Interdisziplinarität

Im kollegialen Austausch zwischen Studenten und Dozenten wird die Grundlage gebildet für einen individuellen Umgang mit Eurythmie.

Die Hochschule bietet den Rahmen für einen fächerübergreifenden Austausch der verschiedensten Disziplinen in künstlerischer und wissenschaftlicher Hinsicht. Daraus ergibt sich für die Studierenden, zusätzlich zur Auseinandersetzung mit den Inhalten des eigenen Fachs, die Möglichkeit der Konfrontation, Reflektion und des Austausches über die eigenen Fächergrenzen hinaus. Interdisziplinäre Projekte (Symposien, „Tandem-Projekte“ mit BWL Studenten, interdisziplinäre Forschungsthemen) und das Studium Generale fördern diese Auseinandersetzung.

 
BG1