Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Prof. Dr. Ulrika Eller-Rüter

Dekanin Fachbereich Bildende Kunst, Professorin für Malerei

Ausstellungen (Auswahl)

(E= Einzelausstellung; G=Gruppenausstellung)

2017 

  • A3 Gallery Moskau, Russland (E)
  • ECCE HOMO, Villa Friede, Bonn (G)
  • Kafka, Reszel/Polen (G)
  • galerie luzia sassen, Köln (E)
  • galerie luzia sassen | kabelmetal, Windeck/Schladern (G)

2016 

  • Second View, Aria Gallery, Teheran/Iran (E)
  • Topografy of Freedom, International Gallery, Kattowitz/Polen (G)
  • Places and Spaces, Gallery of Fine Arts Krakau/Polen (G)

2015 

  • The MEAL, Festmahl mit Flüchtlingen (Performance, Ausstellung) Künstlerforum, Bonn (G)
  • Dis-Placed, Counterpoint Arts, Galerie Town Hall Shoreditch, London/ GB (G)
  • Vom Schwinden der Erinnerung; Kunst-Raum Weißenohe, Nürnberg (G)
  • Artcontainer, Steffisburg, Bern/Schweiz (G)
  • Krieg und Frieden, Frauenmuseum Bonn (G)
  • Second Sight: Performance, Rheinisches Landesmuseum Bonn (E)
  • FOOTPRINTS OF LIFE, Interventionen i. ö. Raum, Township Kayamandi /Stellenbosch, Südafrika (G)

2014 

  • REST.ART.WORK, Krakau/Polen (G)
  • Blue Roof Museum, Chengdu/ China (G)
  • Performance: „Leçons de Ténèbres, mit Gesang, Percussion, Lichtinstallation,Tanz; Köln, Bonn, (E)
  • HORIZONTE DER FREIHEIT Performance EXIT im Gefängnis Montelupich, Krakau/Polen
  • Galerie FRIDANORMAJEAN, Herten (E)

2013 

  • Galerie Fiftyfifty, Düsseldorf (E)
  • KAS, Europaparlament, Brüssel /Belgien (E)
  • Betreten verboten? – Wstęp wzbroniony ?, Nürnberg-Krakau/Polen (G)
  • Performance: Leçons de Ténèbres, Sant Anselmo und Pantheon, Rom / Italien (E)
  • Kunst im Brennpunkt– eine palästinensisch-deutsche Künstler- und Kunststudentenbegegnung, Frauenmuseum Bonn (G)
  • Mainly Wagner, Galerie H&H, Köln (G)

2012 

  • Galerie der Akademie der Künste Krakau/Polen (G)
  • Galerie Haus Herbede, Witten (E)
  • Galerie H & H, Köln
  • Gefängnismuseum, Abu Dis/Palästina (G)
  • Künstler entdecken Europa, Ausstellung anlässlich der Preisverleihung, Leverkusen (G)
  • Akademie der Künste, Krakau/Polen (G)
  • Identity, Kulturtransporter, Railway Freight Station Krakau/Polen (G)

2011 

  • Tell me sthe story about your life, Frauenmuseum, Bonn (E)
  • Kunstverein Wesseling (E)
  • Places, Al Mahatta Gallery, Ramallah/Palästina (G)
  • Robben Island Museum, Südafrika (G)

2009 

  • Vorburg Schloss Hardenberg, Velbert (E)
  • Kunstverein Bad Honnef (E)
  • Avesta Art, Avesta/Schweden (G)

2008 

  • Kunstverein Hagenring, Hagen (E)
  • Gallery of Modern Art, Los Angeles/USA (G)
  • Chateau Reaux, Reaux/Frankreich (G)
  • Internationale Galerie MarziArt, Hamburg (G)

2007 

  • Citykirche, Düsseldorf (E)
  • RWE Power Zentrale, Köln(E)
  • ElbArt, Hamburg (G)

2006 

  • Galerie Sichtwerk, Ratingen (E)
  • kunstfluss wupper, Kunstaktion im Rahmen der Regionale 2006, Bergisches Land (G)
  • Galerie „Fiftyfifty“, Düsseldorf (G)

2005 

  • Citykirche, Wuppertal (E)
  • Galerie „Fiftyfifty“, Düsseldorf

2004 

  • Backstubengalerie, Wuppertal (E)
  • Citykirche, Wuppertal (E)
  • kunstfluss wupper, Kunstaktion zwischen Wipperfürth und Wuppertal (G)
  • RegioArte Projekt 2:1; interdisziplinäres Kunstprojekt Malerei-Musik, (G)

2003 

  • Werkzeugmuseum, Remscheid (E)
  • Kunsthaus Mettmann (E)

2002 

  • Natur und Mensch, St. Andreasberg (Harz)
  • Galerie „blizzart“, Bochum

2001 

  • Immanuelskirche, Wuppertal (E)

2000 

  • Barmer Biennale im Von der Heydt-Museum, Wuppertal (G)
  • Rathaus Elberfeld, Galerie KolkmannHaus, Beteiligung des Wuppertal Instituts (E)
  • Fuhlrott- Museum, Wuppertal (E)

Kunstprojekte im gesellschaftlichen Kontext/ im öffentlichen Raum

2015 // FOOTPRINTS OF LIFE, Interventionen i. ö. Raum, Township Kayamandi /Stellenbosch, Südafrika (G)

2014  // HORIZONTE DER FREIHEIT „Horyzont Wolności“: polnisch-deutsches Kunstprojekt an einem „Un-Ort“, einem Gefängnis in Krakau/Polen; mit Intervention im öffentlichen Raum und Ausstellung. Partizipatorische Aktionen mit Inhaftierten, Wandmalerei vor Ort, Krakau, Polen

2013 // End-Sorge: Interventionen im öffentlichen Raum (Mural: Wandmalerei am Bildungsministerium; Graffiti- Gestaltung von Müllobjekten im Stadtraum–unter Beteiligung von Jugendlichen aus Jinotega und Solingen (Städtepartnerschaft), Nicaragua

Multicolour – Project: in the open space of South Africa” interdisziplinäre Kunst-Interventionen an zwei Standorten in Südafrika jeweils in Townships, im ländlichen Gebiet und im Stadtraum in Zusammenarbeit mit Studierenden des VAD von Stellenbosch und Künstlern vor Ort, Südafrika

2012 // Künstler ohne Grenzen- eine palästinensisch-deutsche Künstler und Kunststudentenbegegnung (Fine Arts Department der Al Quds Uni Abu Dis/Palästina)

Ma(h)lzeit: Kunstprojekt mit Gästen der Wuppertaler Tafel/Wuppertal
Wohnzimmer für einen Tag Bonner Bücherschrank-Geschichten: Kunstprojekt im öffentlichen Raum mit der Bevölkerung in Bonn

End-Sorge – Müllwagen als fahrende Galerien: Kunstprojekt mit Jugendlichen deutschen und nicaraguanischen Jugendlichen im öffentlichen Raum in Solingen

2011 // ART und beziehungsWeise: eine polnisch-deutsche Studentenbegegnung Ausstellungsprojekt mit der Klasse Eller-Rüter in Zusammenarbeit mit dem Rheinischen Landesmuseum Bonn (Dr. Gabriele Uelsberg) und der Kunstakademie Krakau; Preisträger im Wettbewerb für Projekte zur polnisch-deutschen Zusammenarbeit im NRW Jahr 2011

Multicolour-Kunstprojekt u.a. auf Robben Island/Südafrika mit Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher sozialer und ethnischer Herkunft

unterStrom: Stromkästen im Bonner Stadtraum werden auf Einladung des Oberbürgermeisters Nimptsch anlässlich des Deutschlandfestes von Malerei- und Architekturstudenten zu Farbköpern umgestaltet und mit „Logos“ gebrandmarkt (Konzept Eller-Rueter).

2010 // Making Worlds, Kunstprojekt in Rosia/ Rumänien in einem Romadorf
Parce-val, Kunstprojekt im sozialen Brennpunkt, Antwerpen/Belgien
In Abrahams House, Kunstprojekt in einem Waisenhaus in Beit Jala/Palästina

2009 // Wasser-Projekt, Szombathely/ Ungarn

Living Structure, Kunstprojekt in einem Waisenhaus in Beit Jala/Palästina

Lebensspuren, Kunstprojekt in einem Pflegeheim in Szombathely/ Ungarn

2008 // Internationales KUSCH-Projekt (Kunstprojekte fördern benachteiligte SchülerInnen)
2008-10 Förderung durch Comenius/EU; Kunstprojekte in Schulen im sozialen Brennpunkt in Rosia/ Rumänien (in einem Romadorf), Antwerpen/Belgien, Szombathely/Ungarn

2005 // „Stadt-Ansichten“, Obdachlosenprojekt in Zusammenarbeit mit der Galerie „Fiftyfifty“, Düsseldorf

Förderungen/Stipendien

•    EU, Comenius, Lebenslanges Lernen
•    Stiftung Kunst der Sparkasse Köln/Bonn
•    Rheinenergie-Stiftung
•    Stadt Bonn,
•    Ministerium für Kultur, NRW

Telefon: +49 2222 93211147

Kontakt

* Pflichtfeld

Ulrika Eller-Rüter
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.