EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Prof. Dr. Dirk Randoll

Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt empirische Bildungs- und Sozialforschung

Institut für Erziehungswissenschaft und empirische Bildungs- und Sozialforschung

1. Aufsätze in Fachzeitschriften

Jehle, P. & Randoll, D. (1984). Elternberatung bei Kindern mit beginnendem Stottern - Entwicklung und Erprobung eines Beratungsprogramms. In: Zeitschrift für Erziehungs- und Sozialwissenschaftliche Forschung 1, 141-167.

Randoll, D. (1985). Möglichkeiten und Grenzen der Prävention des beginnenden Stotterns. In: Heilpädagogische Forschung , Band XII, Heft 1, 1-22.

Randoll, D. (1985). Direkte Intervention bei 3-9 jährigen stotternden Kindern. Eine Kurzdarstellung des SFTYC nach R.E. Shine. In: Die Sprachheilarbeit 30, 62-67.

Graudenz, I. & Randoll, D. (1988). Erleben der atomaren Bedrohung bei jungen Erwachsenen. In: Psychologie in Erziehung und Unterricht 35, 180-187.

Randoll, D. (1988). Erfahrungen und Ergebnisse bei der Anwendung des Systematic Fluency Trainings for Young Children (SFTYC) von R.E. Shine. In: Die Sprachheilarbeit 33, 227-240.

Randoll, D.; Klein, C.; Spanier, R. (1989). Ergebnisse einer Pilotstudie zum Selbstkonzept stotternder und nicht-stotternder Vorschulkinder. In: Die Sprachheilarbeit 34, 203-209.

Jehle, P. & Randoll, D. (1990). Ergebnisse einer Erst-Evaluation zur Elternberatung und direkten Sprechförderung bei stotternden Kindern im Vorschulalter. In: Heilpädagogische Forschung. Zeitschrift für Pädagogik und Psychologie Behinderter, Band XVI, Heft 2, 61-68.

Randoll, D.; Klein, C.; Spanier, R. (1990). Selbstkonzept  und Störungsbewußtsein stotternder Vorschulkinder - Eine vergleichende Pilotstudie. In: Zeitschrift für internationale erziehungs- und sozialwissenschaftliche Forschung 7, 2, S. 359-375.

Randoll, D.; Klein, C.; Spanier, R. (1991). Wahrnehmung mütterlicher Unterstützung stotternder und nicht-stotternder Vorschulkinder. In: Der Sprachheilpädagoge 1, 25-29.

Schoenaker, T.; Jehle, P.; Randoll, D. (1991). Individualpsychologische Therapie des Stotterns bei Erwachsenen: Kurz- und Langzeitergebnisse. In: Die Sprachheilarbeit 36, 3, S. 107-117.

Randoll, D. (1991). Wirkungen der integrativen und der Sonderbeschulung im Urteil Lernbehinderter und ihrer Lehrer. Ergebnisse einer Längsschnittstudie. In: Vierteljahreszeitschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 60, 1, S. 18-29.

Randoll, D. (1992). Behindertenpädagogik in Europa. In: Nachrichten der Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung 2, S. 11-15.

Randoll, D. (1992). Die schulische Integration Lernbehinderter und ihre Wirksamkeit. Ergebnisse einer Längsschnittstudie. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik  und ihre Nachbargebiete 61, 3, S. 376-387.

Randoll, D. & Graudenz, I. (1993). Forschung aktuell. Schule im Urteil von Abiturienten. In: GFPF-Nachrichten, 1, S. 17-20.

Graudenz, I.; Randoll, D. (1997). Die Wahrnehmung von Schule durch ihre Absolventen. In: Informacionnyi bjulleten No. 10, S. 21 - 23 (in Russisch).

 

2. Beiträge in Fachbüchern

Randoll, D. (1991). Ergebnisse einer Vergleichsuntersuchung aus Deutschland. Wirkungen der integrativen Beschulung im Urteil Lernbehinderter und ihrer Lehrer. In: Haeberlin, U. et al.: Die Integration von Lernbehinderten. Versuche, Theorien, Forschungen, Enttäuschungen, Hoffnungen. 2. überarb. Aufl. Bern und Stuttgart: Haupt, S. 339-352.

Randoll, D. (1992). Elternberatungskonzepte. In: Demosthenes Institut (Hrsg.): Therapieratgeber Stottern. Köln: Demosthenes Institut. S. 107-109.

Randoll, D. (1993). Effects of Mainstreaming in Schools: Results from Empirical Studies in Two European Countries. In: Mitter, W. & Schäfer, U.: Bildung und Erziehung im Umbruch (Upheaval and Change in Education). Frankfurt am Main: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, S. 205-215.

Randoll, D. & Mertens, A. (1993). Immigrant children and special education: The situation in Germany. In: Mitter, W. & Schäfer, U. (Hrsg.): Bildung und Erziehung im Umbruch (Upheaval and change in education). Frankfurt am Main. Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, S. 187-204.

Jehle, P. & Randoll, D. (1993). Theoretikes thesis gia ton traulismo kai ti therapia tou archomenou traulismou (Theorien und Therapie des beginnenden Stotterns). In: Stasinos, D.P. (Hrsg.): Mathisiakes diskolies tou paidiou kai tou ephibou. I empiria tis europis (Lernschwierigkeiten von Kindern und Jugendlichen. Europäische Erfahrungen, Protokolle des 1. Europäischen Symposions an der Universität Ioannina am 21-23. April 1988). Athen, S. 191-200. Gutenberg Pädagogische Reihe.

Brouzos, A.; Graudenz, I.; Randoll, D. (1994). Schule im Urteil von Schülern. Erste Ergebnisse einer Befragung von Schülerinnen und Schülern aus Griechenland und aus Deutschland zu ihrer Wahrnehmung von Schule. In: Jahrbuch der Universitäten in Griechenland 7, S. 225-259.

Graudenz, I. & Randoll, D. (1994). Was wollen Schüler und Schülerinnen heute? In: Döbrich, P. & Rutz, G. (Hrsg.): Turbulenzen im deutschen Schulwesen. Zwischenbilanz und Zukunftsdialog. Frankfurt am Main: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, S. 38-57. GFPF-Materialien. Nr. 29.

Randoll, D. (1995). A view of integration in Germany. In: O’Hanlon, Ch. (Hrsg.): Inclusive education in Europe. London: Fulton, S. 39-48.

Randoll, D. (1995). Case studies: Germany. In: O’Hanlon, Ch. et al. (Eds.): Training to be a teacher of pupils with special educational needs. Nine European case studies. Mailand: IRRSAE Lombardia, S. 47-60.

Randoll, D. (1995). Macht Schule krank? In: Mitteilungen der Montessori Fördergemeinschaft Hofheim e.V.. Seite 3-9.

Randoll, D. & Graudenz, I. (1996). The perception of school from the perspective of pupils - A European Comparison. 9. Weltkongreß für Vergleichende Erziehungswissenschaften, Sydney, Australien. In: Internet: http//222.edfac.usyd.edu.au/projects/wcces96/wcces96.html.

Randoll, D. (1996). Lern-Behinderte in der Regelschule. In: Eberwein, H. (Hrsg.): Handbuch Lernen und Lern-Behinderungen. Beltz. Weinheim und Basel. S. 388-404.

Randoll, D. (2004). Vergleichende Untersuchung zu Schülerurteilen aus Waldorfschulen und Gymnasien. In: Das Andere Erforschen. H. Ullrich (Hrsg.). Verlag Leske und Budrich, Wiesbaden, S. 21 – 34.

Randoll, D. (2006). Lehrer im Urteil ihrer Schüler. Eine vergleichende Untersuchung an traditionellen Gymnasien und an Freien Waldorfschulen. In: Bauer,H./Schneider, P. (Hrsg.), Waldorfpädagogik. Perspektiven eines wissenschaftlichen Dialogs. Peter Lang, Frankfurt/Main, S. 271 – 295.

Randoll, D. (2007). Nachwort. In: Helsper, W. et al: Autorität und Schule. Pädagogische Beziehungen zwischen Klassenlehrern und ihren frühadoleszenten Schülern an Waldorfschulen. VS Verlag Wiesbaden.

Randoll, D. (2007). Unterrichtsqualität an Waldorfschulen aus der Perspektive von Absolventen. In: Schieren, J. (Hrsg.): Was ist und wie entsteht: Unterrichtsqualität an der Waldorfschule? München. S. 135 – 178.

Randoll, D.; Ehrler, Petra (2017). Evangelische Schule Berlin Zentrum (ESBZ) - Reformpädagogik für morgen. In: Idel, T.-S.; Ullrich, H.: Handbuch Reformpädagogik. Beltz, Weinheim, S. 249-261.

Randoll, D.; Graudenz, Ines; Peters, J. (2018). Empirische Forschung zu Freien Alternativschulen. In: Barz, H.: Handbuch Bildungsreform und Reformpädagogik. Springer VS Wiesbaden, S. 345-352.

 

3. Forschungsberichte

Randoll, D. (1985). Systematisches Flüssigkeitstraining für stotternde Kinder - Ein Therapieprogramm. Übersetzung und Überarbeitung des „Systematic Fluency Trainings for Young Children“ von R.E. Shine (1980; 1985). DIPF. Frankfurt am Main.

Jehle, P. & Randoll, D. (1987). Die Behandlung des beginnenden Stotterns. Bericht über die Entwicklung und erste Evaluation einer Konzeption zur Elternberatung und direkten Sprechförderung des Kindes. Forschungsbericht aus der Abteilung Psychologie. DIPF. Frankfurt am Main.

Jehle, P. & Randoll, D. (1986, 19872, 19883). Die Rolle der Eltern bei der Entstehung des Stotterns. Forschungsbericht aus der Abteilung Psychologie. DIPF. Frankfurt am Main.

Graudenz, I. & Randoll, D. (1987). Erleben der atomaren Bedrohung. Ergebnisse aus der Erprobung eines Befragungsinstruments. Forschungsbericht aus der Abteilung Psychologie. DIPF. Frankfurt am Main.

Randoll, D. (1991). Lernbehinderte in der Grundschule. Ergebnisse halbstrukturierter Einzelinterviews mit Lernbehinderten und den Lehrern aus integrativen Klassen. Forschungsbericht aus der Abteilung Psychologie. DIPF. Frankfurt am Main.

Graudenz, I. & Randoll, D. (1993). Schule im Urteil von Abiturienten. Ergebnisse einer Befragung von jungen Erwachsenen über ihre Wahrnehmung von Schule. Forschungsbericht aus der Abteilung Psychologie. DIPF. Frankfurt am Main.

Graudenz, I.; Randoll, D.; Brouzos, A. (1998). Schule im Urteil Deutscher und Griechischer Oberstufenschüler - Eine vergleichende Betrachtung. DIPF. Frankfurt/Main.

Graudenz, I. & Randoll, D. (1998). Students' views of school, teachers, and pupils: results of an investigation in The Netherlands. Opvattingen van scholieren over school, leraren en leerlingen Onderzoeksresultaten Nederland (in Zusammenarbeit mit Karen Hosper und Wilma Vollebergh, Univerität Utrecht). DIPF. Frankfurt/Main.

Graudenz, I. & Randoll, D. (1999). The United Kingdom Perception of School: Views from the Sixth Form (in Zusammenarbeit mit Christine O’Hanlon und Neil de Reybekill, University of Birmingham). Forschungsbericht aus der Abteilung Psychologie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung. Frankfurt am Main.

 

4. Fachbücher

Randoll, D. & Jehle, P. (1990): Therapeutische Interventionen bei beginnendem Stottern. Elternberatung und direkte Sprechförderung beim Kind. Eine Programmbeschreibung. Borgmann Publ. Ltd. Dortmund. 270 Seiten.

Randoll, D. & Jehle, P. (1990): Interviewleitfaden zur Elternberatung bei Kindern mit beginnendem Stottern. Borgmann Publ. Ltd. Dortmund.

Randoll, D. (1991): Lernbehinderte in der Schule. Integration oder Segregation? Studien und Dokumentationen zur vergleichenden Bildungsforschung. Band 52. Böhlau Verlag. Köln, Wien. 275 Seiten.

Randoll, D. & O’Hanlon, Ch. (1993): A child with learning difficulties in Europe. Nine case studies. Baden-Baden: Nomos. 120 pp..

Randoll, D. (1995): Schule im Urteil von Lehrern. Ergebnisse einer Befragung von Oberstufenlehrern aus vier alten und einem neuen Bundesland zu ihrer Wahrnehmung von Schule. Göttingen. Hogrefe. 171 Seiten.

Graudenz, I.; Randoll, D. (1997): „So dänisch wie möglich, so deutsch wie nötig?“. Eine vergleichende Untersuchung zur Wahrnehmung von Schule durch Abiturienten. Studien und Dokumentationen zur vergleichenden Bildungsforschung. Band 73. Böhlau Verlag. Köln, Wien. 222 Seiten.

Randoll, D. (1997): „Schulwirklichkeiten“. Vergleichende Betrachtung der Wahrnehmung von Schule durch Abiturienten und ihren Lehrern. Nomos. Baden Baden. 210 Seiten.

Randoll, D. (1999): Waldorfpädagogik auf dem Prüfstand - Auch eine Herausforderung an das öffentliche Schulwesen? Verlag für Bildung und Wissenschaft, Berlin. 386 Seiten.

Barz, H.; Randoll, D. (Hrsg.) (2007): Absolventen von Waldorfschulen. Eine empirische Studie zu Bildung und Lebensgestaltung. VS Verlag Wiesbaden. 393 Seiten.

Randoll, D.; Barz, H. (2007): Bildung und Lebensgestaltung ehemaliger Schüler von Rudolf Steiner Schulen in der Schweiz. Eine Absolventenbefragung. Verlag Peter Lang, Frankfurt/Main. 205 Seiten.

Randoll, D. (Hrsg.) (2012): „Ich bin Waldorflehrer“. Einstellungen, Erfahrungen, Diskussionspunkte – Eine Befragungsstudie. Springer, Wiesbaden. 312 Seiten.

Harslem, M.; Randoll, D. (2012): Selbstverantwortliches Lernen an Freien Waldorfschulen. Verlag Peter Lang, Frankfurt. 250 Seiten.

Liebenwein, Sylva; Barz, H.; Randoll, D. (2012): Bildungserfahrungen an Freien Waldorfschulen. Empirische Studie zu Schulqualität und Lernerfahrung. VS Verlag Wiesbaden. 255 Seiten.

Randoll, D.; da Veiga, M. (2013). Waldorfpädagogik in Praxis und Ausbildung. Zwischen Tradition und notwendigen Reformen. Springer VS Wiesbaden. 155 Seiten

Schmalenbach, B. ; Randoll, D.; Peters, J. (Hrsg.)(2014). Lehrerinnen und Lehrer an heilpädagogischen Schulen. Eine explorative empirische Untersuchung. Springer VS Wiesbaden. 116 Seiten. 

Liebenwein, Sylva; Barz, H.; Randoll, D. (2013): Bildungserfahrungen an Montessorischulen. Empirische Studie zu Schulqualität und Lernerfahrung. VS Verlag Wiesbaden. 270 Seiten.

Randoll, D.; Graudenz, Ines; Peters, J. (2017): Bildungserfahrungen an Freien Alternativschulen. Eine Studie über Schüleraussagen zu Lernerfahrungen und Schulqualität. Springer VS Wiesbaden.

Randoll, Dirk; Ehrler, Petra; Peters, Jürgen (2020, 1. Auflage; 2021 2. Auflage): Lernen mit Freude – bis zum Abitur. Das Neue Oberstufenkonzept an der Evangelischen Schule Berlin Zentrum. Beltz-Juventa, Weinheim und Basel. 246 Seiten.

Randoll. D.; Peters, J. (2021). „Wir waren auf der Waldorfschule“. Ehemalige als Experten in eigener Sache. Beltz-Juventa, Weinheim und Basel. 143 Seiten.   

Telefon: +49 2222 93211500
Kontakt
Dirk Randoll