EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Re:Public – CityLeaks Akademie 2019

Von August bis September 2019 fand die fünfte Ausgabe des internationalen CityLeaks Urban Art Festivals in Köln statt. Unter dem Titel “re:public” widmete sich das Festival inhaltlich und programmatisch dem Strukturwandel und damit verbunden, dem zirkulären Verhältnis von Identität und Erinnerung in in Köln-Ehrenfeld.

Herz des Festivals sind die leerstehenden Bahnbögen in der Hüttenstraße. Hier errichtet das italienische Architekturkollektiv Orizzontale das temporäre CityLeaks Festival Center und schafft damit neue Räume für Kunst und bürgerschaftliches Engagement.

Im Rahmen des Festivals findet vom 09.-15.09.2019 die CityLeaks Akademie statt, zu der Architekturstudierende der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft sowie der TH Köln eingeladen sind, die Hüttenstraße mitsamt ihrer leerstehenden Bahnbögen zu untersuchen und temporär umzugestalten.

Unter dem Leitthema „Simul et singulis“ entwickelten die Studierenden gemeinsam mit Studio Orizzontale mobile Architekturen und temporären Installationen, die eine Verbindung zwischen dem Festival Center und dem Straßenraum schafften. Die Ergebnisse des Workshops wurden am 15.09.2019 im Rahmen einer feierlichen Eröffnung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Akademieleitung
CityLeaks
Margrit Miebach

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft 
Lehrgebiet Architektur und Kunst im Dialog
Prof. Willem-Jan Beeren, Miriam Hamel 

TH Köln
Lehrgebiet Städtebau und Planungspraxis
Prof. Yasemin Utku, Horst Kuretitsch, Philipp Skoda

Rahmen 
CityLeaks Urban Art Festival 2019

Zeitraum
09.-14.09.2019

Opening

15.09.2019, 12:00 Uhr 

Ort 

Hüttenstraße Köln-Ehrenfeld

Weitere Infos
cityleaks-festival.de