Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Degree Seeking Students

Alle wichtigen Informationen rund um das Studium für internationale Studierende.

Wir freuen uns, dass Sie an der Alanus Hochschule studieren möchten und stellen Ihnen auf dieser Seite alle wichtigen Informationen rund um die Voraussetzungen, Fristen, Visum, Versicherung, Finazierung und Stipendien zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass für die persönliche Beratung die Studierendenverwaltung zur Verfügung steht.

Die Voraussetzungen und Vorgehen unterscheiden sich je nach Studiengang. Bitte informieren Sie sich auf den entsprechenden Seiten der Studiengänge.

Auswahlkriterien
Bitte beachten Sie, dass Sie über ausreichend Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfügen müssen. Hier finden Sie eine Übersicht der erforderlichen Sprachkenntnisse.

Internationale Studierende, die einen Abschluss anstreben, werden gebeten, sich ausschließlich über die allgemeine Studienberatung über Studienvoraussetzungen sowie Bewerbungsverfahren zu informieren. Bitte kontaktieren Sie dort die Ansprechpartnerin für Ihren Studiengang.

If you are an International Degree Seeking Student, please contact the person in the student administration office responsible for the degree study of your interest:

You can also use the contact sheet [Kontakt] on the right.

Staatsangehörige der Länder des Schengen-Raums benötigen kein Visum, um nach Deutschland einzureisen. Dazu zählen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, der Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Slowakei, der Schweiz, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik, Ungarn und Zypern.

Falls Sie nicht in einem Land des Schengen-Raums leben, erkundigen Sie sich bitte in einer Deutschen Botschaft Ihres heimatlandes nach den Einreisebestimmungen. Eine Übersicht aller deutschen Auslandsvertretungen finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts.

In Deutschland gibt es eine Krankenversicherungspflicht. Das bedeutet, dass Sie unmittelbar nach Ihrer Ankunft in Deutschland einen Vertrag bei einer Krankenkasse abschließen müssen. Es gibt zwei Arten von Versicherungen.

Gesetzliche Krankenkasse
Die Beiträge für die gesetzliche Krankenkasse betragen im Durchschnitt zwischen 70,00 und 80,00 Euro pro Monat.

Hier eine Liste gesetzlicher Krankenkassen.

Hinweise

  • Studierende mit einer European Health Insurance Card (EHIC) müssen keine zusätzliche Versicherung abschließen. Hier genügt es einen Scan der Karte an eine Deutsche Krankenkasse zu schicken und sich die Befreiung der Versicherungspflicht bestätigen zu lassen.
  • Studierende aus Ländern, die ein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland haben (z. B. Schweiz, Türkei) müssen ihre heimische Versicherung über den Auslandsaufenthalt informieren und nachfragen, ob der Versicherungsschutz auch in Deutschland gilt. Anschließend muss ein Formular an eine Deutsche Krankenversicherung geschickt werden.


Private Krankenkasse

Eine private Krankenversicherung kann nur unter bestimmten Voraussetzungen abgeschlossen werden. Sowohl die Versicherungsleistung als auch die Höhe der zu zahlenden Beiträge werden individuell bestimmt.

Hier eine Liste privater Krankenversicherungen.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass nur innerhalb der ersten drei Monate zu einer gesetzlichen Krankenkasse gewechselt werden kann. Danach ist der Vertrag bindend. Die Studierendentarife gelten nur bis zu einem Lebensalter von maximal 30 Jahren.

Weitere Informationen zum Thema Krankeversicherung für ausländische Studierende finden Sie auf der Seite des Deutschen Studentenwerks (Englisch) sowie auf der Seite des DAADs.

STIBET III Matching-Funds-Stipendium

Das STIBET III Matching-Funds-Stipendium des DAADs wird mit Mitteln der Alanus Stiftung und des Auswärtigen Amtes ausgestattet und wendet sich an Studierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erlangt haben.

Stipendienarten

  • Studienabschluss-Stipendien: Für Studierende, die sich in Ihrem letzten Semester befinden.
  • Stipendien für sozial und/oder gesellschaftlich besonders engagierte Studierende
  • Stipendien für besonders engagierte Studierende im akademischen Bereich (Notendurchschnitt mindestens 2,5). Falls Sie für Ihre Studienleistungen nicht benotet werden, wird ein detailliertes Gutachten von Ihrem Professor benötigt.
  • STIBET-Kontaktstipendium für Exchange Students

Förderbedingungen

  • Bachelor-Studierende können nur dann ein Stipendium erhalten, wenn sie mindestens zwei Semester an der Alanus Hochschule abgecshlossen haben.
  • Master-Studierende und Doktoranten können bereits im zweiten Semester an der Alanus Hochschule gefördert werden.

Förderdauer

Die Förderdauer betragt maximal 6 Monate. Eine Verlängerung bis auf 12 Monate ist nur in Ausnahmefällen möglich.
Bei Studienabschluss-Stipendien endet die Förderung spätestens im Monat der letzten Prüfung bzw. bei Abgabe der Abschlussarbeit.

Auswahl und Kriterien

Die Stipendiaten werden durch eine jährlich berufene Auswahlkommission gewählt.
Die vorrangigen Auswahlkriterien sind je nach Stipendienart:

  • Studienleistung
  • Engagement (bevorzugt im Hochschulbereich und im interkulturellen Kontext)
  • Motivation
  • zweitrangig: Bedürftigkeit

Erstbewerbungen werden bei gleicher Eignung/Punktevergabe durch die Kommission bevorzugt.

DAAD-Preis

Der DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender in Höhe von 1.000,– EUR wird jedes Jahr im Rahmen der Feier zur Vergabe des Deutschlandstipendiums vergeben. Mit der Auszeichnung werden herausragende Leistungen und besonderes kulturpolitisches Engagement seitens ausländischer Studierender gewürdigt.

Jeder Fachbereich kann für die Auswahl jeweils eine Person aus der Studierendenschaft  benennen. Der Preisträger wird in einer Auswahlkommission aus der Professorenschaft gewählt. Übersicht der bisherigen Preisträger.

Mit dem Integra-Programm möchte die Alanus Hochschule die Integration von Geflüchteten ins Studium unterstützen. In Vorlesungen, Veranstaltungen, Workshops und Exkursionen wird auf das Studium vorbereitet, die sozialen Kontakte erweitert und die deutsche Kultur nähergebracht. Die genauen Maßnahmen werden individuell mit den jeweiligen Fachbereichen vereinbart.

Teilnehmen können studieninteressierte Flüchtlinge, die über eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB) in Deutschland oder in ihrem Heimatland verfügen und die sich zum Zeitpunkt der Anmeldung bereits in Deutschland mit einem Aufenthalts- oder Duldungsstatus aufhalten.

Das Integra-Programm wird gefördert mit Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Kontakt

Das Wichtigste im Überblick

Kontakt
Studierendenverwaltung
+49 2222 9321 1981

Internationale Studierende, die einen Abschluss anstreben (Degree Seeking Students), werden gebeten, sich für eine persönliche Studienberatung an die Studierendenverwaltung zu wenden.

Termine und Fristen
STIBET-Stipendium: Bewerbungen für das Herbstsemester 2018 werden ab sofort angenommen.

Bitte beachten Sie die aktuelle Ausschreibung. Bewerbungsunterlagen finden Sie hier, Gutachten für Lehrende hierBewerbungsschluss ist der 24.August!

Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.