Ausgabe April 2017

Sollte Ihr E-Mail Programm Probleme mit der Darstellung des Newsletters haben, klicken Sie hier.

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

ein sonniges Wochenende voller Kultur und Studieninformation liegt hinter uns. Bei unseren Tagen der offenen Tür Augen.Blick.Mal herrschte reger Betrieb rund um Kunst und Wissenschaft. In diesem Frühjahr bewegt sich viel an der Hochschule: Nach 15 Jahren legt Professor Marcelo da Veiga, Gründungsrektor der Alanus Hochschule, sein Amt nieder.

Zum 1. April heißen wir Stefan Hasler herzlich willkommen, der bis 2018 das Amt des Rektors übernehmen wird!

In diesem Newsletter weisen wir außerdem auf aktuelle Veranstaltungen hin: Die Ringvorlesung Bonner.Orte.Anders.Sehen. des Fachbereichs Architektur führt Studenten und interessierte Bürger an Bonner Orte. Und im Künstlerforum zeigen Studenten der Bildenden Kunst Installationen, Skulpturen und Gemälde.

Auch im Gespräch mit Dozenten, ehemaligen Studenten und weiteren Persönlichkeiten erfahren wir Spannendes: Der Schriftsteller Michael Kumpfmüller beantwortet uns beispielsweise drei Fragen im Kontext des Poesie-Symposiums „lit.Alanus“.

Als Lektüre empfehlen wir Ihnen schließlich die neunte Ausgabe unseres Alanus-Magazins Universalis mit dem Titelthema „Sprache in Bewegung“.

 

Für das Team der Hochschulkommunikation

Julia Wedel

Aktuell

Festakt würdigt Alanus-Gründungsrektor Marcelo da Veiga

Nach 15 Jahren legt Professor Marcelo da Veiga, Gründungsrektor der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, sein Amt nieder. Künftig wird er sich wieder verstärkt akademischen Aufgaben widmen. Mit einem Festakt würdigte die Hochschule seine herausragende Amtszeit.

mehr

Aktuell

Neuer Rektor: Stefan Hasler übernimmt bis 2018

Der Senat der Hochschule hat die Rechte und Pflichten des Rektors kommissarisch auf Stefan Hasler übertragen, bis ein neuer Rektor gewählt ist. Wir heißen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm viel Erfolg für seine Amtszeit. 

mehr

Aktuell

Wer bestimmt den Spielplan?

29. April

Beim Schauspielsymposium diskutieren Studenten, Dozenten, Vertreter der Branche und alle Interessierten über die Zukunft der Schauspielausbildung. Der Schauspieler Shenja Lacher und der Vorsitzende des Vereins art but fair e. V. Sören Fenner berichten, warum sie beim Symposium dabei sind.

mehr

Aktuell

Ringvorlesung des Fachbereichs Architektur möchte „Bonner Orte. Anders. Sehen.“ 

25. April, 30. Mai und 21.Juni

Was passiert, wenn man Bonner Orte wie das Frankenbad oder das Rheinufer mit anderem Blick betrachtet? Oder in der Straßenbahnlinie 18 zwischen Bonn und Köln mitfährt und dabei über Architektur diskutiert? In der Ringvorlesung „Bonner Orte. Anders. Sehen.“ referieren und diskutieren Alanus-Professoren mit externen Experten über architektonische Aufgaben in der Stadt. Die Ringvorlesung findet im April, Mai und Juni statt. 

mehr

Aktuell

Boys'Day: Freie Plätze bei Eurythmie und Kindheitspädagogik 

27. April

Arbeit mit Kindern ist auch Männersache und tänzerische Berufe sind längst kein klassischer Mädchentraum mehr. Der bundesweite Aktionstag „Boys’Day“ will Klischees über „typisch weibliche“ und „typisch männliche“ Berufe abbauen. Auch an der Alanus Hochschule können kurzentschlossene Jungen an Workshops und Kursen teilnehmen. Die Schüler lernen Studienfächer kennen, in denen sie deutschlandweit unterrepräsentiert sind. Freie Plätze gibt es noch in den Fächern Eurythmie und Kindheitspädagogik. 

mehr

Aktuell

„Deutsch im Einwanderungsland“: Diskussionsrunde analysiert die Zukunft der deutschen Sprache 

5. und 6. Mai

Aktuelle Themen, interessante Gäste: Im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship und des Blockseminars „Deutsche Sprache“ bei Professor Roland Kaehlbrandt lädt die Alanus Hochschule zu zwei öffentlichen Diskussionsrunden mit kompetenten Gesprächspartnern ein. 

mehr

Aktuell

Rampe-Gala

30. April

Spiel, Spaß und Unterhaltung erwartet die Gäste der zweiten Rampe-Gala zur Förderung des schauspielerischen Nachwuchses. Auf dem Programm stehen „Kunst-Happen“ aus Gesang und Tanz, Musik, Akrobatik und natürlich Schauspiel. Höhepunkt: die Prämierung der für die „Rampen-Sau“ nominierten Alanus-Eigenproduktionen 2016/17.

mehr

Aktuell

shuffle: Künstler „mischen“ individuelle Positionen im Künstlerforum Bonn

12. bis 30. April 

Ihre neuesten Arbeiten präsentieren 14 Studenten der Bildenden Kunst im Künstlerforum Bonn. Der Titel „shuffle“ – in der deutschen Bedeutung des Wortes „mischen“ – gibt hierzu den Rahmen. So zeigen die Künstler ihre individuellen Positionen aus den Bereichen Bildhauerei, Malerei und Installation nebeneinander in einem Wechselspiel der unterschiedlichen Wahrnehmungen.

mehr

Aktuell

BWL-Professor Gregor Krämer zum Editor berufen

Gregor Krämer wird zum Editor des International Research Journals „Banks and Bank Systems“ berufen. Das Journal befasst sich mit der Entwicklung von Banken in verschiedenen Ländern der Welt sowie dem Einfluss von Globalisierungs- und Liberalisierungsprozessen auf diese. Wir gratulieren herzlich! 

mehr

Fernblick

Spannendes Auslandssemester in Lettland

BWL-Studentin Katrin Holzapfel verbrachte ihr Auslandssemester an der Stockholm School of Economics in Riga. Dort besuchte sie Vorlesungen wie Marketing, Personal und Entrepreneurship, die sie fachlich weiter brachten und ihr durch die englische Sprache ganz neue Perspektiven eröffneten.

mehr

Menschen

Michael Kumpfmüller zu Gast an der Hochschule

Der Schriftsteller Michael Kumpfmüller hat eigens für das Fachgebiet Eurythmie einen literarischen Text verfasst. Das Auftragswerk wird im Rahmen des ersten PoesieSymposiums am 9. Juni als eurythmische Performance auf die Bühne gebracht. Kumpfmüller wurde mit Romanen wie „Hampels Fluchten“ und „Nachricht an alle“ deutschlandweit bekannt. Im März besuchte er das Fachgebiet Eurythmie persönlich und spricht im Kurzinterview über seinen Text und die Zusammenarbeit mit der Hochschule.

mehr

Menschen

Interview: Trend zur Selbstversorgung und Autarkie?

Gibt es einen Trend zur Selbstversorgung? „Earthships“ sind Gebäude aus natürlichen und recycelten Materialien, die sich autark mit Wasser und Energie versorgen. Die Gemeinschaft Schloss Tempelhof hat im Herbst 2015 das erste Earthship in Deutschland gebaut. Brigitte Scholz, bis März 2017 Professorin für gemeinschaftsorientierte Projektentwicklung im Fachbereich Architektur, begleitete die „grundstiftung“ am Schloss Tempelhof bei der Untersuchung, ob aus dem Experiment „Earthship Tempelhof“ ein Modell für den ländlichen Raum in Deutschland werden kann. Brigitte Scholz hat aktuell die Hochschule verlassen, um bei der Stadt Köln die Leitung des Amts für Stadtentwicklung und Statistik zu übernehmen. Wir wünschen ihr alles Gute!

mehr

Menschen

Kunsttherapie-Absolventin im Gespräch

Corinne Roy hat von 2010 bis 2014 Kunsttherapie an der Alanus Hochschule studiert. Heute arbeitet sie therapeutisch mit Kindern eines Kinderheims, für eine Atelier-Werkstatt mit Menschen mit Behinderungen und forscht als Künstlerische Mitarbeiterin am Institut für Kunsttherapie. Im Interview erklärt sie, warum die Naturerfahrung für sie an erster Stelle steht und was die Alanus Hochschule für sie zu einem besonderen Ort macht.

mehr

Rückblick

Augen.Blick.Mal – Tage der offenen Tür

Ein sonniges Wochenende voller Kultur und Studieninformation liegt hinter uns. Die Fotogalerie gibt Einblicke in drei Tage voller Kunst und Wissenschaft an der Alanus Hochschule.

mehr

Rückblick

Studentinnen schließen erfolgreich Zertifikatskurs „Inklusionsbegleitung“ ab

Es ist eine große Herausforderung, in der alltäglichen pädagogischen Arbeit Kindern mit Förderbedarf zur gesellschaftlichen Teilhabe zu verhelfen. Mit dem Zertifitkatskurs „Inklusionsbegleitung“ können sich seit 2014 Studierende der Kindheitspädagogik studienbegleitend dem Thema „Inklusion“ widmen. Ende März haben nun 20 Studentinnen die letzten Lehrveranstaltungen des Kurses erfolgreich absolviert. 

mehr

Publikation

Universalis – neue Ausgabe erschienen

„Sprache in Bewegung“ ist das Titelthema der neunten Ausgabe des Alanus-Magazins Universalis. Sprache ermöglicht uns nicht nur den Zugang zur Welt. Sie formt auch unsere Wahrnehmung und Wirklichkeit. Dem Phänomen „Sprache“ spüren wir in diesem Heft aus verschiedenen Perspektiven nach. Roland Kaehlbrandt diagnostiziert ein neues „Speed-Deutsch“ und konstatiert: „Der Sprachwandel gibt Gas.“ Darüber hinaus berichten wir über Kunstaktionen und Forschungsprojekte. Nicht zuletzt porträtieren wir den Gründungsrektor Marcelo da Veiga, der zum Frühjahr 2017 sein Amt niedergelegt hat. Das Magazin ist als Online-Ausgabe abrufbar. Wer Papier bevorzugt, kann selbstverständlich auch die Printausgabe abonnieren. 

mehr

Weitere Veranstaltungen der Alanus Hochschule

8.05. :: Bodo von Plato: Freie Hochschule – Forschung, Lehre und Koordination des Geistes? – öffentliche Ringvorlesung „Grundlagen der Anthroposophie“

mehr

15.05. ::  Marcelo da Veiga: Soziale und kulturelle Verantwortung der Wirtschaft – öffentliche Ringvorlesung „Grundlagen der Anthroposophie“

mehr

18.05. :: Lebenslanges Lernen – Gewünscht? Gefordert? Gestaltbar? – Arbeitstagung des Projekts STUDICA „Studieren à la carte“

mehr

30.05 :: Immovielien – Immobilien von vielen für viele –  Ringvorlesung „Bonner Orte.Anders.Sehen.“ in Kooperation mit dem General-Anzeiger 

mehr

 

Aktuelle Kurse im Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus

10.04.2017 – 13.04.2017 :: Osterwerkstatt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 

mehr

24.04.2017 – 25.04.2017 :: In der Balance bleiben – Gesunder Umgang mit Belastungssituationen 

mehr

25.04.2017 – 23.05.2017 :: Speakers’ Corner auf dem Johannishof – Offene Werkstatt für Stimme & Präsenz 

mehr

28.04.2017 – 29.04.2017 :: Stimme und Berufsalltag – Der Ton macht die Person 

mehr

29.04.2017 :: Ein Text an einem Tag – Ein Intensiv-Schreibtag

mehr

02.05.2017 – 14.07.2017 :: Kunstkompass – Orientierungskurs für Menschen in Veränderungssituationen 

mehr

03.05.2017 – 18.10.2017 :: Kunst to go am Vormittag und Abend - Künstlerisch arbeiten im offenen Malatelier

mehr

04.05.2017 – 18.05.2017 :: Augen auf! Feldenkrais für besseres Sehen

mehr

05.05.2017 – 06.05.2017 :: Eisen und Feuer schmieden

mehr

05.05.2017 – 07.05.2017 :: Das Geheimnis guter Bilder – Fotografisch sehen lernen

mehr

05.05.2017 – 07.05.2017 :: Ölfarben – Intensität und Leuchtkraft

mehr

09.05.2017 – 10.05.2017 :: Klar, anregend und verständlich schreiben im Beruf

mehr

12.05.2017 – 14.05.2017 :: Urban Sketching – Momentaufnahmen mit Zeichenstift und Skizzenbuch

mehr

12.05.2017 – 14.05.2017 :: Menschenbilder – Malerei, Zeichnung und Mischtechnik

mehr

19.05.2017 – 05.11.2017 :: Experimentelle Bildhauerei – Intensivkurs

mehr

25.05.2017 – 28.05.2017 :: Steine aufwecken - Wochenendkurs Bildhauerei

mehr

Förderverein der Alanus Hochschule

Tel. (0 22 22) 93 21 1982 // foerderverein(at)alanus.edu

Weitere Informationen zum Förderverein finden Sie hier.

Werden auch Sie Mitglied im Förderverein der Alanus Hochschule: Mitglieder des Fördervereins zahlen für alle Veranstaltungen der Alanus Hochschule sowie für Seminare im Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus einen ermäßigten Beitrag und haben freien Eintritt in das Kunstmuseum Bonn!

Durch Ihren Online-Einkauf über „Bildungsspender“ können Sie kostenlos Studenten der Alanus Hochschule unterstützen.

Impressum

Alanus Hochschule gGmbH // Villestraße 3 // 53347 Alfter bei Bonn
Tel. (0 22 22) 93 21-0 // Fax (0 22 22) 93 21-21 // Internet: www.alanus.edu

Herausgeber:
Hochschulkommunikation der Alanus Hochschule

Newsletter-Redaktion:
Dr. Julia Wedel, Felix Cornelsen, Maria Gambino, Sandra Stempel, Stefanie Teßner

Anregungen, Lob und Kritik an: presse(at)alanus.edu

Geschäftsführung:
Dirk Vianden (Kanzler), Dr. Julia Wedel

Amtsgericht Bonn | HRB-Nr. 582

 
BG1