Dauer & Organisation

Das Studium dauert 6 Semester und wird berufsbegleitend angeboten.
Es besteht aus Präsenzphasen und Phasen des Selbststudiums.

Aufteilung der Präsenzphasen
(über den Zeitraum von 6 Semestern)

  • 7 Blockwochen (à 9 Tage)

  • 2 Kurzblöcke (à 4 Tage)

  • 16 Wochenendseminare (Fr. 18.00 Uhr bis Sa. 17.30 Uhr)

Ablauf
Die Präsenzphasen bestehen aus Vorlesungen, Seminaren, Forschungswerkstätten und künstlerischer Atelierarbeit.

Die Phasen des Selbststudiums dienen der Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltungen in Form von Literaturstudium, Recherche, künstlerischer Arbeit sowie Planung und Durchführung von Projekten. Für das Selbststudium sollten rund 15 bis 20 Stunden pro Woche eingerechnet werden. Literaturangaben und Zusatzdokumente werden online zur Verfügung gestellt.

Während des Selbststudiums erfolgt der Informationsaustausch zwischen Studenten und Dozenten per Email und in telefonischen Sprechstunden.

Die Modulabschlussprüfungen erfolgen studienbegleitend (z. B. Klausur, Kolloquium, Referat, mündliche Prüfung, Hausarbeit).

Die Masterarbeit soll zum Ende des Sommersemesters im dritten Studienjahr abgeschlossen werden.

Studienbeginn
Das Studium startet jährlich zum Herbstsemester.

 
BG1