EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Saatgut – Die Quelle unserer Nahrung

"Samenfest" heißt im Fachjargon die ursprüngliche Art der Züchtung. Dabei entstehen vitale, standortangepasste Sorten, mit denen uns Bauern über viele Jahre geschmackvolle und gesunde Speisen auf die Teller bringen.

Heute aber macht Hybridgemüse wie selbstverständlich sogar im Bioladen den größten Teil der Ware aus. Hybridgemüse wird in der industriellen Landwirtschaft für den großen Ertrag und die Homogenität der Ernte geschätzt, doch durch diese spezielle Züchtung wird es unmöglich, mit einer zweiten Pflanzengeneration aus den Samen die folgende Pflanzengeneration zu ziehen. So enstehen Abhängigkeiten von Saatgutmonopolisten.

Im Rahmen der Semestereröffnung freuen wir uns auf den Austausch mit Experten:

Einladung Samenfest



Hintergrund:
Das "Samenfest" ist eine Veranstaltung, die im Rahmen des Tandemprojekts entsteht. Beim Tandemprojekt arbeiten Studierende aus dem Fachbereich Wirtschaft interdisziplinär mit Studierenden anderer Fachrichtungen zusammen und setzen sich kritisch mit gesellschaftlichen Fragestellungen auseinander. Das Tandem-Projekt ist Teil der Kunstmodule, die in den Wirtschaftsstudiengängen zur Persönlichkeitsentwicklung und Förderung der Kreativität angeboten werden.

Projektteam:

  • Emma Gerber (BWL – Wirtschaft neu denken mit Praxispartner Voelkel, 4. Semester)
  • Lea Kern (BWL – Wirtschaft neu denken, 5. Semester)
  • Max Sattler (Ausbildung zum Physiotherapeuten & Künstler)
  • Sarah Schaller (BWL – Wirtschaft neu denken mit Praxispartner Alnatura, 5. Semester)

Wann
24.09.2019, 18:00 Uhr

Kontakt
Fachbereich Wirtschaft
Telefon: 02222 9321 1600

Ort
Campus II, Foyer
Villestr. 3
53347 Alfter

Kontakt
Saatgut – Die Quelle unserer Nahrung
Informationen anfordern