Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Prof. Dr. rer. pol. Steffen Koolmann

Honorarprofessur für Ökonomie und Gesellschaft

Fachbereich Wirtschaft

Koolmann, Steffen; Petersen, Lars; Ehrler, Petra (Hrsg.): Waldorfeltern in Deutschland. Status, Motive, Einstellungen, Zukunftsideen. Weinheim: Beltz Juventa, 2018.

Koolmann, Steffen: Waldorfschulen und ihre zukünftigen Herausforderungen – eine organisationsstrukturelle Betrachtung, in: RoSE-Journal, Ausgabe Vol. VII / Nr. 1 (Juli 2016) (zusammen mit Joseph E. Nörling und Florian Boukal)

Koolmann, Steffen; Nörling, Joseph E.: Zukunftsgestaltung Waldorfschule. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zu Kultur, Management und Entwicklung. Wiesbaden: Springer VS, 2015; Download (Abstract)

Koolmann, Steffen: Die volkswirtschaftliche Bedeutung von Stiftungen. In: Andrick, Bernd/Gantenbrink, Matthias/Hellmig, Gerd/Janitzki, Axel/Muscheler, Karlheinz/Schewe, Markus (Hrsg.): Die Stiftung. Jahresheft zum Stiftungswesen, 8. Jahrgang 2014, Frankfurt (Main): Lang (Academic Research), 2014

Koolmann, Steffen: Lernen aus Projekten – Nach der Projektrealisierung ist vor der Projektrealisierung. In: StiftungsWelt, 01/2013, S. 78 – 79

Projektmanagement im Not for Profit-Sektor: Handbuch für gemeinnützige Organisationen, hrsg. v. Rolf Kaestner, Steffen Koolmann, Thor Möller

Nur noch schnell die Welt retten? Zivilgesellschaft als Gestaltungsraum zwischen Individuum, Gemeinschaft und politischem System (zusammen mit Florian Boukal), in: info3, 10/2012

Der Gesamtjahresabschluss der deutschen Waldorfschulen und Rudolf Steiner Schulen 2010 - Sozialökonomische Spiegelung eines Bildungs- und Erziehungsauftrags, in: Berichtsheft des Bundes der Freien Waldorfschulen, Stuttgart 2012

Geben Sie noch oder schenken Sie schon? Der kleine Test zum Weihnachtsfest, in: Erziehungskunst „spezial“ (40 Jahre Freunde der Erziehungskunst), 11/2010

„Not-for-profit“-Projekte in Dreiecksbeziehungen (zusammen mit Rolf Kaestner und Thor Möller), in projektmanagement aktuell, 5/2011

Der Gesamtjahresabschluss der deutschen Waldorfschulen und Rudolf Steiner Schulen 2008 - Sozialökonomische Spiegelung eines Bildungs- und Erziehungsauftrags, in: Berichtsheft des Bundes der Freien Waldorfschulen, Stuttgart 2010

Gesamtjahresabschluss 2008 der Freien Waldorf- und Rudolf Steiner-Schulen in Deutschland (unter Mitarbeit von T. Rohloff – interner Forschungsbericht für den Bund der Freien Waldorfschulen)

Die Waldorfschule baut – Eine (kurze) sozioökonomische Betrachtung, in: Mensch + Architektur, Heft 69/70

Gesamtjahresabschluss 2007 der Freien Waldorf- und Rudolf Steiner-Schulen in Deutschland (unter Mitarbeit von J. Ramin – interner Forschungsbericht für den Bund der Freien Waldorfschulen)

Zur Schüler-, Lehrer- und Studierendenbewegung der Freien Waldorfschulen in Deutschland und ihrer Lehrerbildungseinrichtungen (unter Mitarbeit von J. Ramin) (Eigendruck)

Zur wirtschaftlichen Lage der Freien Waldorfschulen in Deutschland 2006 (Eigendruck)

Gesamtjahresabschluss 2006 der Freien Waldorf- und Rudolf Steiner-Schulen in Deutschland (unter Mitarbeit von J. Ramin – interner Forschungsbericht für den Bund der Freien Waldorfschulen)

Entlohnung oder Investition? Zur Gestaltung der Elternbeiträge an Waldorfschulen, in: Erziehungskunst, Heft 4/2007

Alterungsprozesse in sozialen Institutionen, in: Infobrief der Hannoverschen Kassen, 12/2004

Von der Ich-AG zur Hochschul-AG: Plädoyer für die Universität als Unternehmen, in: die Drei, 3/2004

Organisation, Führung und Verantwortung in NPO-Unternehmen am Beispiel der Waldorfschulen, Unveröffentlichte Auftragsstudie, 2003

Leitbilder der Technikentwicklung. Das Beispiel des Automobils Frankfurt/New York: Campus-Verlag, 1992

Biotechnologie: Ökonomische Aspekte und Perspektiven Köln: TÜV-Verlag Rheinland, 1986

Die volkswirtschaftliche Bedeutung von Stiftungen: 8. Stiftungsrechtstag Ruhr Universität Bochum

Die sozial-ökonomische Qualität des Schenkens: Zukunftskonferenz zum Schenken im 21. Jahrhundert Alanus Hochschule

Wirtschaft und Kunst: Forschungssymposium Eurythmietherapie, Alanus Hochschule
Soziale Dreigliederung in der Waldorfschule - Last oder Lust? Klausurtagung Vorstand Blote Vogel Schule, Witten

Verantwortliches wirtschaftliches Handeln: Universität Witten/Herdecke

In der Krise: Ist die Bildungsvielfalt gefährdet? - Schulen in Freier Trägerschaft im Wettbewerb: Landesparlament Niedersachsen/Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Niedersachsen

Die Freie Schule – im Spannungsfeld zwischen pädagogischer Institution und wirtschaftlicher Unternehmung: Seminar für Vereinsvorstände von Schulen in Freier Trägerschaft, Mühlheim/Ruhr

Wirtschaftliche Perspektiven der Waldorfschulen in Deutschland: Bundesgeschäftsführerkonferenz der Freien Waldorfschulen
Erfolgreiche NfPO – Zusammenarbeit im Spannungsfeld zwischen Hauptamt und Ehrenamt Bundesverband Deutscher Stiftungen, Frankfurt/Main

Biographischer Impuls und Unternehmergeist: Ringvorlesung an der Alanus Hochschule

Die Waldorfschule – eine wirtschaftliche Unternehmung Klausurtagung Vorstand Blote Vogel Schule, Witten

Die Schüler- und Lehrerentwicklung an den deutschen Waldorfschulen - Bericht über Statistische Auswertungen Mitgliederversammlung des Bundes der Freien Waldorfschulen in Deutschland, Stuttgart

Der Konsolidierte Jahresabschluss 2006 der deutschen Waldorfschulen Mitgliederversammlung des Bundes der Freien Waldorfschulen in Deutschland, Elmshorn

Telefon: +49 2222 93211649

Kontakt

* Pflichtfeld

Steffen Koolmann
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.