.Gestalten – Zukunft erforschen, Ausstellung zu Nachwuchsforschung für die Zukunft im Rahmen der langen Nacht der Wissenschaften an der Bauhaus-Universität Weimar (18.11.2022)

2022 When Science Meets Art – For Climate Action at University Campuses,  Workshopleitung mit Claire Waffel im Rahmen der IDEA League Summer School an der RWTH Aachen mit Studierenden der TU Delft, ETH Zürich, RWTH Aachen, Chalmers University of Technology Göteborg and Politecnico di Milano (03. – 07. 09.2022)

2022 Scale of difference – Insights into Artistic Research, Ausstellung mit Lena Trost und Claire Waffel in der M BOOKS Galerie für Architektur und benachbarte Disziplinen in Weimar im Rahmen des künstlerischen Programms der 13. internationalen SAR Konferenz für künstlerische Forschung an der Bauhaus-Universität Weimar (27.06. – 03.07.2022 )

2022 Phase 0 der Räume am Kölner Ring, Workshopleitung mit Stipendiat:innen des „Bronnbacher Stipendium“ des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft, der Universität Mannheim und des KIT Karlsruher Institut für Technologie (27. – 29.05.2022)

2022 Public Arts Garage – transnational tinkering in transdisciplinary, participatory, public art, Teilnahme am transdiszilinären Austauschprogramm der Bauhaus-Universität Weimar, University College Cork, University of Barcelona, Rennes 2 University und Queen’s University Belfast zu kreativen Ansätzen für den öffentlichen Raum (Februar – April 2022 )

2021 Beteiligung am Superpopp-Up Performance Festival des Nextmuseum, einem Projekt des NRW-Forum Düsseldorf/Kunstpalast Düsseldorf und des Museum Ulm im Programm Ku/tur Digita/ der Kulturstiftung des Bundes (August 2021)

2021 Bronnbacher Architekturwochenende, Workshopleitung mit Stipendiat:innen des „Bronnbacher Stipendium“ des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft, der Universität Mannheim und des KIT Karlsruher Institut für Technologie (13. – 15.08.2021)

2021 "Leben 1:1", Künstlerisches Projekt mit Annelie Knust und Magrit Miebach in Kooperation mit dem Bronnbacher Stipendienprogramm – Kulturelle Kompetenz für künftige Führungskräfte des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft, der Universität Mannheim und des KIT Karlsruher Institut für Technologie, gefördert durch moderne stadt - Gesellschaft zur Förderung des Städtebaues und der Gemeindeentwicklung

2020 "Chorweiler Gold", Künstlerisches Projekt in Köln-Chorweiler mit Valerie Häußler im Rahmen des Programms "Starke Veedel - Starkes Köln" gefördert durch das Bundesministerium des Inneren für Bau und Heimat, das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, die Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden sowie die Stadt Köln

2020 "Islands", Künstlerische Intervention am Barbarossaplatz, Köln

2020 "Tools for interaction", Ausstellung mit Maud Canisius und Lena Trost im HilbertRaum, Berlin

Seit 2019 "Stadtfinden - Künstlerische Forschung zur Bedeutung und Funktion künstlerischer Interventionen im Kontext von Stadtentwicklungsprozessen", Promotion im Bereich Kunst an der Bauhaus Universität Weimar, betreut durch Jun.-Prof. Dr. Alexandra Tolland und Prof. Dr. Florian Kluge

2019 "Gemeingold Boden", Kuratierte Raumintervention im Rahmen der wo lang konferenz: Gemeingut Boden mit Prof. Willem-Jan Beeren und Gabriel Cruz

2019 – 2020 "Phase 0", Mitarbeit im Qualifizierungsprozess zur Erweiterung der Freien Waldorfschule Rosenheim unter der Leitung von Prof. Swen Geiss

2019 "Re:Public", Beteiligung an der Akademie im Rahmen des internationalen Urban Art Festivals CityLeaks 2019 in Köln in Kooperation mit Prof. Willem-Jan Beeren, der TH Köln und Studio Orizzontale aus Rom

2019 "Werkschau Gruppe 69", Ausstellungsbeteiligung, Kunstverein artrmx, Köln

2018 – 19 "Phase 0", Mitarbeit im Qualifizierungsprozess zur Erweiterung der Freien Waldorfschule Hof unter der Leitung von Prof. Swen Geiss

2018 "Werkschau Gruppe 69", Ausstellungsbeteiligung, Kunstverein artrmx, Köln

2017 "Tiefe Schwere - hohe Leichte", Intervention im Rahmen des Kongresses "Soziale Zukunft" im RuhrCongress, Bochum

2017 "Ausblick!", Ausstellungsbeteiligung, DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Hörstel

2017 "Offene Werkstatt Baukultur - Zivilgesellschaftliches Engagement für den Ort", Mitarbeit in der Organisation einer Baukultur-Werkstatt unter der Leitung von Prof. Dr. Florian Kluge in Kooperation mit dem Büro für urbane Projekte, Leipzig und LandLuft - Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen, Moosburg, Österreich im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

2017 "Kunstkommunikation", Teilnahme an einer Ideenwerkstatt in Kooperation mit Valerie Häußler, DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Hörstel

2017 "Werkschau Gruppe 69", Ausstellungsbeteiligung, Kunstverein artrmx, Köln

2017 "IPA Symposium Prozessarchitektur", Organisation eines Symposiums des Instituts für Prozessarchitektur an der Alanus Hochschule, Alfter

2016 "Selfie", Ausstellungsbeteiligung, Künstlerforum, Bonn

2016 "Freifahrtschein", Intervention am stillgelegten Güterbahnhof Bendenfeld in Bonn in Kooperation mit Valerie Häußler, unterstützt von der Alison und Peter Klein Stiftung, der Häfen- und Güterverkehr Köln AG und Früchte Abels

2016 "Kunst im Raum - Künstler befragen das Volkshaus", Künstlerische Leitung des Kunstprojekts und Installation im Rahmen des testbetriebs im Volkshaus Rotthausen, Gelsenkirchen

2015 - 2016 "testbetrieb", Mitarbeit im Aktivierungs- und Beteiligungsprozess des Volkshaus Rotthausen unter der Leitung von Prof. Swen Geiss, im Auftrag der Stadt Gelsenkirchen

2015 "Unerwartet Erwartet", Ausstellungsbeteiligung, Kunstbrennerei, Bonn

2015 "Otto-Bartning-Preis", Ausstellungsbeteiligung, Hochschule Darmstadt

2014 - 2017 "Baukultur konkret", Mitarbeit am Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Dr. Florian Kluge und Prof. Swen Geiss, in Kooperation mit dem Büro für urbane Projekte, Leipzig und LandLuft - Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen, im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

2012 "Super-Kultur-Sparschweine", Intervention im Schlossgraben Darmstadt im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main in Kooperation mit Johannes Gonné und der Künstlergruppe Earlstret 

2012 "Beutekunst", Ausstellungsbeteiligung, Galerie Earlstreet, Darmstadt

2011 "Leer-Gut", Temporäre Bespielung von Leerstand in Darmstadt  im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main in Kooperation mit Julia Krämer und der Künstlergruppe Earlstreet

2011 "Filmexperimente - Entdeckung städtischer Wohnräume", Ausstellungsbeteiligung, Kunsthalle, Darmstadt

2011 "Urban Tools - Hilfsmittel für städtische Räume", Ausstellungsbeteiligung im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main, Galerie Earlstreet, Darmstadt

2010 - 2014 "Earlstreet", Künstlerische Leitung und Mitglied des Kuratoriums der Galerie Earlstreet, Darmstadt

Hamel, M. (2023): Experimenting the City of tomorrow. In: By Design or By Disaster – Transforming Together, Freie Universität Bozen

Hamel, M., Kluge, F. (2022): Gemeinsam Gestalten - Formate der Phase 0. In: Transurban Magazin, funk Verlag, Köln 

Hamel, M., Morales, N. (2022): Leeway. In: Idensitat, Imarte Art Science Technology research group at the Universitat de Barcelona: ETC / Bordered Up Spaces. Barcelona

2022 Hamel, M., Kluge, F.: Sage mir, wie dein Projekt begonnen hat und ich sage Dir, wie es endet. Formate der Phase 0. In: Phase 0 in der Stadtentwicklung. Baukultur NRW, Gelsenkirchen.

2022 Hamel, M.: Künstlerische Visionen für die Stadt von Morgen - Über das Potential künstlerischer Strategien im Kontext von Stadtentwicklungsprozessen. In: RaumPlanung – Fachzeitschrift für räumliche Planung und Forschung. Ausgabe 215: 1-2022, Stadt der kleinen Schritte – Experimentelle Prozesse in der Stadtentwicklung, Dortmund.

2018 Arbeitsgemeinschaft Baukultur konkret: Baukultur konkret. Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), (Hrsg.), Berlin, Bonn

2018 Arbeitsgemeinschaft Baukultur konkret: Zivilgesellschaftliches Engagement für den Ort. Dokumentation der Offenen Werkstatt Baukultur vom 24. bis 25. Oktober 2017 in Leipzig. Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), (Hrsg.), Berlin, Bonn

2017 Arbeitsgemeinschaft Baukultur Konkret: 33 Baukultur Rezepte. Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), (Hrsg.), Berlin, Bonn, ISBN 978-3-87994-211-4

Upcoming: 2024 On the Role of Spatial Interventions in Imagining the Future, Vortrag mit Claire Waffel im Panel "connecting pasts, presents & futures as a situated intervention for transformation" im Kontext der Internationalen EASST-4S 2024 Konferenz "Making and Doing Transformations" ausgerichtet vom Athena Institute an der Vrije Universiteit Amsterdam (16. – 19.07.2024)

2023 Vortrag auf der By Design or by Disaster Konferenz veranstalet durch die Freie Universität Bozen im BASIS Vinschgau-Venosta in Südtirol, Italien (29.03. – 02.04.2023)

2023 Vortrag, Art Walk, Workshop und Podiumsbeitrag im Rahmen des 7. Internationalen Symposium zur Architekturvermittlung Kultur.Erbe.Aneignung an der Bauhaus-Universität Weimar (24. – 26.03.2023)

2022 Transformation, Hope and the Commons, Posterpräsentation mit Natalia Morales im Rahmen des Projekts Public Arts Garage an der EASA2022 Conference: Transformation, Hope and the Commons an der Queen’s University in Belfast (26. – 29.07.2022)

2021 Kunst und Raum. Vortrag zu den Potentialen künstlerischer Strategien zur Mitwirkung an der Gestaltung der Stadt von Morgen im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung „Raum“ am Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

2020 Künstlerische Forschung. Ein Handbuch. Vortrag im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung "1 Fachbereich - 10 Bücher" am Fachbereich Architektur im Rahmen des Projekts "Eine Uni - ein Buch" an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

2020 Impulsvortrag im Rahmen der Zukunftswerkstatt "Hope - die Kunst der Transformation" im Zentralwerk der schönen Künste, Köln 

2019 Leerstand beleben - Nutzungen im testbetrieb erproben, Workshop im Rahmen der Netzwerkveranstaltung 41 x Praktisch. Für Macherinnen & Macher von gemeinwohlorientierten Projekten in der Stadtentwicklung, veranstaltet von Stiftung Trias, startklar.projekt.kommunikation, Bürgerstiftung Rohrmeisterei Schwerte, Montag Stiftung Urbane Räume sowie Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, am 20.11.2019 in der Rohrmeisterei Schwerte.

2017 "Baukultur konkret" Vorstellung des Forschungsprojekts im Rahmen der "Offenen Werkstatt Baukultur", veranstaltet durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) in der Konsumzentrale in Leipzig

2017 "Offene Werkstatt Baukultur – Zivilgesellschaftliches Engagement für den Ort", Mitarbeit in der Konzeption und Organisation der Werkstatt im Auftrag des Bundesinstituts für Bau, Stadt- und Raumforschung (BBSR) in Leipzig, 24.-25.10.2017

2017 "IPA Symposium Prozessarchitektur", Mitarbeit in der Konzeption und Organisation eines Symposiums des Instituts für Prozessarchitektur an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter, 15.09.2017

2017 "Raum auf Zeit – Künstlerische Interventionen im Öffentlichen Raum", Kurzvortrag im Rahmen des KAP-Forums on tour an der Alanus Hochschule in Alfter

2012 "EarlStreet", Kurzvortrag im Rahmen der Pecha Kucha Night, veranstaltet durch das Deutsche Architekturmuseum, Centralstation Darmstadt

Telefon: +49 2222 93211407
Dipl.-Ing. Miriam Hamel