EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Philosophie, Kunst und Gesellschaft studieren - und dann? Absolvent:innen im Porträt

Kilian Wiest und Noemi Call haben den Bachelorstudiengang Philosophie, Kunst und Gesellschaftsgestaltung studiert - und sind nach ihrem Abschluss ganz unterschiedliche berufliche Wege gegangen. Was genau die beiden heute machen, zeigen wir euch im Videoclip!

"Für mich ist die Alanus Hochschule ein toller Ort, um sich auf verschiedenen Ebenen weiterzuentwickeln. In allen drei Studienfächern – Kunst, Gesellschaft und Philosophie – konnten wir uns ausprobieren. Durch die Philosophie habe ich mein kritisches Denken geschult. Und in den Kunst- und Gesellschaftsmodulen konnte ich meine Kreativität ausleben", sagt Noemi Call, die heute in Wien lebt.

Kilian Wiest wohnt mittlerweile im thüringischen Altenburg. Ihn haben vor allem die Praxismodule im Studium geprägt: "Durch sie habe ich gelernt, Projekte von vorne bis hinten zu organisieren und umzusetzen - rechtlich, finanziell, organisatorisch. Das hat mir das Selbstvertrauen gegeben, auch nach meinem Studium projektorientiert zu arbeiten und unsere Ideen von einer nachhaltigeren Gesellschaft umzusetzen."

Hier gibt es alle Informationen zum Studiengang Philosophie, Kunst und Gesellschaftsgestaltung!

Philosophie, Kunst und Gesellschaft studieren - und dann? Absolvent:innen im Porträt