EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Antigone Reloaded

Haimon: „ Das ist kein Staat, der einem nur gehört.“

Kreon: „Wo die Reihn geordnet stehn, bewahrt Gehorsam tausend Leben vor Gefahr.“

 Selbst in der Wahrnehmung politisch gut informierter Kreise macht sich Chaos in der Welt breit. Die alten, überschaubaren  Antagonismen  zwischen Ost und West verästeln sich rasend in ein diffuses Gestrüpp neuer Krisenherde. Eine Welle des Nationalismus rauscht durch Europa. Vom Volk gewählte Herrscher verbiegen demokratische Verfassungen, um „ewig“ an der Macht zu bleiben. Andererseits hat erst der Sturz mancher Despotie den Durchbruch fundamentalistischer Kräfte ermöglicht und chaotische Bürgerkriege hervorgerufen.

 In dieser schwer überschaubaren  Lage  begeben wir uns mit ANTIGONE RELOADED auf eine Suche mit ungewissem Ausgang. Was verbindet heutige Testosteron-Junkies wie Trump, Orban, Erdogan, Putin mit KREON, dem staatstragenden Tyrann des antiken Theben? Hat die ständige Reproduktion von Ressentiments, Dummheit und Angst nur mit Machtkonsolidierung oder auch mit unserer fatalen Sucht nach einfachen Antworten zu tun? Könnte die revoltierende ANTIGONE am Ende auch eine potentielle Terroristin sein?

 Schon das spielerische Wenden des Blickwinkels hinterfragt sicher geglaubte Überzeugungen.  Dies mit Neugier zu ertragen, könnte die Welt retten.

 

Es spielen
Nima Bazrafkan // Sulamith Aimée Hartmann // Florian Hausen // Leona Holzki // Constantin Elias Konradi // Lukas Metzinger // Larissa Ruppert // Nele Thomalla // Magali Vogel // Christina Wouters

Regie
Michael Funke

Ausstattung
Diana Berndt und Sophia Haller (Studierende der Hochschule für Bildende Künste Dresden)

Musik
Dominik Schiefner

Sprechchor
Georg Verhülsdonk

Dramaturgie & Regieassistenz
Katharina Landsberg

Veranstaltungsort
Großer Saal // Johannishof // Alanus Hochschule // 53347 Alfter

Premiere
Fr. 8.3./ 19:30 Uhr

weitere Termine Sa. 9.3. / 19:30 Uhr // So. 10.3. / 18:00 Uhr // Do. 21.3. / 19:30 Uhr //
Fr. 22.3. / 19:30 Uhr // Sa. 22.3. / 19:30 Uhr // Sa. 6.4. /  19:30 Uhr // So. 7.4. / 18:00 Uhr

externe Termine (Brotfabrik - Bühne Bonn, Kreuzstraße 16, 53225 Bonn)
Do. 14.3. / 20:00 Uhr // Fr. 15.3. / 20:00 Uhr // Sa. 16.3. / 20:00 Uhr

Karten
schauspiel-ticket@alanus.edu 
02222 / 9321-1247

 

 

 

 

 

Wann
08.03.2019 - 07.04.2019

Kontakt
Antigone Reloaded
Jetzt Karten bestellen!
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.