EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Sozialorganische Werkstatt: „Kunst & Wirtschaft im Dialog“ mit Alnatura-Gründer Götz Rehn

+++ Achtung: Leider musste die Veranstaltung abgesagt werden! +++

Welchen Mehrwert bringt Kunst in der Wirtschaft? Kann sie Unternehmen helfen innovativer und nachhaltiger zu werden? Diese und weitere Fragen diskutieren am Montag, 30. Mai, der Alnatura-Gründer Götz Rehn und der Düsseldorfer Künstler Johannes Stüttgen bei der Veranstaltung „Kunst & Wirtschaft im Dialog“ an der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn. Die Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen und die schöpferische Kraft der Kunst, in einem praktischen Impuls selbst zu erfahren. Initiator ist das Institut für Sozialorganik, das der Alanus Hochschule angegliedert ist.

Kunst bedeutet ständiges Experimentieren und Grenzen überschreiten. Fehler oder Umwege sind in der Kunst kein Scheitern, sondern ungemein produktiv und führen in der Regel sogar zu etwas Neuem. Auch im künstlerischen Schaffen von Johannes Stüttgen geht es darum, auf die Gesellschaft gestaltend einzuwirken und sie zu verändern. Damit steht er in der Tradition von Joseph Beuys und dessen Idee einer „Sozialen Plastik“, die auch in der Unternehmensphilosophie von Alnatura ein Leitgedanke ist.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten, besondere Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Zeit: Montag, 30.05.2022, 14:00 – 19:00 Uhr
Ort: Alanus Hochschule // Campus II – Villestraße (Foyer) // Villestraße 3, 53347 Alfter bei Bonn

Tickets: https://www.xing-events.com/kunstwirtschaftdialog
regulär: 150€ // NGO: 100€ // Studierende: 10€ (Verpflegung im Preis inbegriffen)

Kontakt für Rückfragen:
Louise Scharna, Institut für Sozialorganik
Tel.: +49 2222 93211644, louise.scharna@alanus.edu

Wann
30.05.2022 , 14:00 Uhr - 19:00 Uhr

Sozialorganische Werkstatt: „Kunst & Wirtschaft im Dialog“ mit Alnatura-Gründer Götz Rehn