EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Institut für Erziehungswissenschaft und empirische Sozialforschung

Das Institut für Erziehungswissenschaft und empirische Bildungs- und Sozialforschung hat einerseits in der Erziehungswissenschaft seine Schwerpunkte in
  • Forschung,
  • Lehre,
  • Entwicklung und
  • Beratung.
Aufgaben und Gebiete sind unter anderem
  • die Curriculum- und Projektentwicklungen (z.B. Zertifikatsstudium: Bürgerschaftliche Kompetenz im Dialog der Generationen),
  • die Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten (Master, Promotion) sowie
  • die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
Um die Wirksamkeit erziehungs- und bildungswissenschaftlicher Forschung und Entwicklung empirisch nachweisen zu können ist eine enge Zusammenarbeit mit der empirischen Bildungs- und Sozialforschung im Sinne einer "realistischen Wendung" (Heinrich Roth, 1961) institutionell veranlagt. Andererseits hat die empirische Bildungs- und Sozialforschung des Institutes ihre Schwerpunkte in
  • Lehre,
  • empirischer Praxisforschung sowie
  • der Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten (Master, Promotion) und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
Aufgaben und Gebiete sind unter anderem
  • die Beratung empirischer Forschungsprojekte sowie
  • die Koordination und Entwicklung der Studiengänge Master of Arts Pädagogik Schwerpunkt Pädagogische Praxisforschung und Master of Education Pädagogische Praxisforschung in Kooperation mit dem Rudolf Steiner University College in Oslo.
Studienangebot:
  • Master of Arts Pädagogik, Schwerpunkt Pädagogische Praxisforschung
  • Master of Education Pädagogische Praxisforschung
  • Zertifikatsstudium Bürgerschaftliche Kompetenz im Dialog der Generationen