EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Ringvorlesung Social Banking

Im Rahmen unserer vierteiligen Ringvorlesungsreihe Social Banking freuen wir uns auf Sanika Hufeland, Managing Director beim Institute for Social Banking e. V. in Berlin, Co-Initiatorin und -Organisatorin der Conscious FinTech Meetups in Berlin.

Titel
Conscious Fintech: Wie können neue Finanztechnologien zu einer nachhaltigen Finanzwirtschaft beitragen?

Mobile Zahlungsdienste, Kryptowährungen, internetbasierte Nutzercommunity- und Plattformstrategien: Financial Technologies (Fintechs) verändern das Bank- und Finanzwesen auf vielfältige Weise. Doch können Fintechs ethisch, sozial und nachhaltig sein? Können sie zu sozialer Rendite und ökologischem Impact beitragen? Und können werteorientierte FinTechs, Blockchain-Technologien und Kryptowährungen das Finanzwesen zum Besseren verändern?

In einer Meetup-Reihe in Berlin, die im März 2016 begann, brachte Sanika Hufeland, als eine der Initiatorinnen, erstmals die Conscious FinTech Community zusammen. Zusammen mit Pionieren, Denkern und Praktikern auf dem Gebiet, die inzwischen auf rund 600 Köpfe angewachsen ist, werden in der Veranstaltungsreihe kritisch die gesellschaftlichen Chancen und Risiken der jüngsten Fintech- und Blockchain-Technologien beleuchtet und grundlegende Definitionen, Prinzipien und Strategien für gute FinTechs erarbeitet.
 
In ihrem Vortrag gibt Sanika Hufeland einen Einblick in das aktuelle Sustainable Finance und Fintech-Universum. Ausgewählte Beispiele konventioneller und werteorientierter Fintechs und deren gesellschaftliche Auswirkungen werden kritisch gegenübergestellt. Anschließenden werden die Teilnehmenden zum offenen Diskurs eingeladen: Können neue Finanztechnologien zu einer nachhaltigen Finanzwirtschaft beitragen?

Gäste aus der Praxis, Wissenschaft und Zivilgesellschaft sind für einen gemeinsamen Austausch wie immer herzlich willkommen. Die Teilnahme ist gratis. Wir freuen uns auf spannende Einblicke und interessante Diskussionen.


Hintergrund:
Die letzte Wirtschafts- und Finanzkrise hat die hohe ökonomische Bedeutung des Bank- und Finanzwesens deutlich gemacht. Darüber hinaus spielt dieser Bereich auch für eine ökologisch und sozial nachhaltige Entwicklung eine wichtige Rolle. Erst langsam tritt die Bedeutung des Finanzsektors für die nachhaltige Ausrichtung der Volkswirtschaft in das Bewusstsein der Verantwortlichen sowie der breiten Öffentlichkeit.

Im Rahmen der Ringvorlesung besteht die Gelegenheit, gemeinsam mit hochrangigen Vertretern von Unternehmen und Institutionen zu diskutieren, welche Faktoren einer größeren Nachhaltigkeit des Finanzsektors im Wege stehen und welche innovativen Ansätze zur Schaffung eines nachhaltig(er)en Finanzsektors entwickelt worden sind.

Verantwortlich: Prof. Dr. Gregor Krämer

Wann
09.05.2019, 20:00 Uhr

Ort
Campus II, Seminarraum 2
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Villestraße 3
53347 Alfter

Ringvorlesung Social Banking