Ausgabe Februar 2017

Sollte Ihr E-Mail Programm Probleme mit der Darstellung des Newsletters haben, klicken Sie hier.

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

auch 2017 erwarten Sie an der Alanus Hochschule wieder viele spannende Projekte. Diese und kommende Woche werden Sie während der Fahrt mit der Straßenbahnlinie 18 die Haltestelle Hürth-Hermülheim vielleicht nicht wiedererkennen. Architekturstudenten verpassen dem brachliegenden Bahnhof vorübergehend ein neues Gesicht, das der Öffentlichkeit am 11. Februar präsentiert wird. Kunst erwartet Sie auch im Alten Pfandhaus in Köln, wo Bildhauereistudenten verschiedene künstlerische Positionen zeigen. Auch an der Hochschule wird es turbulent, wenn Schauspielstudenten ihre neue Sitcom dell’arte „Lysitrata“ vorstellen, in der die Frauen ihren kriegssüchtigen Männern den Beischlaf verweigern möchten, bis wieder Frieden herrscht.

Außerdem berichten wir in diesem Newsletter über verschiedene Kooperationen unserer Fachbereiche. Der Fachbereich Wirtschaft arbeitet ab sofort mit der Online-Universität Kiron zusammen, die geflüchteten Menschen einen Zugang zum Bildungssystem ermöglicht. Der Fachbereich Bildungswissenschaft hat mit dem Yellin-Academic-College of Education eine Kooperation zur Waldorflehrerausbildung geschlossen.

Merken Sie sich gerne jetzt schon das Wochenende vom 31. März bis 2. April vor. An den Tagen der offenen Tür unter dem Motto „Augen.Blick.Mal“ macht die Hochschule wieder Kunst und Wissenschaft für jedermann erlebbar.

Für das Team der Hochschulkommunikation

Julia Wedel

Aktuell

Architektur-Studenten verwandeln Bahnhof Hürth-Hermülheim in einen Kunstort

6. bis 17. Februar

Täglich fährt die Straßenbahnlinie 18 von Köln nach Bonn und zurück. In diesem „Durchfahrtsland“ gibt es auf engem Raum viele Kontraste. Mittendrin: der seit Langem brachliegende Bahnhof Hürth-Hermülheim – ein Symbol für ungenutztes Potenzial der Region. Architektur-Studenten nehmen dies zum Anlass und errichten ab dem 6. Februar eine temporäre Kunstinstallation rundum das Gebäude. Am 11. Februar um 16 Uhr präsentieren sie die Installation der Öffentlichkeit.

mehr

Aktuell

„Handfest/3“: Bildhauer zeigen neue künstlerische Positionen

4. bis 12. Februar

Junge Künstler, neue Ideen: Unter dem Titel „HANDFEST/3“ zeigen 13 angehende Bildhauer verschiedene künstlerischen Positionen im Alten Pfandhaus in Köln. Bis zum 12. Februar präsentieren die Studenten des dritten Studienjahres zwischen rund 50 Exponate: Skulpturen aus Stein, Ton und Gips, Installationen, Grafiken, Zeichnungen und Videos. 

mehr

Aktuell

Lysistrata – Sitcom dell'arte 

Premiere: 10. Februar

In der griechischen Komödie „Lysistrata“ haben die Frauen den seit 20 Jahren nahezu ohne Unterbrechung wütenden Bruderkrieg zwischen Athen und Sparta gründlich satt. Lysistrata – die Heeresauflöserin – fasst einen Plan: Alle Frauen sollen ihren Männer strikt den Beischlaf verweigern, bis wieder Frieden herrscht. Doch die Zeit wird lang und die Sehnsüchte und Begierden immer größer… Michael Schwarzmann inszeniert mit Schauspielstudenten des dritten Studienjahres eine neue Sitcom dell'arte. 

mehr

Aktuell

Fachbereich Wirtschaft kooperiert mit Online-Universität

Der Fachbereich Wirtschaft kooperiert jetzt mit Kiron: Die Online-Universität stellt Flüchtlingen einen Internetzugang zur Verfügung und bietet Kurse im Web an. Kiron ermöglicht geflüchteten Menschen so einen Zugang zum Bildungssystem. Nun können jedes Semester bis zu fünf Kiron-Studenten in den BWL-Studiengang der Alanus Hochschule wechseln.

mehr

Aktuell

Fachbereich Wirtschaft startet Forschungsprojekt DiALog 

Industrie 4.0: Im Forschungsprojekt „Digitale Arbeitsbedingungen in der Intralogistik des Handels“ wird untersucht, wie Softwareprogramme und das „Internet der Dinge“ von denjenigen genutzt werden, die in Lagerhallen Wareneingänge kontrollieren, kommissionieren und Lieferungen versenden.

mehr

Aktuell

Master in Eurythmietherapie jetzt auch als Teilzeitstudiengang

Das Fachgebiet Eurythmie bietet den Masterstudiengang Eurythmietherapie auf vielfachen Wunsch jetzt auch als berufsbegleitenden Teilzeitstudiengang an. Diese Form des Studiums gibt Studenten die Möglichkeit, in mehreren dreiwöchigen Blockwochen über zwei Jahre verteilt am Studienangebot des Vollzeit-Masterstudiengangs teilzunehmen.

mehr

Ausblick

Augen.Blick.Mal – Tage der offenen Tür 2017

 31. März bis 2. April

Unter dem Motto „Augen.Blick.Mal“ präsentiert die Alanus Hochschule an beiden Standorten ein abwechslungsreiches Kulturprogramm: Führungen durch die Ateliers, aktuelle Bühnenprojekte der Schauspiel- und Eurythmiestudenten, Workshops und Vorträge. Studieninteressierte können sich außerdem über das breite wissenschaftliche und künstlerische Studienangebot informieren.

mehr

Ausblick

Internationale Konferenz „Leadership, Ethics and Working with Unknowing“

10. bis 11. März

Das Thema „Ethische Führung“ ist sehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Scheinbar ist der Bedarf an ethisch orientiertem Führungsverhalten größer denn je. Aber was sind ethische Werte, und worin liegen sie begründet? Ist ethische Führung etwas, das der einzelne ausbilden kann? Und können ethische Werte so in Organisationen hineingetragen werden, dass sie sich nachhaltig entfalten können? Die Konferenz im englischen Bristol setzt sich mit diesen Fragen auseinander.

mehr

Menschen

Neue Professorin für die Kunstpädagogik

Im Rahmen der Fachbereichskonferenz der Bildungswissenschaften wurde Katja Hoffmann zur Professorin für Kunstpädagogik ernannt. Die 42-Jährige ist spezialisiert auf kunstpädagogische Handlungsfelder und kulturelle Bildung. Sie bleibt jedoch nicht bei wissenschaftlichen Erkenntnissen stehen, sondern hat diese auch als Lehrerin an einem Montessori Gymnasium in spannenden Schülerprojekten umgesetzt. Wir gratulieren herzlich!

mehr

Menschen

Drei Fragen an Willem-Jan Beeren

Wie versteht sich die Architektur zwischen Kunst und Wissenschaft? Was ist eine gute baukulturelle Lehre? Willem-Jan Beeren, Professor für Architektur, wurde in das Präsidium der Dekanekonferenz gewählt. Diese vertritt die Interessen aller Planungsfakultäten in Deutschland und diskutiert darüber, was eine gute Ausbildung auszeichnet. Was genau die Dekanekonferenz ist, beantwortet er im Interview. Wir gratulieren herzlich!

mehr

Menschen

Inspirierendes Auslandssemester in Ägypten

Videogrüße aus Ägypten: BWL-Studentin Marieke Determann schwärmt von ihrem Auslandssemester an der Heliopolis University For Sustainable Development in Kairo. Dort hat sie den Zusammenhang von Nachhaltigkeit und Kultur analysiert.

mehr

Rückblick

Waldorfpädagogik international 

Die Waldorfpädagogik ist im internationalen Kontext gefragt. Das David-Yellin-Academic-College of Education in Israel und der Fachbereich Bildungswissenschaften haben vor Kurzem eine fünfjährige Kooperationsvereinbarung zur Waldorflehrerausbildung getroffen. Auch die private Karatay-Universität in Konya in der Türkei hat großes Interesse, die Ideen und Konzepte der Waldorfpädagogik in ihre Studienangebote zu integrieren. Jost Schieren, Leiter des Fachbereich Bildungswissenschaften, besuchte beide Orte.

mehr zur Kooperation mit dem David-Yellin-Academic-College of Education in Israel

mehr zum Besuch der Karatay-Universität in Konya in der Türkei

Rückblick

Kopf, Hand, Herz – Radio-Interview zur Erlebnispädagogik 

Janne Fengler, Professorin für Kindheitspädagogik und Pädagogische Psychologie, und ihr Kollege Thomas Eberle, Professor der Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, sprachen beim Radiosender LORA München in der Rubrik „Bewegtes Lernen“ über Erlebnispädagogik.

mehr

Weitere Veranstaltungen der Alanus Hochschule

Bis zum 17.02.2017 :: Ausstellung „Steinsymposium 2016“ im caesar Bonn – Werke von Bildhauerei-Studenten und Gästen

mehr

Bis zum 20.02.2017 :: Fantiefisch, Meisterschüler Ausstellung von Loïc Devaux, Botanische Gärten der Universität Bonn

mehr

6.03.2017 :: Vom Werden des Menschen – Ein Vortrag von Bernd Rosslenbroich im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung „Grundlagen der Anthroposophie“

mehr

9./.10./11./20./21./22.03.2017 :: Nachtasyl von Maxim Gorki – Aufführung von Schauspielstudenten des Abschlussjahrgangs 2017

mehr

13.03.2017 :: Entstehung und Entwicklung der Welt – Ein Vortrag von Marcelo da Veiga und Wolf-Ulrich Klünker im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung „Grundlagen der Anthroposophie“

mehr

15./17./.18.03.2017 :: The Beatles. Das Weiße Album – Eine musikalische Zeitreise in das Jahr 1968, Aufführung von Schauspielstudenten in der Brotfabrik Bonn

mehr

Aktuelle Kurse im Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus

18.02.2017 :: Singen und Stille – Ein musikalischer Workshop mit Markus Stockhausen 

mehr

10.03.2017 – 22.09.2018 :: Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge – Aus- und Weiterbildung professionell planen  

mehr

17.03.2017 – 19.03.2017 :: Den Clown in dir entdecken – Grundlagen des Clownspiels  

mehr

17.03.2017 – 19.03.2017 :: Theater ohne Grenzen – Flüchtlingsarbeit mit theaterpädagogischen Methoden 

mehr

22.03.2017 – 23.03.2017 :: Beschwerdemanagement  – Mit Unzufriedenheit umgehen  

mehr

22.03.2017 – 23.03.2017 :: Lernprozessbegleitung in Unternehmen 

mehr

07.03.2017 – 02.05.2017 :: Zertifizierter virtueller Tutor 

mehr

24.03.2017 – 04.06.2017 :: Zeichnen und Achtsamkeit 

mehr

25.03.2017 – 26.03.2017 :: Der Stimme Ausdruck verleihen – Atemlehre und Stimmarbeit 

mehr

25.03.2017 – 26.03.2017 :: Kunst als Mittel der Organisationsentwicklung – Neue Methoden für Künstler und Berater 

mehr

Förderverein der Alanus Hochschule

Tel. (0 22 22) 93 21 1982 // foerderverein(at)alanus.edu

Weitere Informationen zum Förderverein finden Sie hier.

Werden auch Sie Mitglied im Förderverein der Alanus Hochschule: Mitglieder des Fördervereins zahlen für alle Veranstaltungen der Alanus Hochschule sowie für Seminare im Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus einen ermäßigten Beitrag und haben freien Eintritt in das Kunstmuseum Bonn!

Durch Ihren Online-Einkauf über „Bildungsspender“ können Sie kostenlos Studenten der Alanus Hochschule unterstützen.

Impressum

Alanus Hochschule gGmbH // Villestraße 3 // 53347 Alfter bei Bonn
Tel. (0 22 22) 93 21-0 // Fax (0 22 22) 93 21-21 // Internet: www.alanus.edu

Herausgeber:
Hochschulkommunikation der Alanus Hochschule

Newsletter-Redaktion:
Dr. Julia Wedel, Felix Cornelsen, Maria Gambino, Sandra Stempel, Stefanie Teßner

Anregungen, Lob und Kritik an: presse(at)alanus.edu

Geschäftsführung:
Dirk Vianden (Kanzler), Dr. Julia Wedel

Amtsgericht Bonn | HRB-Nr. 582

 
BG1