Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Prof. Dr. Stefan Reichelt

Professur für Kunsttherapie

Institut für Kunsttherapie, Fachbereich Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft

Bücher

Reichelt, S. (2008): Prozessorientiertes Malen als traumatherapeutische Intervention. Ein Beitrag zur ressourcenfundierten Bewältigung von Extremerfahrungen in Kindheit und Adoleszenz. Regensburg: Roderer Verlag.

Reichelt, S. (1998): Wer nicht riechen kann, ist nasenblind. Von Kindern lernen, was Leben heißt. Bern: Scherz.

Reichelt, S. (1996): Verstehen, was Kinder malen. Sorgen und Ängste der Kinder in ihren Bildern erkennen. Zürich: Kreuz. 

Reichelt, S. (1994): Kindertherapie nach sexueller Misshandlung. Malen als Heilmethode. Zürich: Kreuz.

Aufsätze

Reichelt, S. (eingereicht): Das Trauma im Lebenszyklus. Therapeutische Bilder aus drei Behandlungsintervallen. In: Völker, S./Gruber, H. (Hrsg.): Mensch und Bild. Kunsttherapie in existentiellen Lebenssituationen. Berlin: EB-Verlag.

Reichelt, S./ Anton, N./Cesca-Dreher, A. (2016): Kunsttherapeutische Praktika in der Palliativmedizin - Erfahrungen, Herausforderungen, Ziele. In: Gruber, H./Reichelt, S. (Hrsg.): Kunsttherapie in der Palliativmedizin. Berlin: EB-Verlag, 119-140.

Reichelt, S. (2015): Wenn Verlust zum Trauma wird. Interventionen aus psychotraumatologischer Sicht. In: Röseberg, F. / Müller, M. (Hrsg.): Handbuch Kindertrauer. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 471-480.

Reichelt, S. (2014): Individuation als Bildprozess. Leitlinien, Erinnerungen und Perspektiven maltherapeutischer Selbsterfahrung. In: Kast, V. (Hrsg.): Aus reichen Quellen schöpfen. Inspirationen aus Ingrid Riedels Lebenswerk. Ostfildern: Patmos, 131-144.

Reichelt, S. (2014): "Nur nicht mehr daran denken". Kunsttherapie als psychischer Befreiungs- und Individuationsprozess einer traumatisierten Jugendlichen aus dem Kosovo. In: Gruber, H./Rolff, H. (Hrsg.): Kunsttherapie und interkulturelle Verständigung. Berlin: EB-Verlag, 31-43.

Reichelt, S. (2012): Malen als Traumasprache. Zu den Wirkfaktoren Künstlerischer Therapien in der Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen. In: Titze, D. (Hrsg.): Zeichen setzen im Bild. Zur Präsenz des Bildes im kunsttherapeutischen Prozess. Dresden: Sandstein, 260-265.

Reichelt, S. (2011): Grundzüge einer kunsttherapeutisch fundierten Traumatherapie für Kinder und Jugendliche. In: Gruber, H./Wichelhaus, B. (Hrsg.): Kunsttherapie mit Kindern und Jugendlichen. Berlin: EB-Verlag, 157-174.

Reichelt, S. (2006): Malen als Traumasprache. Lösungsorientierte Interventionen in der kindertherapeutischen Praxis. In: Matthiessen, P./Wohler, D. (Hrsg.): Die schöpferische Dimension der Kunst in der Therapie. Ein interdisziplinäres Symposion. Frankfurt am Main: VAS Verlag, 106-117.

Reichelt, S. (2002): Grundlagen der Maltherapie. Deutsches Jugendinstitut/IKK-Nachrichten 1, 4-5. Reichelt, S. (2000): Am anderen Ende der Sprache. Kinderzeichnungen sind als Hilfsmittel vor Gericht verboten, bieten aber Chancen für die Traumatherapie. Süddeutsche Zeitung/Wissenschaft 204, 8.

Reichelt, S. (2000): Bildorientierte Traumarekonstruktion in der Kinder-Psychotherapie. Kindesmisshandlung und -vernachlässigung 2, 84-94. Reichelt, S. (1999): Erinnern. Gestalten. Verändern. Handout zum Ausstellungsprojekt >Mit anderen Augen - Flüchtlingskinder malen den Krieg im Kosovo<. Berlin: Maikäfer Flieg e.V.

Reichelt, S. (1997): Kinderzeichnungen zur Diagnostik bei sexueller Gewalt. In: Klees, K./Friedebach, W. (Hrsg.): Hilfen für missbrauchte Kinder. Interventionsansätze im Überblick. Weinheim: Beltz, 308-324.

Reichelt, S. (1992): Methodenintegration in der heilpädagogischen Therapie. Frühförderung Interdisziplinär 11, 179-186. Buchpublikationen Gruber, H./ Reichelt, S. (2016): Kunsttherapie in der Palliativmedizin. Berlin: EB-Verlag.

Buchpublikationen

Gruber, H./ Reichelt, S. (2016): Kunsttherapie in der Palliativmedizin. Berlin: EB-Verlag.

Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät

Hochschule für Bildende Künste Dresden

Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen

Lindauer Psychotherapiewochen/ Vereinigung für psychotherapeutische Fort- und Weiterbildung e.V.

C.G. Jung Institut Zürich

C.G. Jung Gesellschaft Köln

Deutsche Gesellschaft gegen Kindesmisshandlung und -vernachlässigung (DGGKV)

Deutsche Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT)

Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF)

Institut für Systemische Therapie und Supervision Essen (IFS)

Kölner Institut für Kindertherapie (KIKT)

Fachverband für Mal- und Gestaltungstherapie Wien (FMGT)

Deutscher Arbeitskreis Gestaltungstherapie (DAGPT)

Telefon: +49 2222 93211810

Kontakt

* Pflichtfeld


Zeiten: Sprechzeiten in der Vorlesungszeit: Mo., 14.00-15.00 Uhr und nach Vereinbarung
Stefan  Reichelt
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.