Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Dr. Renate Oepen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Kunsttherapie, Fachbereich Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft

Erstautorin

Oepen, R., Gruber, H., Heusser, P. (2017): Art Therapy to Increase the Well-Being of Waldorf Teachers in Prevention and Health Promotion – an Exploratory Study(eingereicht).

Oepen, R. (2017): Kunsttherapie zur Förderung von Lehrergesundheit– eine explorative Studie über einen Gesundheitstag für Waldorflehrer. In: Tagungsband zur Jahrestagung 2017 der deutschen Sektion der Internationalen Gesellschaft für Kunst, Gestaltung und Therapie (IGKGT) in Kooperation mit der Katholischen Hochschule Freiburg „Künstlerische Therapien in Kultur- und Bildungskontexten“ (im Druck).

Oepen, R., Gruber, H., Heusser, P. (2017):…to take medicine into the picture …art therapy and well-being – a pilot study in prevention and health promotion. BMC Complementary and Alternative Medicine 2017, 17(Suppl 1):333 P321.

Oepen, R. (2016): Allgemeine und spezifische kunsttherapeutische Wirkfaktoren: Forschung und Praxis. In: Tagungsband KreativtherapieTage 2015, Das Dritte im Bunde - Das Potential des künstlerischen Mediums in der Kreativtherapie, Landschaftsverband Rheinland, Dezernat Klinikverbund und Verbund Heilpädagogischer Hilfen, Köln, 105-109.

Oepen, R. (2015): Kunsttherapie zur Wohlbefindenssteigerung in Prävention und Gesundheitsförderung. Eine explorative Studie. Monographie. Berlin: EB-Verlag.

Oepen, R./Gruber, H./Heusser, P. (2015): Ein kunsttherapeutischer Projekttag zur Wohlbefindenssteigerung bei Waldorflehrern – eine explorative Studie.  Musik-, Tanz und Kunsttherapie, 26 (1), 13-16.

Oepen, R./Gruber, H./Heusser, P. (2015): Kunsttherapie zur Steigerung des Wohlbefindens bei Lehrern – Eine explorative Studie im Rahmen von Prävention und Gesundheitsförderung. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Berlin, 25.-28.03.2015. Poster Abstract P-070, Abstractbuch, S. 142.

Oepen, R./Gruber, H./Heusser, P. (2015): Kunsttherapie zur Wohlbefindenssteigerung bei Waldorflehrern – eine explorative Studie im Rahmen von Prävention und Gesundheitsförderung. Universität Witten/Herdecke (Dissertation).

Oepen, R./Gruber, H./Heusser, P. (2014): Kunsttherapie zur Steigerung des Wohlbefindens – eine explorative Studie. Tagungsband „ForschungsRäume des Instituts für Kunsttherapie und Forschung, Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg, 24.-25.10.14. (eingereicht)

Oepen, R./Gruber, H. (2014): Ein kunsttherapeutischer Projekttag zur Gesundheitsförderung bei Klienten aus Burnout-Selbsthilfegruppen – eine explorative Studie. Originalarbeit. PPmP - Psychotherapie · Psychosomatik · Medizinische Psychologie, 64 (07), 268-274.

Oepen, R./Gruber, H. (2012): Kunsttherapeutische Interventionen bei Burnout in Prävention und Gesundheitsförderung – eine Einzelfallstudie, Musik-, Tanz und Kunsttherapie, 23 (3), 117-133.

Co-Autorin

Gruber, H./Oepen, R. (2017): Research Perspectives in Transition: Emotion Regulation Strategies in Art Therapy. In: Tagungsband. 14th European Arts Therapies Conference, 13 to 16 September 2017, Krakau, Polen (eingereicht).

Gruber, H./Oepen, R. (2018): Emotion Regulation Strategies and Effects within art-making: A Narrative Synthesis (eingereicht).

Martin, L./Oepen, R./Nottensteiner, A./Mergheim, K./Gruber, H./Koch, S. (2018): Künstlerisch-therapeutische Maßnahmen zur Stressprävention – eine Übersicht evidenzbasierter Studien (in Vorbereitung).

 

Telefon: +49 2222 93211804

Kontakt

* Pflichtfeld

Renate Oepen
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.