Benefiz.

Jeder rettet einen Afrikaner – zumindest ein Versuch.
von Ingrid Lausund

Fünf sehr unterschiedliche hochengagierte Menschen treffen sich, um eine Benefiz-Veranstaltung zu proben. Doch während sie krampfhaft versuchen alles richtig zu machen, entwickelt sich der Abend mehr und mehr zu einem Desaster.

Eine im besten Sinne hinterhältige Satire, die Schauspielstudentin Esra Kreder bewundernswert entspannt mit Absolventen und Studierenden des Fachbereichs Schauspiel inszeniert hat.

Es spielen
Studierende
Lean Fargel // Nina Alena Ruhz // Simeon Wutte
Absolventen
Swetlana Saam // Lucas Sánchez


Regie
Esra Kreder

Spieltermine
Di., 31. Mai, 20:00 // Theater Pantheon // Bundeskanzlerplatz 2–10 // 53113 Bonn // Eintritt 16.-/12.- €
Do., 9. Juni, 20:00 // Theater Pantheon // Bundeskanzlerplatz 2–10 // 53113 Bonn // Eintritt 16.-/12.- €

Karten
Karten hier (Link zum VVK)

Reservierung per Telefon 0228 . 212521
Eintritt 16.-/12.- €

schauspiel-ticket(at)alanus.edu

 
BG1