EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Schnupperwoche: Bachelor und Master Wirtschaft

Bei der Schnupperwoche vom 7. bis 10. Juni 2022 können Studieninteressierte die Bachelor- und Masterstudiengänge BWL kennenlernen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit in einige Module des integrierten Studium Generale zu schnuppern. Eine hervorragende Gelegenheit, die Vielseitigkeit der Hochschule zu erleben! 

>>> Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Mittwoch, 8. Juni 2022

Hier kannst du dich anmelden.
 

Infogespräch zu den Bachelor-Studiengängen

13.00 – 14.00 Uhr

Der Fachbereich Wirtschaft präsentiert Unterschiede und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Bachelor-Studiengänge. Studieninteressierte können im direkten Austausch Fragen stellen und sich einen eigenen Eindruck verschaffen. // Sonja Bärwinkel
 

Gespräch mit Master-Studierenden

13.00 – 14.00 Uhr

Hier könnt ihr euch mit Master-Studierenden aus höheren Semestern austauschen. Sie berichten aus ihrem Studium und beantworten eure Fragen. // Studierende Master BWL
 

Seminar: Arbeit, Ästhetik, Organisation

14.00 – 17.15 Uhr

In dem praxisnahen und interaktiven Seminar werden ästhetische Prozesse in ihren unterschiedlichsten Ausformungen in Organisationen, bei der Arbeit und im Management beschrieben und analysiert. Beleuchtet wird der Trend der „Ästhetisierung“ von Arbeits- und Wirtschaftsleben in dem Arbeitsprozesse, Produkte und Dienstleistungen zunehmend in den Fokus ästhetischer Gestaltung rücken und es mehr denn je um das Aussehen, die Ausstrahlung, die Inszenierung und die Atmosphäre geht. // Andrea Barth
 

Infogespräch zum Master-Studiengang

17.30 – 18.30 Uhr

Der Fachbereich Wirtschaft präsentiert den Masterstudiengang Wirtschaft nachhaltig gestalten (Voll- und Teilzeit möglich). Interessierte können im direkten Austausch Fragen stellen und sich einen eigenen Eindruck verschaffen. // Maren Krüger

Donnerstag, 9. Juni 2022

Hier kannst du dich anmelden.
 

Seminar: Marketing Management und Konsumkritik

9.45 – 13.00 Uhr

In diesem Modul werden die Themen  „Konsumkritik und nachhaltiger Konsum“ sowie „Ethik in Wirtschaft, Marketing und Konsum“ behandelt. // Prof. Dr. Dirk Battenfeld

 

Studium Generale, Freitag, 10. Juni 2022

Hier kannst du dich anmelden.
 

Seminar: Der Bildtitel als Leseanleitung? Oder: Der aufgeschmissene Betrachter

09.45 – 11.15 Uhr

Das kunstwissenschaftliche Seminar zur Bedeutung, Funktion und Wirkung von Sprachinformation im Bildtitel geht dem verzweigten Beziehungsgeflecht zwischen Kunstwerken und ihrer Betitelung nach. Der Schwerpunkt liegt auf dem 20. und 21. Jahrhundert. // Dr. Isabel Rith-Magni
 

ONLINE UND VOR ORT: Vorlesung: Geschichte der Philosophie III: Neuzeit

09.45 – 11.15 Uhr

Die Vorlesung behandelt die Geschichte des philosophischen Denkens vom Beginn der Neuzeit an bis ins 18. Jahrhundert. Dabei werden in den einzelnen Vorlesungen jeweils ausgewählte Stationen des Denkens oder einzelne Philosophen näher betrachtet und diskutiert. Die Vorlesung ist Bestandteil des Studium Generale, wendet sich also auch an philosophisch nicht vorgebildete Teilnehmer:innen. // Prof. Dr. Martin Booms
 

ONLINE UND VOR ORT: Vorlesung: Soziale Ungleichheit – ein bedeutendes Schlagwort, doch was ist darunter zu verstehen?

11.30 – 13.00 Uhr

In den Sozialwissenschaften ist der Begriff soziale Ungleichheit eine etablierte Kategorie, die entsprechenden Widerklang in der öffentlichen Diskussion findet. Zum Beispiel, wenn es um die Kluft zwischen Arm und Reich geht, um ungleich verteilte Bildungschancen u.ä.  Wir werden uns mit dieser Kategorie beschäftigen mit besonderem Blick auf Bildungschancen. // Prof. Dr. Sascha Liebermann
 

Hospitation: Die deutsche Romantik

11.30 – 13.00 Uhr

Geheimnis, Sehnsucht und Tiefe des Daseins, manchmal auch dunkle Tiefe, sind die hervorragenden Zeichen der großen und in sich sehr heterogenen geistesgeschichtlichen Bewegung der Romantik, die sich phantasievoll und geistreich gegen die Flachheit einer spießbürgerlichen und instrumentellen Weltauslegung richtet. Das einsteigerfreundliche Seminar beschäftigt sich mit den hauptsächlich literarischen Texten der romantischen Hauptvertreter:innen. // Gerhard Henseler
 

Hospitation: Das mittelmeerische Denken – Camus gegen den europäischen Nihilismus

14.00 – 15.30 Uhr

Gegen die Dekadenz des europäischen Nihilismus, als Resultat eines Strebens nach Absolutheit und Idealität, setzt Camus das mittelmeerische Denken eines unnachgiebigen Maßhaltens, das es versteht, im Rhythmus der Gezeiten zu leben und die Erde zu lieben. Das einsteigerfreundliche Seminar berücksichtigt sowohl das philosophische als auch das literarische Werk des algerischen und französischen Nobelpreisträgers. // Gerhard Henseler
 

Seminar: Ein Unternehmensberater als Existenzphilosoph (Reinhard K. Sprenger; Die Entscheidung liegt bei dir)

15.45 – 17.15 Uhr

Im Seminar werden Auszüge aus Sprengers Buch „Die Entscheidung liegt bei dir“ vor dem Hintergrund philosophischer Freiheitstheoretiker (z. B. Sartre und Schopenhauer) interpretiert und diskutiert. // Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper

Wann
07.06.2022 - 10.06.2022

Schnupperwoche: Bachelor und Master Wirtschaft