Was ist Eurythmietherapie?

Die Eurythmietherapie ist eine ganzheitliche Bewegungstherapie. Sie hat sich am Anfang des 20. Jahrhunderts aus der von Rudolf Steiner begründeten Bewegungskunst Eurythmie entwickelt. Anlass für die Entwicklung der Eurythmietherapie war die Feststellung, dass die Bewegungsfolgen der Eurythmie auch regulierend auf den Organismus wirken und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Die Eurythmietherapie ist damit eine aktive Bewegungstherapie, bei der der Patient selbst an seiner Genesung mitarbeitet.

 
BG1