Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Earthship Schloss Tempelhof

 

Unikat oder Prototyp für den ländlichen Raum?


Inhalt
Ein Earthship ist ein Versprechen: Das Haus soll sich vollständig mit Wasser und Energie selbst versorgen und wird aus dem Material gebaut, das vor Ort vorhanden ist. Und es stiftet eine besondere Gemeinschaft, der es Schutz und Obdach bietet. Michael Reynolds, der Erfinder, hat inzwischen mit seiner Akademie eine Vielzahl dieser "Erdschiffe" auf der ganzen Welt gebaut, im Herbst 2015 das erste in Deutschland für die Gemeinschaft Schloss Tempelhof.

Das IPA untersucht in einer wissenschaftlichen Studie, ob aus diesem Prototyp in Schloss Tempelhof ein Modell für den ländlichen Raum in Deutschland werden kann. Kann die Autarkie des Gebäudes, seine besondere Form und Idee neue Entwicklungswege im ländlichen Raum anstoßen?
Die Untersuchung erfolgt in mehreren Schritten:
Literaturauswertung
Experteninterviews: Leitfadengestützte Interviews zu den Themenbereichen Baurecht, Ökologie, Finanzierung und Gemeinschaftsbildung
Schriftliche Befragung der Gemeinschaft Tempelhof zu Gemeinschaftsbildung, Architektur, Selbstbau
Experten-Workshop zur Diskussion der Relevanz für den ländlichen Raum

Projektbearbeiter
Prof. Brigitte Scholz, cand. arch. Lisa Küpper

Kooperationspartner
Software AG - Stiftung

Auftraggeber
grund-stiftung am Schloss Tempelhof

Projektlaufzeit
08-12/2016

 

 

Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.