Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Tiefe Schwere - hohe Leichte

Architekturstudierende der Alanus Hochschule setzten im Rahmen des Kongress "Soziale Zukunft" im RuhrCongress Bochum eine künstlerische Intervention um, die das Kongressgeschehen als räumliche Narration in einer sich wandelnden Choreografie begleitete.

Idee und Organisation
Willem-Jan Beeren, Miriam Hamel, Kevin Osenau

Installation
Willem-Jan Beeren, Ben Dittmann, Inès Gartlinger, Miriam Hamel, Kevin Osenau, Nils Schirmer, Gerriet Schwen, Claudia Weitkus, Constanze Winkler

Auftraggeber
Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland

Projektlaufzeit
06/2017

Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.