InterPro - Interventionen und Projekte im öffentlichen Raum

Ausstellung der Alanus Hochschule im Stadtmuseum Siegburg

Den Takt einer Stadt ver­ändern, temporäre Räume schaffen, irritieren, Teilhabe ermöglichen, um in einen öffentlichen Diskurs über Kunst zu treten: Künstleri­sche Aktionen und Interven­tionen im öffentlichen Raum spielen eine wesentliche Rolle in vielen Studiengängen der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft. Die Aus­stellung InterPro vermittelt einen Einblick und zeigt die Vielfalt studentischer Projek­te aus der Bildenden Kunst, Architektur, Kunsttherapie und Kunst-Pädagogik-The­rapie.

Ausstellungseröffnung: 17. September um 11:30 Uhr

Es sprechen: Franz Huhn, Bürgermeister der Kreisstadt Siegburg / Dr. Gundula Caspary, Leiterin des Stadtmuseums Siegburg / Thomas Wagner, Kulturdezernent des Rhein-Sieg-Kreises und Thomas Egelkamp, Professor für Kunst im öffentlichen Raum, Alanus Hochschule

26. September 2017, 18:00 Uhr / Beethoven goes public / Interdisziplinäre Performance von Malerei- und Schauspiel-Studierenden, Marktplatz Siegburg

27. September 2017, 19:00 Uhr / Eurythmie-Performance „Ohne Worte“ und Podiumsdiskussion über Kunst im öffentlichen Raum / Moderation: Dr. David Eisermann, Kulturjournalist

Es diskutieren: Prof. Dr. Ulrika Eller-Rüter, Prof. Willem-Jan Beeren, Prof. Dr. Dagmar Wohler, Prof. Diemut Schilling, Prof. Melaine MacDonald (Alanus Hochschule) sowie Anne-Katrin Bicher (Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft), Forum Stadtmuseum

6. Oktober 2017, 19:30 Uhr / movOs / Workshop mit performativen Elementen drinnen und draußen, Aula im Stadtmuseum 

 
BG1