Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Beeren, W.-J., Berding, U., Kluge, F. (Hrsg. / 2014)

Raum auf Zeit. Temporäre Gestaltungaktionen im öffentlichen Raum. Band 2. Mit einer Einführung von Dr. Daniela Karow-Kluge und einem Geleitwort von Prof. Dr. Hille von Seggern. Verlag Beeren, Berding, Kluge, Aachen, Erftstadt; ISBN: 978-3-00-045981-8

Nach dem 2013 erschienenen Band 1, ist dies bereits der zweite Band unserer Buchreihe "RAUMaufZEIT". Wiederum zeigen wir eine Auswahl von temporären Interventionen, die wir in den vergangenen Jahren in vielen Städten initiieren, entwickeln und umsetzen durften. Die Bände sind derart konzipiert, dass sie sich einerseits ergänzen, andererseits aber auch als eigenständige Werke bestehen, die jedes für sich gelesen - bzw. durchgeschaut - werden können. Band 1 enthielt neben einer Auswahl von elf Projekten einen Grundlagentext zu unserem Planungsverständnis sowie ein Geleitwort von Prof. Dr. Klaus Selle. 

Der hier vorliegende Band 2 zeigt wiederum elf Projekte. Zudem konnten wir Dr. Daniela Karow-Kluge dafür gewinnen, unsere und andere temporäre Interventionen wissenschaftlich einzuordnen, ihre Bedeutung für die Stadtentwicklung zu hinterfragen und ihre Rolle im Planungsprozess zu beleuchten. Das Geleitwort lieferte Prof. Dr. Hille von Seggern. Mittelfristig soll ein dritter Band folgen, der die stetig wachsende Projektzahl und -vielfalt dokumentiert und den Entwicklungsprozess in unseren Werken untersucht. Zur Erläuterung unseres Arbeitsansatzes, unserer Methodik und unseres Selbstverständnisses gilt nach wie vor das, was wir bereits in Band 1 geschrieben haben: Ob als Architekt, Stadtforscher oder Landschaftsarchitekt, als Künstler, Planer oder Projektmanager, als Ingenieur, Raumgestalter oder Freiraumplaner, ob als Hochschullehrer, Moderator oder Stadtentwickler - der öffentliche Raum beschäftigt uns schon lange und in diversen Berufsaufgaben und Rollenverständnissen. In unzähligen Lehrveranstaltungen, Planungsaufträgen, Forschungsprojekten, Entwurfsstegreifen und Gestal­tungsaktionen haben wir öffentliche Räume untersucht, erforscht, zu verstehen versucht, charakterisiert, überzeichnet, bespielt, umgestaltet und lieb gewonnen. Ein immer wiederkehrendes Prinzip, Untersuchungsmethode und Gestaltungsmittel war dabei die temporäre Intervention im öffentlichen Raum, die es uns ermöglichte, im schnellen Rhythmus, mit geringem Budget vorübergehende Effekte zu erzielen, um den Dialog mit den Bürgern zu eröffnen und Erkenntnisse zum Raum zu generieren. 

Das vorliegende Buch soll einen Einblick in diese Arbeit, Methodik und Denkweise geben, die durchaus keinen durchgängigen Stil widerspiegelt - schon deshalb nicht, da wir die vielen Projekte in unterschiedlichsten Akteurskonstellationen entwickelt haben. Sie sind vielmehr geprägt von der Vielzahl der Ideen, von der Eigenart der Orte, der Dynamik der Prozesse und vom Geist der beteiligten Menschen.

Beeren, W.-J., Berding, U., Kluge, F. (Hrsg. / 2014)
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.