EN
Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

#Ukraine

Der Krieg in der Ukraine berührt und beschäftigt auch die Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter:innen an der Alanus Hochschule. Daher entstehen bei uns aktuell die unterschiedlichsten Aktionen, mit denen wir Hilfe leisten und den Austausch ermöglichen wollen.

Erfolgreich war bereits das Online-Forum „Mit Kindern über Krieg sprechen!?“ mit mehr als 300 Teilnehmer:innen. Die Veranstaltung hatte Kanzlerin und Bildungsexpertin Myrle Dziak-Mahler initiiert und mit Prof. Dr. Stefanie Greubel aus dem Institut für Kindheitspädagogik sowie externen Gästen ausgerichtet. Damit haben sie kurzerhand auf die neue herausfordernde Situation von Eltern und Pädagog:innen im Umgang mit Kindern reagiert. Auch mit dem Online-Podiumsgespräch „Brücken bauen im Krieg“ wurde in kürzester Zeit ein Forum zum Dialog mit Experten aus der Demokratie- und Kriegsforschung geschaffen. Sie diskutierten mit zahlreichen Teilnehmer:innen unter anderem die Fragen, wie ein angemessener politischer Umgang mit der Situation aussehen kann und ob Militarisierung der einzige Weg ist. Eine Initiative von Gerriet Schwen, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für philosophische und ästhetische Bildung, in Zusammenarbeit mit Pioneers of Change.

Weitere Aktionen sind in Planung und werden von uns unter der Rubrik „Veranstaltungen“ genannt. 

Ihre Fragen und/oder Anregungen rund um das Thema Ukraine und Alanus Hochschule senden Sie gerne per E-Mail an Lisa Butz: lisa.butz@alanus.edu

 

Veranstaltungen

Unter diesem Link finden Sie die aktuellen Veranstaltungen rund um das Thema Ukraine und Alanus Hochschule.