EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Die Kunst in der Therapie – Handlungsfelder Künstlerischer Therapien

Ringvorlesung im Fachbereich für Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft

Die diesjährige Ringvorlesung setzt sich mit der Frage nach dem spezifischen Potential der Kunst im therapeutischen Bereich auseinander. Welche Rolle hat die Kunst oder wird ihr in der Behandlung/Begleitung von Menschen gegeben? Sind es spezifische, therapeutische Qualitäten die mit dem Ausdruck künstlerischer Mittel ermöglicht werden und können diese benannt werden? Kunsttherapeut:innen geben einen praxisnahen und reflektierten Einblick in verschiedene Handlungsfelder in denen das Miteinander von Kunst und Therapie eine Möglichkeit ist, sich gestalterisch zu betätigen, Gefühle auszudrücken, Konflikte zu bearbeiten, Selbstvertrauen zu entwickeln, oder schwierige Lebensabschnitte zu bewältigen.  

Oktober – Dezember 2021 // 17:45 - 19:15 Uhr

Programm

13.10.21*  Rabea Müller & Harald Gruber / Einführungsvortrag 

20.10.21*  Elizabeth McGlynn / Non-direktive künstlerische Prozess in der Kunsttherapie

27.10.21**  Thomas Staroszynski / Gebrauchte Bilder und neue Erzählungen. Medienbilder in der Therapie mit Kindern und Jugendlichen 

03.11.21*  Rose Ehemann / Kunst und Recovery im Living Museum. Die vierte Revolution in der Geschichte der Psychiatrie. 

10.11.21  Christine Gördes / Durch Materialvielfalt den künstlerischen Prozess unterstützen. Kunsttherapie im Bereich der Kinder und Jugendpsychiatrie 

17.11.21  Sisko Zielbauer / Kunsttrialog: Dialogisch-künstlerisches Arbeiten in inklusiven Gruppen

24.11.21  Leonie Mautsch / Der Faktor Individualität in der kunsttherapeutischen Begleitung von Menschen mit polytoxikomanem Lebensstil

30.11.21  Michael Ganß / Sich im freien künstlerischen Raum bewegen

01.12.21  Richard Berners / Keine Angst vor Kunst 

08.12.21* Hildrun Rolf / Als-Ob-Forum. Kunst im virtuellen Raum

 

Gesondert gekennzeichnete Veranstaltungen (*) können nach vorheriger Anmeldung virtuell besucht werden. Bei Interesse können Sie einen Zugangslink anfordern unter rabea.mueller@alanus.edu.

** Diese Veranstaltung findet um 19.00 Uhr statt.

Alle anderen Veranstaltungen finden von 17.45 bis 19.15 Uhr vor Ort im Seminarraum 14 am Campus II, Villestraße 3 statt (Ausnahme am 30.11.21: Seminarraum 4!). Bei Präsenzveranstaltungen gilt die 3-G-Regel. Bitte denken Sie an einen entsprechenden Nachweis, der bei Einlass unaufgefordert vorgezeigt werden muss. Für evtl. kurzfristige Änderungen informieren Sie sich bitte auf der Website.

Die Kunst in der Therapie – Handlungsfelder Künstlerischer Therapien