logo

 

 

Einladung zur Arbeitstagung des Verbundprojekts STUDICA - Studieren à la carte im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"


Lebenslanges Lernen - Gewünscht? Gefordert? Gestaltbar?
Eindrücke aus dem Projekt STUDICA - Studieren à la carte

Was sind attraktive Modelle der Zukunft für lebenslanges Lernen am Lernort Hochschule? Für welche Zielgruppen sind diese von Interesse und mit welchem Mehrwert? Welche Bedingungen müssen von Seiten des Individuums wie auch von Arbeitgeber*innen erfüllt werden und welche Hochschulstrukturen bedarf es?

Diese Fragen haben wir uns, die Verbundprojektpartner*innen, unter anderem in den vergangenen zwei Jahren mit Blick auf lebens- und berufserfahrener Menschen gestellt. Dialogisch – im Gespräch mit Unternehmen, Fachkräften aus verschiedenen Berufsfeldern, den Fachbereichsleitungen der Alanus Hochschule und vielen mehr – haben wir versucht, Antworten zu geben.

Den begonnenen Dialog möchten wir gerne fortsetzen und laden jede*n Interessierte*n zur Arbeits-und Abschlusstagung von STUDICA – Studieren à la carte am 18. Mai 2017 an der Alanus Hochschule ein.

Eindrücke von ausgewählten Forschungsthemen aus dem Projekt STUDICA bilden die Basis für eine gemeinsame, multiperspektivische Diskussion zu Chancen und Herausforderungen der wissenschaftlichen Weiterbildung am Lernort Hochschule. Es wird Zeit und Raum geben, in Workshops gewünschte, geforderte und gestaltbare Aspekte lebenslangen Lernens an der Hochschule zu beleuchten und zu reflektieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den gemeinsamen Austausch mit Ihnen!

Nach oben

Kontakt
STUDICA Projektsekretariat: Geraldine Schüssler
Sprechzeiten: Dienstag 13:00 - 15:00 Uhr; Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr
Tel.: 02222 99455 -10 E-Mail: studica(at)alanus.edu
Standort: Am Herrenwingert 6, 53347 Alfter

 
BG1