EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

FERAL

 

Unter dem Titel FERAL (spanisch für wild, ungezähmt) zeigen die Studierenden des Studiengangs Kunst-Pädagogik-Therapie ihre Werke zum Thema  Mensch und Natur, die während des Fotografie-Projekts der  Dozentin Prof. Andrea Sunder-Plassmann enstanden sind. Die Momentaufnahmen der Begegnungen zwischen Mensch, Kamera und Natur können im Kottenforst bestaunt werden.

"FERAL ist nicht nur Titel, sondern auch Motiv. Das Fotoprojekt bringt zusammen, was seinem Ursprung nach immer zusammengehörte, Mensch und Natur, und sich nur scheinbar durch den Prozess der Zivilisation, der Urbanisierung und kulturellen Entwicklung immer mehr von einander getrennt und distanziert zu haben scheint." -Prof. Ulrich Maiwald

In einer Kooperation mit dem  Projekt "wald.anders.denken" wird eine Ausstellung realisiert, die sich mit dem fortschreitenden Waldsterben und dessen globaler Bedeutung sowie einer nachhaltigen Bewirtschaftung auseinandersetzt.  Einen näheren Einblick in das Projekt und den Ausstellungsort erhalten Sie hier.

 

Im Rahmen der Eröffnung, die am 23.09.20 um 15 Uhr stattfindet, wird Prof. Ulrich Maiwald eine Rede halten.

Hier die Koordinaten, die zur Ausstellungsfläche im Kottenforst weisen:

50.668299, 7.092855
50°40'05.9"N 7°05'34.3"E

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wann
23.09.2020 - 31.01.2021

Kontakt
Prof. Andrea Sunder-Plassmann
FERAL