Alanus Hochschule – Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität

Unter dem Namen „Alanus Hochschule – Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität" hat die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft seit August 2014 ein Studienzentrum in Mannheim. Derzeit studieren dort rund 200 angehende Pädagogen. Die Studiengänge bereiten insbesondere auf die Tätigkeit in anthroposophisch orientierten Einrichtungen vor. Die Studenten im Masterstudiengang „Waldorfpädagogik“ qualifizieren sich für den Unterricht in den Klassen eins bis acht an Waldorfschulen. Absolventen können darüber hinaus als Fachlehrer für Fremdsprachen, handwerklich-künstlerische Fächer oder Sport tätig sein. Alternativ kann der Studienschwerpunkt auf der inklusiven Pädagogik liegen. Die Bachelorstudiengänge qualifizieren für Aufgaben in der außerschulischen Pädagogik oder Heilpädagogik und berechtigen zur Aufnahme eines Masterstudiums. Alle Studenten erwerben darüber hinaus in praxisorientierten Projekten und Seminaren Kompetenzen im Bereich Interkulturalität.

 
BG1