EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Sprache und Gender: Veranstaltungsreihe "Geschlechter(un)gerechte Hochschulen"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu "Geschlechter(un)gerechte Hochschulen" findet am

Freitag, 10. Dezember 2021 um 19:00 Uhr online über Zoom

die nächste Veranstaltung zum Thema "Sprache und Gender" statt.

Geschlechtergerechte Sprache löst häufig Unsicherheiten und Widerstände in der Gesellschaft aus: Vielfältige Formen, unterschiedliche Richtlinien und abweichende Vorstellungen können im Kontext von Studium und Beruf, aber auch im privaten Sprachgebrauch zu einer Überforderung führen. Wird im Alltag noch vorwiegend das generische Maskulinum verwendet, geht dieser Vortrag unter anderem darauf ein, inwiefern diskriminierungssensible Sprache Ausgrenzungen vermeiden kann. 
In dieser Veranstaltung gehen wir gemeinsam den Fragen nach, wie Sprache und Macht miteinander verbunden sind, was Framings sind, und vor allem, was geschlechtergerechte Sprache tatsächlich bedeutet. 
Referent: Aşkın-Hayat Doğan, Diversity- und Empowerment-Trainer, Sensitivity Reader, Übersetzer (https://ask-dogan.de/).

Anmeldung unter https://themenwochehochschule.com/

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Wann
10.12.2021 , 19:00 Uhr

Sprache und Gender: Veranstaltungsreihe "Geschlechter(un)gerechte Hochschulen"