EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Eurythmietherapie - Kurse zur Prävention

Präventionskurse zu spezifischen Themen

Das Institut für Eurythmietherapie bietet Wochen- und Wochenendkurse zu spezifischen Themen an. Die Kurse erteilen Dozierende der Alanus Hochschulen zusammen mit erfahrenen Gastdozierende aus der Praxis.

Im aktuellen Jahr bieten wir ein vielfältiges Kursprogramm für Erwachsene und Kinder an.

Wir weisen darauf hin, dass es sich bei der Mehrzahl der aufgeführten Fortbildungen um geöffnete MA-Veranstaltungen handelt. In diesem Zusammenhang sind die gemachten Angaben ohne Gewähr bzw. Änderungen vorbehalten.

© Neil Baynes
© Neil Baynes

12.03.-09.04.2019 Schul-„Fitness“ für Vorschulkinder durch „Die bewegte Märchenstunde“

Wünschen Sie sich für Ihr Kind eine wirksame Starthilfe für die Schule?

Wollen Sie es stärken in seiner Selbstwahrnehmung und seinem Selbstvertrauen?

Erhoffen Sie sich für Ihr Kind einen zusätzlichen Entwicklungsschritt? (z.B. in seiner Geschicklichkeit / Konzentrationsfähigkeit / Sprachentwicklung)

Möchten Sie Ihrem Kind dies durch kreatives Bewegen, Phantasie und Spiel ermöglichen?

Drei wesentliche Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie und der neueren Hirnforschung bilden den wissenschaftlichen Hintergrund für das vorliegende, aus der Eurythmie-Therapie entwickelte Bewegungsprogramm:

  • Lernen im Vorschulalter erfolgt vor allem durch Wahrnehmung und Bewegung (Sensomotorik)
  • Die Bewegungsentwicklung bildet die Basis für sprachliche und kognitive Entwicklung
  • Phantasie, Spiel und kreatives Tun sind das optimale Lernfeld für Vorschulkinder


In einer Gruppe von max. zehn Gleichaltriger erleben die Kinder ein anregendes und abwechslungsreiches Bewegungsprogramm frei von Leistungsdruck. Die kindliche Rhythmus- und Bewegungsfreude wird in diesem Kurs durch phantasievolle Geschichten, Kinderverse und Lieder angeregt. Über die Körperebene wird gleichzeitig die kognitive Ebene des Sprachverstehens, der Gedächtnisbildung und der Selbstwahrnehmung erreicht und gestärkt. Das gemeinschaftliche Bewegen in der Gruppe wirkt motivierend auf das einzelne Kind und macht dieses Kursangebot zu einer sinnvollen Alternative (bzw. Ergänzung) zur Einzeltherapie.

Zielgruppe:
Dieses Kursangebot ist geeignet für alle Kinder im Vorschulalter (5-6 Jahre), die für die Anforderungen der Schule vorbereitet und gestärkt werden sollen: Zur Prophylaxe und allgemeinen Entwicklungsför-derung als auch im Falle von Entwicklungs- oder Verhaltensauffälligkeiten, z.B. im sprachlichen Bereich, bei motorischer Unruhe, bei Ungeschicklichkeit, Haltungsschwäche, Angespanntheit, auffälligem Sozialverhalten, bei Ängstlichkeit, Konzentrationsschwäche u.a. Individuelle Fortschritte der Kinder werden nach wissenschaftlichen Standards evaluiert.

 

Kursleitung: Sabine Deimann, Eurythmie-Therapeutin (Mitglied im BVHE) und Tanzpädagogin (Tanz in Schulen/ Mitglied GZT und Landesbüro Tanz NRW)
Uhrzeit: Di. 16.00 –  ca. 17.00 Uhr
Ort: Alanus-Hochschule, Campus 1, Alfter , Johannishof, Holzhaus 8 (Eurythmietherapie)
Dauer: 5 Termine
Teilnahmegebühr:  65 Euro
Anmeldung: sabinedeimann@aol.com oder Tel. 0 22 22 – 6 11 83

15.05.–03.07.2019 Bewegtes „OM“ - integrative medical moves®  

"Ich schaffe mir einen Schutzraum und stärke mich selbst"

Für Menschen, die einen Weg zu Achtsamkeit und Selbstfürsorge im Alltag suchen und ihre Selbstheilungs-Kompetenz üben und gezielt einsetzen wollen. Insbesondere bei Belastungssymptomen des heutigen Alltags wie Anspannung, Unruhe, Spannungsschmerzen, Schlaflosigkeit oder Erschöpfung.

Durch das  „Bewegte OM“ erhalten wir einen  Schlüssel zur eigenen Gesunderhaltung und tägli-chen Regeneration. Diese Form des „Embodiment“ (= Verleiblichung) verschafft sofortige Kör-perpräsenz bei gleichzeitiger Entspannung. Sie erweist sich als lebenspraktisch und ist im Alltag jeder Zeit anwendbar. Unser eigener Körperinnenraum steht uns als Rückzugsort und vitaler Schutzraum immer zur Verfügung. Hier können wir aktiv Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden herstellen (Salutogenese= Gesundwerdung).
In diesem eigenen Kraftfeld werden Laute des Alphabets in ihrer spezifisch heilsamen Wirkung als dynamische Bewegungsformen geübt und können individuell genutzt werden. Ähnlich wie musikalische Klänge wirken auch Vokale und Konsonanten mit ihren Gestaltungsformen unmit-telbar auf Gesundheit und Psyche.

Integrative medical moves® basieren auf der Eurythmie-Therapie, deren Wirksamkeit in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde.


Kursleitung: Sabine Deimann, Therapeutin (Mitglied im BVHE)
Uhrzeiten: Mi.  19.00 – 20.15 Uhr
Dauer: 5 termine
Ort: Alanus Hochschule, Campus 1, Holzhaus 8 (Eurythmietherapie)
Teilnahmegebühr: 75 Euro
Anmeldung: sabinedeimann@aol.com oder Tel. 0 22 22 – 6 11 83

Die erste Stunde kann als Probestunde wahrgenommen werden (Kosten 15 €). Die vollständige Kursgebühr ist spätestens bis zur zweiten Stunde bei der Kursleitung zu entrichten.

14.05.-09.07.2019 Schul-„Fitness“ für Vorschulkinder durch „Die bewegte Märchenstunde“

Wünschen Sie sich für Ihr Kind eine wirksame Starthilfe für die Schule?

Wollen Sie es stärken in seiner Selbstwahrnehmung und seinem Selbstvertrauen?

Erhoffen Sie sich für Ihr Kind einen zusätzlichen Entwicklungsschritt? (z.B. in seiner Geschicklichkeit / Konzentrationsfähigkeit / Sprachentwicklung)

Möchten Sie Ihrem Kind dies durch kreatives Bewegen, Phantasie und Spiel ermöglichen?

Drei wesentliche Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie und der neueren Hirnforschung bilden den wissenschaftlichen Hintergrund für das vorliegende, aus der Eurythmie-Therapie entwickelte Bewegungsprogramm:

  • Lernen im Vorschulalter erfolgt vor allem durch Wahrnehmung und Bewegung (Sensomotorik)
  • Die Bewegungsentwicklung bildet die Basis für sprachliche und kognitive Entwicklung
  • Phantasie, Spiel und kreatives Tun sind das optimale Lernfeld für Vorschulkinder


In einer Gruppe von max. zehn Gleichaltriger erleben die Kinder ein anregendes und abwechslungsreiches Bewegungsprogramm frei von Leistungsdruck. Die kindliche Rhythmus- und Bewegungsfreude wird in diesem Kurs durch phantasievolle Geschichten, Kinderverse und Lieder angeregt. Über die Körperebene wird gleichzeitig die kognitive Ebene des Sprachverstehens, der Gedächtnisbildung und der Selbstwahrnehmung erreicht und gestärkt. Das gemeinschaftliche Bewegen in der Gruppe wirkt motivierend auf das einzelne Kind und macht dieses Kursangebot zu einer sinnvollen Alternative (bzw. Ergänzung) zur Einzeltherapie.

Zielgruppe:
Dieses Kursangebot ist geeignet für alle Kinder im Vorschulalter (5-6 Jahre), die für die Anforderungen der Schule vorbereitet und gestärkt werden sollen: Zur Prophylaxe und allgemeinen Entwicklungsför-derung als auch im Falle von Entwicklungs- oder Verhaltensauffälligkeiten, z.B. im sprachlichen Bereich, bei motorischer Unruhe, bei Ungeschicklichkeit, Haltungsschwäche, Angespanntheit, auffälligem Sozialverhalten, bei Ängstlichkeit, Konzentrationsschwäche u.a. Individuelle Fortschritte der Kinder werden nach wissenschaftlichen Standards evaluiert.

 

Kursleitung: Sabine Deimann, Eurythmie-Therapeutin (Mitglied im BVHE) und Tanzpädagogin (Tanz in Schulen/ Mitglied GZT und Landesbüro Tanz NRW)
Uhrzeit: Di. 16.00 –  ca.17.00 Uhr
Ort: Alanus-Hochschule, Campus 1, Alfter , Johannishof, Holzhaus 8 (Eurythmietherapie)
Dauer: 10 Termine
Teilnahmegebühr:  130 Euro
Anmeldung: sabinedeimann@aol.com oder Tel. 0 22 22 – 6 11 83

02.05.-11.07.2019 Stress-Auflösung mit Integrative medical moves®

Fühlen Sie sich gestresst und getrieben und haben das Gefühl, gelebt zu werden?

Das Gefühl von gestresst-sein ist den meisten Menschen bekannt. Zugleich gilt Stress als Ursache für viele Erkrankungen. So werden in diesem Kurs Übungen vermittelt, die einen Ausgleich für dieses Gefühl von Getrieben-Sein schaffen. Die Bewegungs-Übungen helfen, sich mit den Ruhe-Kraft-Räumen zu verbinden, die in jedem Menschen veranlagt sind. Durch dieses Rückverbinden an diese kann sich das Stress-Gefühl in eine kreative Kraft verwandeln.

Die hier vermittelten Bewegungs-Übungen von Integrative medical moves® basieren auf der Eurythmietherapie, welche einen ganzheitlichen Ansatz bei der Lösung von Stresses hat. Die Wirksamkeit der Eurythmietherapie bei der Stress-Symptomatik konnte in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden. Das Erlernen der Übungen geht mit einem Neu-Entdecken und -Erfahren seiner selbst einher.

Zielgruppe: Menschen, die anstelle des Stress-Gefühls selbstbestimmte regenerierende Erlebnisräume erfarhren wollen.

Kursleitung: Sabine Berg, Eurythmietherapeutin M.A, Physiotherapeutin
Uhrzeiten: Do.  18.30 – 19.45 Uhr
Dauer: 9 Termine
ort: Alanus Hochschule, Campus 1, Holzhaus 8 (Eurythmietherapie)
Teilnahmegebühr: 135 EUR
Anmeldung: sabineberg888@freenet.de oder Tel.: 02222 9916904

Die erste Stunde kann als Probestunde wahrgenommen werden (Kosten 15 €).

Die vollständige Kursgebühr ist spätestens bis zur zweiten Stunde bei der Kursleitung zu entrichten.


08.05.-10.07.2019 Erwachsenenkurs: Bewegtes „OM“ - integrative medical moves®

"Ich schaffe mir einen Schutzraum und stärke mich selbst"

Für Menschen, die einen Weg zu Achtsamkeit und Selbstfürsorge im Alltag suchen und ihre Selbstheilungs-Kompetenz üben und gezielt einsetzen wollen. Insbesondere bei Belastungssymptomen des heutigen Alltags wie Anspannung, Unruhe, Spannungsschmerzen, Schlaflosigkeit oder Erschöpfung.

Durch das  „Bewegte OM“ erhalten wir einen  Schlüssel zur eigenen Gesunderhaltung und tägli-chen Regeneration. Diese Form des „Embodiment“ (= Verleiblichung) verschafft sofortige Kör-perpräsenz bei gleichzeitiger Entspannung. Sie erweist sich als lebenspraktisch und ist im Alltag jeder Zeit anwendbar. Unser eigener Körperinnenraum steht uns als Rückzugsort und vitaler Schutzraum immer zur Verfügung. Hier können wir aktiv Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden herstellen (Salutogenese= Gesundwerdung).

In diesem eigenen Kraftfeld werden Laute des Alphabets in ihrer spezifisch heilsamen Wirkung als dynamische Bewegungsformen geübt und können individuell genutzt werden. Ähnlich wie musikalische Klänge wirken auch Vokale und Konsonanten mit ihren Gestaltungsformen unmit-telbar auf Gesundheit und Psyche.

Integrative medical moves® basieren auf der Eurythmie-Therapie, deren Wirksamkeit in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde.

 

Kursleitung: Sabine Deimann, Therapeutin (Mitglied im BVHE)
Uhrzeiten: Mi.  19.00 – 20.15 Uhr
Dauer: 10 Termine
Ort: Alanus Hochschule, Campus 1, Holzhaus 8 (Eurythmietherapie)
Teilnahmegebühr: 150 Euro
Anmeldung: sabinedeimann@aol.com oder Tel. 0 22 22 – 6 11 83

Die erste Stunde kann als Probestunde wahrgenommen werden (Kosten 15 €). Die vollständige Kursgebühr ist spätestens bis zur zweiten Stunde bei der Kursleitung zu entrichten.

17.09.-03.12.2019 Gesunder Rücken - integrative medical moves®

Der ganzheitliche Ansatz von Integrative medical moves®, die auf der Eurythmietherapie basieren, lässt das weit verbreitete Rücken-Schmerz-Thema ganzheitlich verstehen und lösen. Durch die integrativen spezifischen Bewegungs-Übungen für den Rücken werden auf der physischen, energetischen und seelisch-geistigen Ebene gesundende Impulse gesetzt, die den Rücken regenerieren lassen. Die Wirksamkeit dieses ganzheitlichen Ansatzes von Integrative medical moves® konnte in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden.

Das Rücken-Thema wird durch diesen den ganzen Menschen integrierenden Ansatz eine Entdeckungsreise hin zu der eigenen Gesundheit. Es wird ein individuelles Rücken-Übungs-Programm erarbeitet, welches ein selbständiges Praktizieren ermöglicht.

Zielgruppe: Menschen mit Rücken-Schmerzen, die ihren Rücken vital und gesund erleben wollen.

Kursleitung: Sabine Berg, Eurythmietherapeutin M.A, Physiotherapeutin
Uhrzeiten: Di.  18.30 – 19.45 Uhr
Dauer: 12 Termine
Ort: Alanus Hochschule, Campus 1, Holzhaus 8 (Eurythmietherapie)
Teilnahmegebühr: 180 EUR
Anmeldung: sabineberg888@freenet.de oder Tel.: 02222 9916904

Die erste Stunde kann als Probestunde wahrgenommen werden (Kosten 15 €)

Die vollständige Kursgebühr ist spätestens bis zur zweiten Stunde bei der Kursleitung zu entrichten.

19.09.-05.12.2019 Den Körper als Tempel der Seele erfahren - Durch Körper-Meditationen aus der Eurythmietherapie die Gesundheit fördern

Gesundheit bedeutet ein harmonischer Zusammenklang von Körper, Energie, Geist und Seele. Dieses wird in diesem Kurs mit Übungen aus der Eurythmietherapie erlernt.

Kursleitung: Sabine Berg, Eurythmietherapeutin M.A, Physiotherapeutin
Uhrzeiten: Do.  18.30 – 19.45 Uhr
Dauer: 12 Termine, Beginn: 19.09.2019
Ort: Alanus Hochschule, Campus 1, Holzhaus 8 (Eurythmietherapie)
Teilnahmegebühr: 180 EUR
Anmeldung: sabineberg888@freenet.de oder Tel.: 02222-9916904

Die erste Stunde kann als Probestunde wahrgenommen werden (Kosten 15 €)

Die vollständige Kursgebühr ist spätestens bis zur zweiten Stunde bei der Kursleitung zu entrichten.

Das Wichtigste im Überblick

Anmeldeschluss
Möglichst eine Woche vor Kursbeginn

Finanzierungshilfen
Weitere Details finden Sie unter Finanzieren.

Kontakt und Beratung
Telefon +49(0)2222.9321-1275

Eurythmietherapie - Kurse zur Prävention
© Neil Baynes