Bewerbung zum Studium

Sie können sich jederzeit um einen Studienplatz bewerben. Die Aufnahme erfolgt jeweils zum Herbstsemester. Die Qualifizierung zum Studium wird in einem dreigliedrigen Aufnahmeverfahren festgestellt.

Die nächsten Aufnahmeprüfungs-Termine finden vom 02. bis 03.07. 2015 und vom 1.-2. September 2015 statt.

Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife und künstlerische Eignung, die durch ein Aufnahmeverfahren festgestellt wird.

Bei nicht vorhandener Hochschulreife kann eine Zulassung zum Studium durch ein gesondertes Zulassungsverfahren erfolgen, das die herausragende künstlerische Begabung des Bewerbers feststellt.

Bewerbung

Das Fachgebiet Schauspiel hat einen Leitfaden zusammengestellt für alle, die Schauspiel studieren möchten. Diesen finden Sie hier.

Das Bewerbungsformular steht zum Download bereit.

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung die folgenden Unterlagen bei:

  • Lebenslauf mit Passfoto
  • beglaubigte Zeugniskopien (ausländische Zeugnisse in amtlich beglaubigter deutscher Übersetzung)
  • Meldebescheinigung einer deutschen Krankenkasse (eine Kopie der Versichertenkarte reicht hierbei nicht aus)
  • Attest über einen unbedenklichen Gesundheitszustand und die allgemeine körperliche  Leistungsfähigkeit für die Ausbildung zum Schauspieler
  • bei ausländischen Studienbewerbern ein Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse (durch TestDaF, DSH oder ein gleichwertiges Zertifikat)

Für die Teilnahme am Vorsprechen bewerben Sie sich bitte schriftlich mit dem Bewerbungsbogen.

Ihre komplette Bewerbung bitte per Post an:
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Studierendenverwaltung - Bewerbung Schauspiel
Villestr. 3
53347 Alfter


Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren findet in drei Stufen statt. Für die Aufnahmeprüfung wird eine Gebühr von 25 € erhoben. Diese Gebühr bitten wir Sie im Vorhinein zu überweisen, um ihre Anmeldung damit gültig zu machen.

Zu dem ersten Termin der Aufnahmeprüfung bereiten Sie bitte Folgendes vor:

  • drei Rollen (eine davon soll möglichst ein klassischer Dramentext sein)
  • oder zwei Rollen (eine davon soll möglichst ein klassischer Dramentext sein) und zusätzlich ein selbstgestalteter künstlerischer Auftritt von 1 bis 3 Minuten Länge
  • gerne hört sich die Kommission auch ein von der Bewerberin/Bewerber vorgetragenes Lied an

Eine Aufstellung möglicher Vorsprechrollen unterteilt in klassische und moderne Rollen für Frauen wie für Männer ist dem eBook angefügt.


Tipps zur Vorbereitung / Schauspiel studieren

Unabhängig von der tatsächlichen Aufnahmeprüfung bietet das Fachgebiet Schauspiel als Service an, den Stand Ihrer Rollenarbeit zu sichten und Ihnen künstlerisches Feedback dazu zu geben. Dieses Probevorsprechen wird von einem Professor oder künstlerischen Mitarbeiter des Fachgebiets durchgeführt und kostet 25 €.  Eine Verrechnung mit der Aufnahmeprüfungsgebühr bei Bewerbung ist möglich.

Termine finden regelmäßig innerhalb der Vorlesungszeit und an den Studieninformationstagen der Hochschule statt und können auf Anfrage individuell vereinbart werden. Der nächste Studieninfotag ist am 25. Juni von 17-22h.

Eine Anmeldung zur Aufnahmeprüfung ist zwingend erforderlich.

Das Fachgebiet Schauspiel hat einen Leitfaden zusammengestellt für alle, die Schauspiel studieren möchten.

Das Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus bietet immer wieder vor der Aufnahmeprüfungs- Kurse an.


Kontakt

Für inhaltliche Fragen erreichen Sie uns im Fachgebiet Schauspiel direkt:
Elke Rath: Dienstag bis Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
Tel. (0 22 22) 93 21 1245
Email: schauspiel[at]alanus.edu

Für Fragen rundum Ihre Bewerbungsunterlagen wenden Sie sich bitte an die Studierendenverwaltung.



 
BG1BG2BG2BG2BG2