Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Schettgen, P. / Fengler, J. / Ferstl, A. (2016)

Erfolgreiche Erlebnispädagogik gestalten - Nachspüren - Querdenken - Mitmachen

Augsburg: Ziel Verlag

ISBN: 978-3-944708-46-1

Wer nachhaltig mit Erlebnispädagogik arbeiten will, muss Erfolge vorweisen können.
Doch:
•    „Erfolgreiche Erlebnispädagogik“ – was heißt das eigentlich: „wirksam“, „wirtschaftlich“oder vielleicht auch „wegweisend“?
•    Wie lauten die maßgeblichen Erfolgsparameter?
•    Wie gelingt es, Erlebnispädagogik so zu gestalten, dass sie ihre Ziele erreicht?

Die Beiträge in diesem Band machen deutlich: Erlebnispädagogik sollte immer in Vergegenwärtigung der angestrebten Ziele und mit dem Willen zum Erfolg angegangen werden. Gleichzeitig muss sie das Scheitern einkalkulieren und dieses im Zweifelsfall zu nutzen wissen, denn Misserfolge beinhalten in der Regel immer auch hervorragende Lernchancen.
Für eine verantwortungsvolle Gestaltung entsprechender Lernsettings bleiben die traditionellen erlebnispädagogischen Wurzeln – Lernen mit Kopf, Herz und Hand – wichtige Antriebsfedern. Sie sind sogar aktueller denn je: Indem wir nachspüren,welche Wirkungen unser erlebnispädagogisches Handeln hat; querdenken und innovative Ansätze hervorbringen; mitmachen und im Tun erleben, welche Spuren Erlebnispädagogik hinterlässt, begegnen wir der Erfolgsthematik in zugleich bewährter wie vielschichtiger Weise.
Von „Baumhäuser bauen“ bis zur „Ergebnissicherung“: Im Sinne eines Dialogs von Theorie, Empirie und Praxis enthält dieser Band sowohl wissenschaftliche als auch praxisorientierte Artikel. Die unterschiedlichen Schwerpunkte der Autoren sind mit dem Ordnungssystem eines „advanced organizer“ auf einen Blick zu erkennen: Ein jedem Text vorangestelltes Raster verortet ihn in einem der drei Bereiche bzw. bei deren Schnittstellen.
 

Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.