Studienbereiche
Architektur
Bildende Kunst
Bildungswissenschaft
Eurythmie
Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft
Philosophie
Schauspiel
Wirtschaft

Stellenausschreibung: (Junior-)Professur für Kunstgeschichte und -wissenschaft

Das Institut für philosophische und ästhetische Bildung sucht eine (Junior-)Professur für Kunstgeschichte und -wissenschaft

 
Im Institut für philosophische und ästhetische Bildung des Fachbereichs Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ist ab 01. September 2018, spätestens ab 01. März 2019

eine (Junior-)Professur für Kunstgeschichte und -wissenschaft

mit einem Stellenanteil von 100% zu besetzen. Die Ausschreibung erfolgt im Open-Rank-Verfahren, gilt also sowohl für eine Voll-Professur als auch für eine Junior-Professur mit Tenure-Track (je nach Qualifikations¬voraussetzungen der Bewerberinnen und Bewerber). Die Vergütung ist einer professoralen Tätigkeit im Hochschulbereich angemessen (Vollprofessur: W2-adäquat, Juniorprofessur: W1-adäquat).

Ihre Aufgaben

  • Sie vertreten das Fach „Kunstgeschichte und -wissenschaft“ in ganzer Breite in Forschung und Lehre. Das betrifft sowohl kanonische Themenfelder der Kunstgeschichte (wie Gattungs-, Epochen- und Stilgeschichte) als auch Bezüge zu visuellen Kulturen und damit zu einem erweiterten Bild- und Kunstbegriff.
  • Sie setzen ausgewiesene inhaltliche Schwerpunkte zu kunstwissenschaftlichen Fragen in den Bildkünsten von der Neuzeit bis zur zeitgenössischen Kunst und berücksichtigen dabei die Wechselwirkungen von Kunst, Politik, Gesellschaft, Philosophie sowie lehramtsbezogene Fragestellungen.
  • Sie geben Lehrveranstaltungen in Bachelor- und Masterstudiengängen, insbesondere im Rahmen des Studium Generale mit seinem umfassenden Bildungsverständnis und in Vorbereitung auf das Lehramt Kunst, und schätzen dabei das Potential heterogener Studierendengruppen. Die Betreuung von Promotionsstudierenden ist möglich und erwünscht (bei einer Juniorprofessur nach erfolgreicher Zwischenevaluation).
  • Sie beteiligen sich an der akademischen Selbstverwaltung und der konzeptionellen Weiterentwicklung der Alanus Hochschule, insbesondere fachaffiner Studienangebote.


Ihr Profil

  • Sie erfüllen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 29 Kunsthochschulgesetz NRW.
  • Sie haben eine herausragende Promotion im Fach Kunstgeschichte oder Kunstwissenschaft abgeschlossen und verfügen über weitere einschlägige wissenschaftliche Publikationen sowie Erfahrungen bei der Konzeption und Organisation von Drittmittelprojekten und Tagungen.
  • Sie verfügen über die notwendige pädagogische Eignung für die Lehre an einer Kunsthochschule mit universitärer Ausrichtung im Rahmen des Studium Generale und des Studiums Lehramt (Gym./Ges.) für das Fach Kunst.
  • Sie zeigen Bereitschaft zur aktiven interdisziplinären Zusammenarbeit mit affinen Bereichen der Hochschule und zur Vernetzung mit dem Kultur- und Museumsbetrieb im Raum Köln/Bonn (Kenntnisse in Theorie und Praxis der Kunstvermittlung in Museen und Ausstellungen sind erwünscht).
  • Sie sind eine engagierte und aufgeschlossene Persönlichkeit mit kommunikativer Kompetenz im Umgang mit Studierenden und Kolleginnen sowie Kollegen und verstehen sich als konstitutiver Teil einer Arbeits- und Lerngemeinschaft.


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Scans der Zeugnisse, Lehr- und Publikationsverzeichnis) schicken Sie bitte bis zum 8.06.2018 zusammengefasst in einer Datei im Pdf-Format (höchstens 5 Megabyte) an folgende Adresse: nicola.vogginger(at)alanus.edu.


Bitte sehen Sie in diesem Zusammenhang von der Einsendung von Schriften ab; Sie werden ggf. in einem zweiten Schritt dazu aufgefordert.


Kontakt

* Pflichtfeld

Stellenausschreibung: (Junior-)Professur für Kunstgeschichte und -wissenschaft
Unsere Seite bietet die Möglichkeit, aktuelle Beiträge aus unseren Social Media Kanälen aufzurufen. Dabei werden einige Nutzer-Daten an Facebook und Instagram übertragen und Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.