Der Mensch im Mittelpunkt

Kindheitspädagogik

Kindheit im Blick

„Kindheit heute“ – dieses Thema wirft viele Fragen auf, für den Einzelnen wie für die Gesellschaft: Was erlebt das Kind? Wie lernt es? Welchen Schutz, welche Freiheit und welche Begleitung braucht es? Die Alanus Hochschule bietet dazu zwei Studiengänge an, die beide mit dem akademischen Titel Bachelor of Arts (B.A.) abschließen:

Beide Studiengänge qualifizieren für Tätigkeiten und Leitungsfunktionen in Kindertageseinrichtungen, Betreuungseinrichtungen in Ganztagsschulen, Beratungsstellen, Familienzentren, stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (z.B. Kinderheime). Mögliche weitere Berufsfelder sind Fachberatung und Referententätigkeit sowie wissenschaftliche Tätigkeiten an Hochschulen.

Aufbauend auf den Bachelorstudiengang ist ein Masterstudiengang möglich. So besteht u.a. die Möglichkeit, an den Bachelor Kindheitspädagogik den Master of Arts Pädagogik anzuschließen, der im Studienschwerpunkt „Pädagogische Praxisforschung“ eine besonderes Vertiefungsstudium im Bereich Kindheitspädagogik anbietet. 

Eine Besonderheit der Alanus Hochschule ist das Studium Generale, das Bestandteil aller Studiengänge ist. Kultur- und geisteswissenschaftliche Inhalte regen zur Beschäftigung mit philosophischen Fragestellungen an und bilden so die Grundlage für die eigene Positionierung im gesellschaftlichen und kulturellen Kontext. 

Aktuelles aus dem Institut Kindheitspädagogik:

 

Staatlich anerkannte Berufsbezeichnung für Kindheitspädagogen

Alanus-Absolventen können ab jetzt den Titel  „staatlich anerkannte/r Kindheitspädagoge/in“ tragen.

Offizieller Bericht hier

 

Interessante Beiträge zum Thema Kindheitspädagogik (Auswahl)

 

→  Alle Erfahrungsberichte, Interviews und Rückblicke auf Veranstaltungen

  
..............................................................................................................


Beiträge zum Thema Kindheitspädagogik in der Universalis:

 

 

 

 
BG1