Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Miriam Hamel (Dipl.-Ing.)

Stellvertretende Leiterin des Instituts für Prozessarchitektur, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Fachbereich Architektur 

 

 

2017 // Nominierung für das Projektstipendium Kunstkommunikation des DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Hörstel 

2015 // Otto-Bartning-Förderpreis für Baukunst der Otto-Bartning-Stiftung für Baukunst und Bildende Künste

2014 // Athene-Medaillen der TU Darmstadt für herausragende Studienleistungen

Forschung

2017 // Offene Werkstatt Baukultur - Zivilgesellschaftliches Engagement für den Ort. Mitarbeit in der Organisation einer Baukultur-Werkstatt unter der Leitung von Prof. Dr. Florian Kluge in Kooperation mit dem Büro für urbane Projekte, Leipzig und LandLuft - Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen, Moosburg, Österreich, im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR).

2017 // IPA Symposium Prozessarchitektur. Organisation eines Symposiums des Instituts für Prozessarchitektur an der Alanus Hochschule, Alfter

2015 - 2016 // testbetrieb Volkshaus Rotthausen - Ein Aktivierungs- und Beteiligungsprozess. Mitarbeit im Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Swen Geiss, im Auftrag der Stadt Gelsenkirchen

2014 - 2017 // Baukultur konkret. Mitarbeit am Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Dr. Florian Kluge und Prof. Swen Geiss, in Kooperation mit dem Büro für urbane Projekte, Leipzig und LandLuft - Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen, im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), im Rahmen des Forschungsprogramms Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt).


Lehre

Seit 2016 // Raum auf Zeit - Temporäre Intervention im Öffentlichen Raum. Mitarbeit in der Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen unter der Leitung von Prof. Willem-Jan Beeren, Lehrgebiet Architektur und Kunst im Dialog und Prof. Dr. Florian Kluge, Lehrgebiet Projektmanagement, Fachbereich Architektur, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft:

2017 // Himmel un Ähd. Intervention am Herrenwingert in Alfter in Kooperation mit der Gemeinde Alfter

2017 // Tiefe Schwere - hohe Leichte. Intervention im Rahmen des Kongresses "Soziale Zukunft" im RuhrCongress, Bochum

2017 // GrenzWertig. Intervention am Bahnhof Hürth-Hermülheim in Kooperation mit dem Museum für Architektur und Ingenieurkunst (M:AI), den Kölner Verkehrsbetrieben AG (KVB) sowie der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK)

2016 // Dialog der Häuser. Intervention am Willy-Brand-Platz in Unkel im Rahmen des Forschungsprojekts Baukultur konkret im Auftrag des Bundesinstitut für Bau-, Stadtund Raumforschung (BBSR) im Rahmen des Forschungsprogramms Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt)


Kunst

2017 // Kunstkommunikation. Teilnahme an einer Ideenwerkstatt in Kooperation mit Valerie Häußler, DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Hörstel

2017 // Luftboje. Temporäre Intervention in Kooperation mit Valerie Häußler am Barbarossaplatz, Köln

2016 // Kunst im Raum - Künstler befragen das Volkshaus. Künstlerische Leitung des Kunstprojekts und Installation in Kooperation mit Barbara Locher-Otto im Rahmen des testbetriebs im Volkshaus Rotthausen, Gelsenkirchen

20 16 // Freifahrtschein. Intervention in Kooperation mit Valerie Häußler und unterstützt von der Alison und Peter Klein Stiftung und der Häfen- und Güterverkehr Köln AG am stillgelegten Güterbahnhof Bendenfeld, Bonn

2012 // Super-Kultur-Sparschweine. Intervention im Schlossgraben Darmstadt in Kooperation mit Johannes Gonné, Earlstret und Mark Lemanski von muf architektur, London im Rahmen des Architektursommers Rhein Main, Darmstadt

2011 // Leer-Gut. Temporäre Bespielung von Leerstand in Darmstadt in Kooperation mit Julia Krämer und Earlstreet im Rahmen des Architektursommers Rhein Main, Darmstadt

2010 - 2014 // Earlstreet. Vorstandsmitglied sowie Teil des Kuratoriums der Galerie Earlstreet, Darmstadt


Ausstellung

2017 // Ausblick! DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Hörstel

2017 // Offene Ateliers Köln 2017. Atelierzentrum Ehrenfeld (AZE), Köln

2017 // Werkschau Gruppe 69. Kunstverein artrmx, Köln

2016 // Kunst im Raum - Künstler befragen das Volkshaus. testbetrieb Volkshaus Rotthausen, Gelsenkirchen

2016 // Selfie. Künstlerforum, Bonn

2015 // Unerwartet Erwartet. Kunstbrennerei, Bonn

2015 // Otto-Bartning-Preis. Hochschule Darmstadt

2012 // Sichten 16. Centralstation Darmstadt

2012 // Beutekunst. Galerie Earlstreet, Darmstadt

2011 // Filmexperimente - Entdeckung städtischer Wohnräume. Kunsthalle, Darmstadt

2011 // Urban Tools und gute Bunker - Hilfsmittel für städtische Räume. Galerie Earlstreet, Darmstadt

2011 // KUSS. Galerie Earlstreet, Darmstadt

2009 // Sichten 13. Centralstation Darmstadt


Kuration

2016 // Kunst im Raum - Künstler befragen das Volkshaus. Kuration des Kunstevents im Rahmen des testbetriebs im Volkshaus Rotthausen, Gelsenkirchen

2010-2013 // Kuration zahlreicher Ausstellungen im Rahmen des Galerieprojekts der Künstlergruppe Earlstreet

Telefon: +49 2222 93211407

Kontakt

* Pflichtfeld

Miriam Hamel (Dipl.-Ing.)
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.