Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Transferzentrum Wirtschaft Kunst Wissenschaft

Wirtschaft und Kunst: An der Alanus Hochschule passt das zusammen. In innovativen Studiengängen werden die Studierenden durch künstlerische Prozesse für kreatives und kritisches Denken sensibilisiert.

Immer mehr Unternehmen suchen Führungskräfte, die innovative Wege gehen und neue Konzepte für ein gesellschaftlich verantwortungsvolles Wirtschaften entwickeln und umsetzen können. Dies erfordert Kommunikations-, Wahrnehmungs- und Teamfähigkeit sowie interdisziplinäres, eigeninitiatives und kritisches Denken. Aus diesem Grund setzen die wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengänge „Nachhaltiges Wirtschaften“ und „BWL – Wirtschaft neu denken“ sowie der Masterstudiengang „BWL – Wirtschaft nachhaltig gestalten“ der Alanus Hochschule auf ein integrales Konzept: Betriebswirtschaftliches Fachwissen wird mit künstlerischen Methoden und Philosophie sowie Ethik verknüpft und praxisnahe Beispiele in die Studieninhalte integriert.

Beratung und Weiterbildung
Das Transferzentrum ist eine kompetente Anlaufstelle für Unternehmen und Institutionen, die Orientierung, Beratung und Weiterbildung in Fragen der ästhetischen Unternehmensführung, der Gestaltung von Kommunikations- und Veränderungsprozessen sowie zu nachhaltigen Entwicklung von Organisationen und Arbeitsformen mit Mitteln der Kunst suchen. Das Transferzentrum bildet einen Pool erfahrener Experten zur Konzeptionierung, Durchführung und Evaluation transdisziplinärer Projekte zu Kunst und Ästhetik im Unternehmenskontext.

Mehr zur Beratung und Weiterbildung im Transferzentrum Wissenschaft Kunst Wirtschaft

Erkenntnis und Weiterentwicklung
Erfahrungen aus der Lehre und der Praxis des Transferzentrums bilden die Basis für Forschungsprojekte, die authentische Fragestellungen aus der betrieblichen Praxis mittels der Verbindung künstlerischer und wissenschaftlicher Methoden untersuchen. Der transdisziplinäre Forschungsansatz und die disziplinenübergreifende Vorgehensweise ermöglichen es, dabei funktional-rationale, soziale und ästhetische Kriterien gleichermaßen zu berücksichtigen.

Mehr zur Forschung im Transferzentrum Wissenschaft Kunst Wirtschaft

Kontakt

* Pflichtfeld

Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.