EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

NGO-Stipendium mit Fairtrade

Fairtrade in Köln vergibt wieder ein NGO-Stipendium für den Studiengang BWL – Wirtschaft neu denken.

„Mutige Weltveränderer“ und „kreative Gestalter“ werden für das NGO-Stipendium bei Fairtrade gesucht, denn in Kooperation mit dem Fachbereich Wirtschaft der Alanus Hochschule bietet der Praxispartner TransFair e. V. (Fairtrade Deutschland) wieder ein Stipendium an. Die Alanus Hochschule übernimmt die monatliche Studiengebühr für den sechssemestrigen Bachelorstudiengang BWL – Wirtschaft neu denken und Fairtrade zahlt ein Praktikumsgehalt während Praxisphasen bei Fairtrade in Köln.

Der Stipendiat lernt anhand konkreter Projekte die abwechslungsreiche Arbeit der Fair-Handels-Organisation kennen und erhält intensive Einblicke in die Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit, Marketing und Key Account Management. Er begleitet Veranstaltungen und lernt das gesellschafts- und entwicklungspolitische Umfeld von Fairtrade Deutschland kennen.

Darüber hinaus wird der Stipendiat die Leitung der Fairtrade-Steuerungsgruppe an der Alanus Hochschule übernehmen, die unter anderem Veranstaltungen zu Fairtrade-Themen organisiert. Im Herbst 2018 wurde die Alanus Hochschule für ihr beispielgebendes Engagement zum Thema „Fairer Handel“ von TransFair e. V. als Fairtrade-University ausgezeichnet.

TransFair ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung des fairen Handels und damit die nationale Fairtrade-Organisation in Deutschland. TransFair hat das Ziel, benachteiligte Produzentengruppen in Entwicklungsländern zu fördern und durch den fairen Handel ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern. Das Fairtrade-Siegel kennzeichnet Waren, die aus fairem Handel stammen und bei deren Herstellung die international gültigen sozialen, ökologischen und ökonomischen Kriterien eingehalten wurden.

Gesucht werden Menschen, die sich für nachhaltiges Wirtschaften sowie politische und gesellschaftliche Zusammenhänge interessieren. Studieninteressierte können sich bis zum 20. Juni 2019 für das Stipendium bewerben. Zusätzlich ist eine Bewerbung an der Alanus Hochschule für den Bachelorstudiengang BWL – Wirtschaft neu denken erforderlich.

Bildrechte:
Luc Gnago (Kakaobohnen)
Sean Hawkey (Baumwolle)
Santiago Engelhardt (Bananen und Reis)

NGO-Stipendium mit Fairtrade
Informationen anfordern