Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

BWL – Wirtschaft nachhaltig gestalten

Master of Arts / Voll- & Teilzeit

Unkonventionell vorgehen, den Ideen freien Lauf lassen und um die Ecke denken: In konventionellen BWL-Studiengängen lernen das die wenigsten. Immer mehr Unternehmen suchen jedoch Mitarbeiter und Führungskräfte, die beweglich im Denken sind, innovative Wege gehen und neue Konzepte für ein gesellschaftlich verantwortungsvolles Wirtschaften entwickeln und umsetzen können. 

Deshalb setzt der staatlich anerkannte BWL-Master der Alanus Hochschule auf ein integrales Konzept: Betriebswirtschaftliches Fachwissen wird mit künstlerischen Methoden und Philosophie sowie Ethik verknüpft und praxisnahe Beispiele in die Studieninhalte integriert. Der Masterstudiengang vermittelt Ihnen Werkzeuge, die Sie in der Praxis anwenden können. Im Zentrum steht die fachliche Qualifizierung, daneben spielt die Persönlichkeitsentwicklung ebenfalls eine wichtige Rolle.

Das Masterstudium ist zeitlich kompakt gestaltet und lässt sich als Vollzeitstudiengang oder berufsbegleitend absolvieren. Ein weiterer Vorteil: Sie studieren in kleinen Gruppen und werden eng von unseren Dozentinnen und Dozenten betreut.

Schauen Sie sich gerne unser Video über den Wirtschaftsstudiengang an!

Der Fachbereich Wirtschaft auf Facebook.

Einzigartig ist die Kombination mit Modulen aus der Kunst und dem Studium Generale. Durch kunstpraktische Übungen entwickeln Sie Ihre Persönlichkeit und Ihre sozialen Kompetenzen weiter. Sie lernen, Ihre Wahrnehmung zu schulen und sich in der Wirtschaft mit Kreativität und Engagement für die Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen einzusetzen.

Wesentlicher Bestandteil aller Studiengänge der Alanus Hochschule ist das fach- und jahrgangsübergreifende Studium Generale. Kulturelle und philosophische Inhalte regen zur Beschäftigung mit gesellschaftlichen Fragestellungen an und bilden die Grundlage für die eigene Positionierung im gesellschaftlichen Diskurs. Sie entwickeln sich über die fachlichen Anforderungen hinaus weiter und bereiten sich mit diesem ganzheitlichen Lernansatz auf verantwortungsvolle Aufgaben in der Wirtschaft vor.

Das Masterstudium ist zeitlich kompakt gestaltet und lässt sich so als Vollzeitstudiengang (4 Semester Regelstudienzeit) oder berufsbegleitend (6 Semester Regelstudienzeit) absolvieren.

In den vier bis sechs Präsenzsemestern sind drei bis fünf Module (jeweils zwischen 3 bis 5 Tage) pro Semester vor Ort an der Alanus Hochschule und im Schnitt rund vier Wochenstunden Arbeitsaufwand für Vor- und Nachbereitung pro Modul einzuplanen. Die Intensität des Studiums können Sie individuell und flexibel nach Ihren persönlichen Zielen und Möglichkeiten anpassen.

In jeweils drei bis fünftägigen Präsenzphasen arbeiten Sie intensiv in kleinen Gruppen und werden individuell von erfahrenen Dozenteninnen oder Dozenten aus Wissenschaft und Praxis betreut. Aktivierende Lehrmethoden, praxisnahe Themen und ein hohes fachwissenschaftliches Niveau sichern eine nachhaltige Ausbildung, die auf die zukünftigen Anforderungen an Führungskräfte ausgerichtet ist.

Wir freuen uns über eine schriftliche Bewerbung per E-Mail oder per Post. Im ersten Schritt benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
    Bitte teilen Sie uns in Ihrem Motivationsschreiben mit, weshalb Sie sich besonders für den gewählten Studiengang an der Alanus Hochschule interessieren.
  • aktuelles Zeugnis
  • ausgefülltes Bewerbungsformular

Sobald Sie eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch erhalten haben, bitten wir Sie folgende Unterlagen zusammenzutragen und diese zum Gespräch mitzubringen:

  • beglaubigte Zeugniskopien (Schulabschluss und Hochschulabschluss)
    Ausländische Zeugnisse benötigen wir in amtlich beglaubigter deutscher Übersetzung.
  • ein Bewerbungsfoto für den Studierendenausweis
  • Krankenversicherungsnachweis zur Einschreibung an einer Hochschule
    Der Nachweis kann kostenlos bei der Krankenversicherung angefordert werden. Eine Kopie der Versicherungskarte reicht nicht aus.
    Sollten Sie privat oder im europäischen Ausland krankenversichert sein, benötigen wir eine Freistellung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht in Deutschland. Diese stellt Ihnen jede gesetzliche (deutsche) Krankenversicherung auf Verlangen aus.
  • Nachweis über Sprachkenntnisse (deutsch, englisch)
  • ggf. Nachweis deutscher Sprachkenntnisse (TestDaF Niveau 4 oder äquivalent)

Der BWL-Masterstudiengang baut auf einem betriebswirtschaftlichen oder nicht-betriebswirtschaftlichen Bachelor einer staatlich anerkannten Hochschule auf. So können auch Absolventinnen und Absolventen eines fachfremden Bachelors den Masterstudiengang studieren.

Voraussetzung für die Zulassung sind ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss sowie ggf. der Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse (beispielsweise TestDaF 4).


FAQs zur Zulassung zum Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Kann ich zum Master-Studiengang zugelassen werden, wenn ich keinen Bachelor-Abschluss habe?
Nein, ein Bachelor-Abschluss ist erforderlich, um Zugang zum Master-Studium zu erhalten.

Kann ich zum Master-Studiengang zugelassen werden, wenn ich meinen Bachelor-Abschluss nicht in einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach erzielt habe?
Ja, auch Abschlüsse anderer Fachrichtungen ermöglichen den Zugang zu unserem Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre.

Kann ich zum Master-Studiengang zugelassen werden, wenn ich mit meinem Bachelor-Abschluss nur 180 Leistungspunkte (ECTS-Credits) erworben habe?
Ja, eine Zulassung ist auch in diesem Fall möglich. Dazu müssen Sie lediglich nachweisen, dass Sie gleichwertig qualifiziert sind wie ein Studienbewerber mit einem Abschluss mit 210 Leistungspunkten. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Wege offen. Wir prüfen gerne mit Ihnen, welcher dieser Wege für Sie am besten geeignet ist.

Wie weise ich nach, dass meine Qualifikation gleichwertig ist mit einem Studienabschluss mit 210 Leistungspunkten?
Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir, welche für den Master-Studiengang erforderlichen Kompetenzen Sie nicht bereits mit Ihrem Studienabschluss belegen können. Diese Kompetenzen können Sie dann nachweisen, indem Sie

  • eine gesonderte Eignungsprüfung an unserer Hochschule ablegen,
  • geeignete Module aus unserem Lehrangebot zum Erwerb der geforderten Kompetenzen belegen und/oder
  • qualifizierte Zeugnisse oder Bescheinigungen vorlegen, aus denen ein Erwerb der fraglichen Kompetenzen durch Ihre Berufstätigkeit oder durch andere Weiterbildungsmaßnahmen ersichtlich ist.

Beratung
Gerne beraten wir Sie bei Fragen zur Zulassung und stellen mit Ihnen einen individuellen Plan für Ihre Zulassung zum "BWL – Wirtschaft nachhaltig gestalten" bei uns zusammen.

Einzigartig ist die Kombination mit Modulen aus der Kunst und dem Studium Generale. Durch kunstpraktische Übungen entwickeln Sie Ihre Persönlichkeit und Ihre sozialen Kompetenzen weiter. Sie lernen, Ihre Wahrnehmung zu schulen und sich in der Wirtschaft mit Kreativität und Engagement für die Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen einzusetzen.

Wesentlicher Bestandteil aller Studiengänge der Alanus Hochschule ist das fach- und jahrgangsübergreifende Studium Generale. Kulturelle und philosophische Inhalte regen zur Beschäftigung mit gesellschaftlichen Fragestellungen an und bilden die Grundlage für die eigene Positionierung im gesellschaftlichen Diskurs. Sie entwickeln sich über die fachlichen Anforderungen hinaus weiter und bereiten sich mit diesem ganzheitlichen Lernansatz auf verantwortungsvolle Aufgaben in der Wirtschaft vor.

Das Masterstudium ist zeitlich kompakt gestaltet und lässt sich so als Vollzeitstudiengang (4 Semester Regelstudienzeit) oder berufsbegleitend (6 Semester Regelstudienzeit) absolvieren.

In den vier bis sechs Präsenzsemestern sind drei bis fünf Module (jeweils zwischen 3 bis 5 Tage) pro Semester vor Ort an der Alanus Hochschule und im Schnitt rund vier Wochenstunden Arbeitsaufwand für Vor- und Nachbereitung pro Modul einzuplanen. Die Intensität des Studiums können Sie individuell und flexibel nach Ihren persönlichen Zielen und Möglichkeiten anpassen.

In jeweils drei bis fünftägigen Präsenzphasen arbeiten Sie intensiv in kleinen Gruppen und werden individuell von erfahrenen Dozenteninnen oder Dozenten aus Wissenschaft und Praxis betreut. Aktivierende Lehrmethoden, praxisnahe Themen und ein hohes fachwissenschaftliches Niveau sichern eine nachhaltige Ausbildung, die auf die zukünftigen Anforderungen an Führungskräfte ausgerichtet ist.

Wir freuen uns über eine schriftliche Bewerbung per E-Mail oder per Post. Im ersten Schritt benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
    Bitte teilen Sie uns in Ihrem Motivationsschreiben mit, weshalb Sie sich besonders für den gewählten Studiengang an der Alanus Hochschule interessieren.
  • aktuelles Zeugnis
  • ausgefülltes Bewerbungsformular

Sobald Sie eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch erhalten haben, bitten wir Sie folgende Unterlagen zusammenzutragen und diese zum Gespräch mitzubringen:

  • beglaubigte Zeugniskopien (Schulabschluss und Hochschulabschluss)
    Ausländische Zeugnisse benötigen wir in amtlich beglaubigter deutscher Übersetzung.
  • ein Bewerbungsfoto für den Studierendenausweis
  • Krankenversicherungsnachweis zur Einschreibung an einer Hochschule
    Der Nachweis kann kostenlos bei der Krankenversicherung angefordert werden. Eine Kopie der Versicherungskarte reicht nicht aus.
    Sollten Sie privat oder im europäischen Ausland krankenversichert sein, benötigen wir eine Freistellung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht in Deutschland. Diese stellt Ihnen jede gesetzliche (deutsche) Krankenversicherung auf Verlangen aus.
  • Nachweis über Sprachkenntnisse (deutsch, englisch)
  • ggf. Nachweis deutscher Sprachkenntnisse (TestDaF Niveau 4 oder äquivalent)

Der BWL-Masterstudiengang baut auf einem betriebswirtschaftlichen oder nicht-betriebswirtschaftlichen Bachelor einer staatlich anerkannten Hochschule auf. So können auch Absolventinnen und Absolventen eines fachfremden Bachelors den Masterstudiengang studieren.

Voraussetzung für die Zulassung sind ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss sowie ggf. der Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse (beispielsweise TestDaF 4).


FAQs zur Zulassung zum Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Kann ich zum Master-Studiengang zugelassen werden, wenn ich keinen Bachelor-Abschluss habe?
Nein, ein Bachelor-Abschluss ist erforderlich, um Zugang zum Master-Studium zu erhalten.

Kann ich zum Master-Studiengang zugelassen werden, wenn ich meinen Bachelor-Abschluss nicht in einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach erzielt habe?
Ja, auch Abschlüsse anderer Fachrichtungen ermöglichen den Zugang zu unserem Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre.

Kann ich zum Master-Studiengang zugelassen werden, wenn ich mit meinem Bachelor-Abschluss nur 180 Leistungspunkte (ECTS-Credits) erworben habe?
Ja, eine Zulassung ist auch in diesem Fall möglich. Dazu müssen Sie lediglich nachweisen, dass Sie gleichwertig qualifiziert sind wie ein Studienbewerber mit einem Abschluss mit 210 Leistungspunkten. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Wege offen. Wir prüfen gerne mit Ihnen, welcher dieser Wege für Sie am besten geeignet ist.

Wie weise ich nach, dass meine Qualifikation gleichwertig ist mit einem Studienabschluss mit 210 Leistungspunkten?
Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir, welche für den Master-Studiengang erforderlichen Kompetenzen Sie nicht bereits mit Ihrem Studienabschluss belegen können. Diese Kompetenzen können Sie dann nachweisen, indem Sie

  • eine gesonderte Eignungsprüfung an unserer Hochschule ablegen,
  • geeignete Module aus unserem Lehrangebot zum Erwerb der geforderten Kompetenzen belegen und/oder
  • qualifizierte Zeugnisse oder Bescheinigungen vorlegen, aus denen ein Erwerb der fraglichen Kompetenzen durch Ihre Berufstätigkeit oder durch andere Weiterbildungsmaßnahmen ersichtlich ist.

Beratung
Gerne beraten wir Sie bei Fragen zur Zulassung und stellen mit Ihnen einen individuellen Plan für Ihre Zulassung zum "BWL – Wirtschaft nachhaltig gestalten" bei uns zusammen.

Das Wichtigste im Überblick

Studiendauer
4 Semester (Vollzeit)
6 Semester (Teilzeit)

Studienbeginn
Das Studium kann zum Herbstsemester (September) oder zum Frühjahrssemester (März) aufgenommen werden.

Abschluss
Betriebswirtschaftslehre
Master of Arts

Studiengebühren
Bei semesterweiser Zahlung: 2.910,- €, bei monatlicher Zahlung: 495,- €. Förderung durch CHANCEN eG.

Studienfinanzierung
Weitere Details finden Sie unter Finanzieren.

Kontakt
Fachbereich Wirtschaft
Jutta Schäfer
Telefon +49 2222 93211610

Studiengangsbroschüre
Bitte senden Sie mir weitere Informationen per E-Mail.

BWL – Wirtschaft nachhaltig gestalten
Informationen anfordern
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.