EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Ringvorlesung "Liebe usw."

Ringvorlesung mittwochs, 19:15 - 20:45 Uhr

Wenn nur die Liebe zählt, ja, wenn Liebe alles ist, weil sie bekanntlich blind macht, dann sind Kitsch und Klischee nicht weit. Aber die weichgezeichnete Seite der Liebe ist nur einer von vielen Aspekten dieses facettenreichen Phänomens. Seine Band- und Spannbreite zu zeigen, aktuelle Forschungsergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen, ist das Anliegen dieser interdisziplinären Ringvorlesung, welche die Alanus Hochschule gemeinsam mit dem General-Anzeiger Bonn veranstaltet. Unter Beteiligung verschiedener Dozentinnen und Dozenten der Hochschule und einiger interessanter Gäste werden wir u.a. philosophische, kunstwissenschaftliche, soziologische, architektonische, therapeutische und pädagogische Perspektiven einnehmen. Wir beschäftigen uns mit Liebesbeziehungen, aber auch mit Eltern- und Geschwisterliebe, mit Nächstenliebe und Freundschaft, beleuchten die Liebe im digitalen Zeitalter, diskutieren das ambivalente Phänomen der Heimatliebe und stellen uns der Dramatik, die Liebe mit sich bringen kann – nicht zuletzt und besonders angesichts des Todes.

Den Auftakt macht am 2. Oktober der Rektor der Alanus Hochschule, Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper. „Bevor die Liebe geht“: Unter diesem Titel wird der Philosoph verschiedene Arten der Liebe darstellen und der Frage nachgehen, ob Liebe und Altruismus in der heutigen Gesellschaft noch eine Chance haben. Die Veranstaltung wird vor allem auf Campus II (Villestr. 3), an manchen Terminen auf Campus I (Johannishof) und in Bonn stattfinden. Auch eine Theateraufführung mit Publikumsgespräch im Hoftheater ist Teil der Veranstaltungsreihe.

Die akademische Verantwortung tragen Prof. Dr. Thomas Schmaus und Prof. Dr. Sascha Liebermann vom Institut für philosophische und ästhetische Bildung der Alanus Hochschule.

Genaue Informationen zu den weiteren Themen sowie den Referentinnen und Referenten werden Mitte September bekanntgegeben. Außerdem wird vor jeder Veranstaltung im General-Anzeiger Bonn eine ausführliche Ankündigung erscheinen.

Wann
02.10.2019 - 11.12.2019

Kontakt
Institut für Philosophische und Ästhetische Bildung

Ort
Campus II
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Villestraße 3
53347 Alfter

Ringvorlesung "Liebe usw."